Dienstag, 24. Juni 2014

Festliches Kleid



Also festlich für meine Verhältnisse  :-).
Ich zeig mal ein paar Andeutungen.

Erstmal die Geizerei beim Schnittauflegen:






Da ist doch glatt noch ein großzügiges Top abgefallen  :-)

Der Stoff ist ein Viskosejersey mit tollem Fall und leichtem Glanz.

Und diese stretchige Spitze kam noch an die Rückenpasse:




Passe gelungen.
Fast alle Kanten hab ich sicherheitshalber mit Form- oder Nahtband verstärkt.





Die Spitze hätte besser für die ganze Passe gereicht,
also bis zur Schulternaht,
aber glaubt´s mir - fällt nicht auf.
Ist halt schwarz  :-)
Am Rücken hängend blitzt ein bisschen mehr Haut durch,
als es hier vermuten lässt.




Das wird das erste lange Kleid meines Lebens,
aber soo lang sollte es auch nicht werden  :-)




Mehr zeig ich noch nicht,
aber ich weiß schon, dass es gut aussieht  :-) .
Natürlich schlicht, ich will mich ja nicht verkleiden.
Seit einiger Zeit hängt es in der Gegend rum,
bevor ich die endgültige Länge festlege und noch die Spitze unten dran nähe.








Kommentare:

  1. Oh, ich freu mich schon wenn dein Kleid fertig ist und du es zeigen wirst. Bis jetzt macht es sehr neugierig auf mehr :-) Ich bin gespannt...
    Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa, geizig beim Schnittauflegen muss schon sein ... habe ich bei den Bärchen-Schnitten auch so gelernt (wo EIN Meter Mohair locker um die 100 Euro kostet; man kann aber meist ab 10cm und dann zentimetereise kaufen O_O) ... :o)))

    Was du uns bislang von Deiner Festrobe zeigst, sieht schon klasse aus ... wann dürfen wir denn das Gesamtkleid bewundern? Und was für eine Tasche/Clutch wirst Du Dir denn dazu nähen?

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... zentimeterWeise latürnich ... ich weiß gar nicht, warum mir "weise" nicht so recht über die Tastatur wollte ... ;o)

      Löschen
    2. Versteh ich auch nicht!
      :-)
      Wenn ich das Kleid untenrum fertig hab, zeig ich es auch. Müsste ich mal langsam machen. Ob ich ein Täschchen dazu nähe, weiß ich noch nicht. Wär natürlich perfekt.

      Löschen
  3. sieht schon mal toll aus, bin gespannt, es im Ganzen zu sehen!
    die Spitze gefällt mir auch sehr gut!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  4. Oh, toll! Ich bin gespannt wie es dann fertig und getragen aussieht.

    Herzlichen Gruß
    emma-like

    AntwortenLöschen
  5. Wow ein Kleid! Ich bin schon ganz gespannt :)
    Alles Liebe, Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Judy,

    du machst es wirklich spannend. Aber mit dir bin ich überzeugt, dass das Kleid wunderbar wird.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Böser Neid.
    Ich hab noch immer nix anzuziehen und nur noch 2 Wochenenden Zeit.
    Wann ist es bei euch so weit?
    Du könntest einfach ein Beutelchen aus der Spitze nähen und mit dem Kleiderjersey füttern, wenn der Stoff noch reicht?
    Oder eine kleine Triangle- Bag?
    Das Kleid ist toll. Schlicht aber raffiniert und sooo schön schwarz.

    Ich wünsch mir was aus Samt. Schmal geschnitten, etwas über knielang, Wasserfallkragen fertig. (Und auch schwarz natürlich)
    Charme& Anmut hatte sowas. Sogar reduziert. In Größe 34 und 36... :-(
    Was zieh ich dann an die 2. Pobacke?
    Frustrierter
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am 12. Juli ist der Abiball. Bei Euch auch, wenn ich das richtig verstehe? Zu den vergangenen Anlässen hatte ich immer ein kurzes schwarzes (gekauftes) Kleid an mit schwarzem Jäckchen oder Blüschen drüber und weißem Beiwerk. Wär auch nochmal gegangen, aber wenn einen der Ehrgeiz packt :-). Endlich mal was nähen, was man wirklich braucht :-) Und wer weiß, wann wieder ein festlicher Anlass kommt...
      Hab keinen Vorschlag für Deine zweite Pobacke, aber bestimmt hast Du noch was Passendes für zwei im Schrank!

      Löschen
    2. Ja, bei uns auch am 12.Juli.
      Leider habe ich nichts PASSENDES im Schrank.
      Das ist genau das Problem, dass das Kleid vom Tanzstundenabschlußball des Sohnes eben nicht paßt.
      - Schon zum Abiball, aber eben nicht mehr mir. :-(
      Und - um Fragen vorzubeugen: es wird auch nicht passen, wenn ich das Essen bis zu diesem Tag ab sofort komplett einstelle...
      Kommt Zeit, kommt Kleid. Hoff ich mal...

      Löschen
    3. :-)
      Klingt dramatisch!

      Löschen
  8. Ooooh..... ein Anlasskleid? Bin gespannt! Entzückend finde ich übrigens auch deine Schnittbeschwerer. Hat sich noch niemand beim Essen beschwert, dass du nicht mehr alle Teller im Schrank hast? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich mich hier im WZ ausbreite mit dem Geschirr auf dem Boden, ist in der Regel keiner in der Nähe. Kann auch keiner meckern :-) Und Du sagst es doch nicht weiter, oder?

      Löschen
  9. Ohhhh was Daisy alles sieht....dabei hast Du extra das gute weiße Meißner genommen...Das Kleid wird bestimmt toll - ich wußte übrigens schon immer dass Dich Kleider kleiden....:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht jedes! Du olle Rechthaberin! ;-)

      Löschen
    2. Aber mehr als Du glaubst.....:-) Warte mal, was in einem Jahr so alles in Deinem Schrank baumelt....:-) Außerdem liebst Du doch Herausforderungen....:-)

      Löschen
  10. Bin schon mega gespannt ... habe dich ja schließlich noch nie in einem bodenlangen Kleid gesehen ;)

    AntwortenLöschen
  11. Festliche Kleider... seufz.... die können einem das Leben schon sehr schwer machen. Cool, wenn man dem selbst mit Nadel und Faden entgegen wirken kann. Dabei finde ich schlicht auch viel besser als dieses ganze Gedöns, was man des öfteren in Läden so sieht. Lieber schlicht und dafür ne schöne Stoffqualität kaufen. ;)

    AntwortenLöschen
  12. na da bin ich mal gespannt. Ich mag festliche Kleider, aber ohne Puffärmel etc. ;)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen