Montag, 16. Juni 2014

Japan Sew Along



Catrin vom Stoffbüro lädt wieder ein:


KLICK


Immer noch keine Fotos an der Frau,
na, die helle habt Ihr ja schon gesehen.




Da ich keine Idee hatte, welches japanische Kleidungsstück ich unbedingt noch brauchen könnte
(interessieren würde mich ja die Jacke, die alle nähen  :-) , aber die ist leider nicht in meinem Buch),
habe ich mein Outfit durch eine Origamibag ergänzt.
Ob die was mit japanischer Näherei zu tun hat
oder ob die nur so einen neckischen Namen hat, weiß ich nicht.

Aus dem Leinengemisch der Hose gibt´s nun ein großen Sack:





Die ist wirklich ganz schön groß,
geht fast als Strandtasche durch.
Außen habe ich ein Fach angenäht.
Es ist schräg angesetzt und die obere Ecke hab ich offengelassen,
verschließbar mit Klett,
so passt die Hand gut durch aber es fällt nicht so leicht was raus.





Und das Innenleben:




Drei Fächer, eins davon mit Klett,
und ein Karabinerband.
An die Fächer hab ich Schrägband genäht, damit ich sie finde in der großen dunklen Höhle  :-)


Und nächste Woche ist schon Finale!




Kommentare:

  1. dieses täschle ist sehr praktisch ( ich hab's mir aus einem küchentuch genäht :-) )
    und passt hervorragend zur gefertigten garderobe!
    jetzt bin ich auf deine tragefotos ziemlich sehr gespannt
    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche ist super! Muss ich mir mal näher anschauen :) es liegt ja hier auch immer Stoff rum, der nicht weiss, was er will.....
    Die Tunikas ( Tuniken??) sehrn grossartig aus!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Tasche und Tunikas Klasse.Viel Freude beim tragen.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  4. Das obere Bild macht schon sehr neugierig :)
    Und die Origami Tasche habe ich gestern auch aus einem schön abgelagerten Stoff genäht - aber nicht mit so schönen Innentaschen - Deine sieht super aus!!

    AntwortenLöschen
  5. Das Sackerl ist Dir aber auch super gelungen ... und passt zur kompletten japanischen Garderobe ... wahrscheinlich sogar zur kompletten Garderobe ... :o)))
    Sehr schön wieder mal!!!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Mein erster Gedanke zu dieser Tasche ist schon im ersten Kommentar geäußert worden: Eine wunder- und stilvolle Ergänzung zur Garderobe, die entstanden ist!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  7. Deine Sachen sind echt toll geworden Judy und auch die Tasche gefällt mir super. Von Klett an Taschen halte ich inzwischen Abstand, denn nur allzugerne bleibt ein Kleidungsstück dran hängen und zieht Fäden beim etwas Rausnehmen. Aber bei einer kleinen Tasche kommt wohl eh blos die Hand rein... Viel Spaß weiterhin beim Werkeln.....

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein wunderhübscher 'Sack', der so gut zu Deinen Tuniken passt :-) Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  9. Die Tasche passt gut zu Deiner Garderobe. Den Streifenverlauf mit dem schwarz drauf finde ich sehr schön.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Tasche! Und die Idee, Innentaschen mit andersfärbigen Schrägbänder hervorzuhebe, die übernehm ich mal so ganz einfach;))
    lg
    lucy

    AntwortenLöschen
  11. Wow, eine ganze Kollektion! Toll gemacht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Toll geworden - jetzt passt auf jeden Fall die Tasche zur Hose. LG

    AntwortenLöschen
  13. ich liebe große taschen. mit kleinen taschen kann ich gar nichts anfangen.
    und der stoff ist wirklich toll! ganz abgesehen von der tasche. die würde ich auch flanieren tragen...
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Judy,
    die Tasche ist ja mal wieder klasse geworden.
    Da geht wennigstens ordentlich was hinein.
    Und dass sie zur Hose paßt, gefällt mich ebenfalls richtig gut.

    Ich hab mich sooo über deine Fotos aus Quedlinburg gefreut!
    Leider war mir die Tage der Internetzugang nur sehr - äh ist sag - mal eingeschränkt möglich.
    Habt ihr euch was Schönes aus der Bücherzelle mitgebracht?
    Herzliche
    Claudigrüße

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Tasche und passt super zu beiden Kleidern! Toll!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  16. Super Kollektion. Die Tasche ist klasse. Bin gespannt auf die Tragefotos. LG Griselda K

    AntwortenLöschen
  17. Die Tasche ist echt super geworden und ich würde schon sagen, dass sie als Japanisch durchgeht *lach*

    AntwortenLöschen
  18. Die schwarze Tunika gefällt mir noch einen Ticken besser als die weiße Tunika. Die Tasche ist cool, der Schnitt ist mir schon ein paar mal im Bloggerland begegnet, vielleicht wird das ja mal was... :D

    AntwortenLöschen
  19. Scheint ja ein wahres Platzwunder zu sein, deine neue Tasche. Bin zwar kein wirklich großer Freund von sackartigen Modellen, aber sie passt stilistisch sehr gut zur schwarzen Japan-Tunika ;)

    AntwortenLöschen
  20. Super sieht die Tasche aus, liebe Judy, da passt sicher einiges rein.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  21. Alle vier Teile sind super. Die Tasche hat schöne Details, unter anderem das Absetzen der Innentaschen mit hellem Schrägband. LG Jutta

    AntwortenLöschen
  22. Na, das ist doch die perfekte Ergänzung! Freue mich auf dein Finale!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  23. Wow, liebe Judy!
    Das ist eine tolle Origamitasche geworden! Vielleicht sollte ich auch noch einmal eine probieren, jetzt wo ich schon besser nähen als damals, als ich auch einmal eine probiert hatte :D Deine gefällt mir wirklich ausgesprochen gut, vor allem mit den Innenfächern!
    Alles Liebe, Elisabeth

    AntwortenLöschen