Montag, 2. Juni 2014

Japan Sew Along



4. Treffen



Meine Wickeltunika ist theoretisch fertig,
bin mir aber nicht sicher,
ob ich die so lassen kann.
Es ist kaum Kräuselung am unteren Teil zu sehen,
obwohl das Kräuseln selbst gut geklappt hat. 
Ich vermute, das Oberteil hat sich beim Zusammennähen gedehnt.




Das Oberteil ist auch sowieso ziemlich weit, 
obwohl ich ja im Schnitt ein paar Zentimeter weggenommen hab.
Muss wohl am gecrashten Stoff liegen.




Innen würde ich statt einer Schleife zum Binden ein oder zwei Druckknöpfe anbringen,
ist jetzt nur mit einer Stecknadel gesteckt, da ich noch nicht weiß,
ob ich noch was verändere.

Das lass ich mir noch in Ruhe durch den Kopf gehen 
und schneide erstmal die Hose zu.




Was bisher geschah:

In Hamburg war´s schön,
viel schöner als im Februar natürlich -
da kommen noch ein paar Bilder!

Eine schöne Woche wünsch ich Euch!





Kommentare:

  1. Hallo Judy,
    Ich bin mir auch nicht sicher, ob es jetzt gut ist, dass vorne keine kräuselung ist, oder ob es welche braucht.....hmmmmm,. Wahrscheinlich braucht es echt keine.
    Das ist irgendwie eine sanfte Tunika.....sanft ist das wort, das mir dazu einfällt.
    Lg
    Lucy.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judy, da Deine Tunika so durchsichtig und zart ist, finde ich die Weite grade schön. Kann man sie vielleicht sogar auch offen tragen, oder sieht das ganz komisch aus? Der Hosenstoff ist meinem Kleiderstoff sehr ähnlich :-) Wird sicher sehr schön und sommerlich! Lieben Gruß, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Offen tragen wird wohl nicht gehen bei den breiten Vorderteilen.

      Löschen
  3. Die Tunika sieht doch richtig sommerlich-leicht aus. Da du ja schon öfter erwähnt hast, dass du legere Kleidung magst, ist die doch genau richtig für die 30+ Grad, die wir am WE angeblich kriegen (mir würden ja 25 reichen) ...! ;)

    AntwortenLöschen
  4. lind, schön lind ist es- ja! ich meine es kann so bleiben :-)
    das mit den drückern ist eine gute idee. die schleife trägt wahrscheinlich etwas auf. bei meiner großen blaufrau kein problem aber bei diesem weißen flügelschlagen..?
    bin gespannt. liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt sie auch, sie ist so wunderbar sommerlich luftig!!!
    Dann freue ich mich jetzt schon mal auf Deine Hose ... und auf die HH-Bilder, schön, dass es schön war ... :o)))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Sieht ja schon mal sehr hübsch aus!
    Ich würde das Teil mal waschen.... wenn das der Stoff ist, den ich meine, dann crasht der ganz ordentlich beim waschen.... Und sieht hinterher ganz toll aus!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich schon! Hatte auch große Hoffnung reingesetzt :-(

      Löschen
    2. Gecrashte Stoffe soll man ja zum Trocknen so zusammendrehen, dass nur noch ein langer Strang zu sehen ist, und da dann einen Knoten reinmachen ... nein, das ist kein Scherz ... vielleicht klappt das ja bei deinem auch ... oder hast du das sowieso so gemacht?

      GLG
      Helga

      Löschen
    3. Doch, hab ich schon gehört. Aber nicht gemacht. Aber manche Tücher bewahre ich so auf. Sehr praktisch :-)
      Eigentlich hab ich inzwischen beschlossen, einfach die komplette Naht nochmal zu kräuseln, dann gibt´s halt auch Falten nach oben. Ich entscheide morgen...

      Löschen
  7. Hmm - hinten siehts gut aus - aber vorne find ich es auch ziemlich weit. Auf jeden Fall bist Du weiter als ich...und...bitte keine dunkle Unterwäsche ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne ne, die Fotos hab ich nur auf die Schnelle gemacht. Ohne Top drunter würde ich die Tunika auch gar nicht tragen.

      Löschen
  8. Hallo Judy, der Schnitt sieht gut aus, aber ich finde es könnte ein wenig enger sein. Du kannst es doch tragen ;-) LG Anja

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde auch, dass die Tunika durchaus Hochsommer-Potenzial hat. Mit gefällt sie so! Aber du musst dich in ihr wohl fühlen.
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  10. Schade, dass das Waschen nichts gebracht hat; wie immer - wenn man's nicht braucht, wird's auch bei angemessenem Waschen zu klein, und wenn's drauf ankäme, bleibt's wie es ist oder wird sogar noch breiter.

    "Sanft" finde ich treffend beschrieben, die sanfte Kräuselung finde ich sehr schön. Und bei herzekleid hatte ich auch schon geschrieben, ich hätte gerne eine Portion Gelassenheit gegenüber Nicht-100%-Perfektem: ich würde mich über die zuviele Weite ärgern und das Teil frustriert in die Ecke pfeffern. Daher super - und wenn Du Dich wohlfühlst: Tragen!

    AntwortenLöschen
  11. Ich würde es mal eine kurze Zeit in den Trockner geben, um den Effekt anzuschauen. Ich glaube, wenn Du es nass auf den Bügel hängst, weitet es sich automatisch etwas... Oder mit einem Stoffrest den Trocknereffekt ausprobieren...

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, ich finde die Tunika sehr schön, so wie sie ist. Kann ich mir auch über der Hose gut vorstellen. "Sanft" ist auch mein Eindruck :-) Hat was.
    LG GriseldaK

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für ÜberDieHose ist sie auch gedacht. Hose ist schon fertig seit heute :-)

      Löschen
  13. Ich habe das ja auch als Kleid genäht. Bei mir war der Stoff im Rockteil zu schwer und zieht alles nach unten. Ich trage das Kleid jetzt als Sommermantel ... so passt es. Ich denke einfach, der Schnitt ist auch schwer auf Figur zu bringen ... versuch es doch mal offen zu tragen mit einem Top darunter! Denn so finde ich die Bluse eigentlich sehr gelungen!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  14. Die ist ja richtig elfenhaft und sommerlich. Kurzum: PERFEKT!
    Warum ist dir die Kräuselung am unteren Saum derart wichtig? ;)

    AntwortenLöschen