Donnerstag, 12. März 2015

Haarband



Hier ein klitzekleiner Rumsbeitrag:




Bevor wieder die kleinen Reste vom letzten Top in die überfüllte Restekiste gequetscht werden,
hab ich ein Haarband genäht.
Passt gut in meine Reste-Haarband-Kollektion  :-)




Aber es ist was Größeres in Arbeit,
ein Sommermäntelchen,
eine Art Windjacke, ungefüttert.
So dass man es in die Tasche oder in den Koffer knuddeln kann.





Details gibt´s später...




Kommentare:

  1. Du bist immet so fleissig! Von einem Sommermäntelchen träume ich erst - und du trägst es bestimmt schon durch die Gegend :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, noch nicht. Aber dafür, dass ich mir das fürs Nähcamp nächste Woche vorgenommen hatte - war ich doch zu schnell. Wenn der Stoff erstmal da liegt... :-)

      Löschen
  2. Dein Haarband wäre dann passend zum Oberteil von neulich, finde ich köasse. Auf das Mäntelchen bin ich gespannt.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Auf den Mantel bin ich gespannt. Das Haarband ist ne klasse Sache. Wär bestimmt auch was für den nächsten Sommerurlaub.....
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  4. Jerseyreste wohnen auch noch bei mir....und Haarband wäre ne tolle Idee..... Viel Vorfreude auf deinen Sommermantel....
    Gelinggarantie ist ja bei Dir vorprogrammiert.....:-) Hab einen schönen Tag....

    AntwortenLöschen
  5. Wieder ein Mäntelchen, sag mal wieviele hast du mittlerweile in deinem Schrank? LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sechs. :-) Aber keinen für den Sommer, obwohl das schon ewig auf der ToSew-Liste steht. In den Urlaub fahre ich immer mit Kaufjacke - das geht ja gar nicht!! :-)

      Löschen
  6. Haarbänder kann man immer gut gebrauchen. Hübsche Exemplare! :)
    Auf dein Sommermäntelchen bin ich auch schon mächtig gespannt, obwohl man wahrscheinlich gerade im Sommer eher keinen wirklich gut gebrauchen kann. Wie wär's mit Frühlingsmäntelchen? ;)

    AntwortenLöschen