Mittwoch, 18. März 2015

MMM mit Wind-und-Wetter-Mantel





Nun kann man schon kurzärmlig tragen,
hier das Knotenteil Ceduna von Schnittquelle, welches Ihr schon unzählige Male gesehen habt.




Aber eigentlich will ich ja das Wind-und-Wetter-Mäntelchen nochmal zeigen.
Das hatte ich nur zur Anprobe an.




Der Schnitt ist aus der Burda Easy F/S 2012 und soll eigentlich ein Parka sein,
hab ich ein bisschen geändert.




Ich habe also die mittlere Länge von gestern gewählt -
Dankeschön für Eure Beratung -
und die Taschenklappen neu- und aufgenäht.




Heute hab ich Kordelstopper gekauft...
dachte ich jedenfalls.
Zuhause hab ich gemerkt, dass ich Kordelenden gekauft habe,
also nix, womit ich die Kordel feststellen kann.

Kann also immer noch nicht die Kapuze ein bisschen raffen.
Und das Schleifchen-Binden vorn unter Brust muss aufhören, 
da produziert man eine ungünstige Delle.
Später also...
Der Stoff ist ein wasserfestes Zeug.
Weiß leider nicht, wie der heißt.
Die Stoffverkäuferin will´s mir nochmal genau sagen.
(Das ist ein kleiner Nachteil in unserem schönen Stoffladen,
man bekommt meist keine konkreten Aussagen zu den Stoffqualitäten).

Mal ein Blick IN den Mantel.
Ein gefütterter sieht natürlich schöner aus,
aber dann wär´s wieder nichts für den Sommer geworden.
Die Belege sind an verschiedenen Stellen punktuell befestigt, von Hand natürlich.




Die Ärmel sind mir ein bisschen zu puffig, aber ich hab erstmal keine Lust mehr.
Bin ja auch gedanklich schon im Nähcamp  :-)



LogoNaehcamp2015
KLICK


In den letzten beiden Posts gab es noch Informationen zu dem Mantel, 
falls jemand nachlesen möchte...







Kommentare:

  1. Wunderbarer Sommerparka! ich mache auch gerade Nähpläne für einen Frühlingsmantel und dann für einen Sommermantel - hach da lässt sich herrlich träumen. Dein Parka ist toll geworden, schaut sehr professionell aus und passt natürlich perfekt! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, gefällt mir auch gut. Ich liebe Parkas. Hatte mich bis jetzt aber noch nicht getraut, einen zu nähen. Viel Spass beim Nähcamp. Ich hätte im letzten Moment auch noch dabei sein können, aber nun hat mich das Leben kurzfristig in eine andere Richtung befohlen. LG Griselda K

    AntwortenLöschen
  3. So ein Sommerparka ist schon Klasse und ich finde ungefüttert auch okay, sind ja die meisten Sommerjacken.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Teil! Und für den Sommer braucht man sowas ja wirklich nicht gefüttert... Sehr gelungen! Die Puffärmel sehen von hier aus garnicht schlecht aus ;-)
    Liebe Grüsse, Sylvie

    AntwortenLöschen
  5. Dickes Kompliment! Ein echter Allrounder!

    AntwortenLöschen
  6. Ein richtig toller Mantel, der würde mir auch sehr gefallen und für den Sommer, finde ich, ist ein Futter nicht nötig.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  7. Klasse! Den Schnitt muss ich mal im Hinterstübchen behalten.
    Bis zum Wochende! Ich freue mich schon!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  8. Kurzärmelig?? Bei 10Grad?? Hmmmm.
    Der Mantel ist echt chic. Ich muss wirklich mal nach dem Stoff graben, der sein dasein seit Jahren in der Kiste fristet
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, so meinte ich es auch nicht. Hatte draußen ein Mäntelchen drüber. Aber wir hatten hier 15, 16°, in der Sonne wärs glatt auch mal ohne Jacke gegangen.

      Löschen
  9. Viel Vorfreude aufs Wochenende - ich bin schon gespannt, was Du dort werkelst.....:-)

    AntwortenLöschen
  10. Der Mantel ist toll, aber mir persönlich ehrlich gesagt einen Tick zu lang. Ich wünsch' dir viel Spaß im Nähcamp! :)

    AntwortenLöschen
  11. Der Mantel sieht toll aus! Richtig professionell. Viel Spaß beim Tragen!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen