Mittwoch, 8. April 2015

MMM mit....






Ich hab ja gleich vier selbstgenähte Sachen übereinander an, 
die kann ich nicht in die Überschrift quetschen  :-)

Zum Glück war ich nur kurz unterwegs, denn die Kombi ist nicht ganz astrein.






Ich dachte, ich lass Schwarz mal weg, schließlich sollte heute der Frühling kommen
(bei uns hat er allerdings nicht vorbeigeschaut, gestern war´s schöner),
Aber die japanische Tunika passt zur dunkelgrauen Jeanshose eindeutig besser  (KLICK).
Außerdem guckt plötzlich das passend genähte Unterkleidchen immer raus (KLICK).
Da ist wohl die Tunika noch ein bisschen eingelaufen...
Außerdem gefallen mir die breiten Schultern an dem Rosa P.-Jäckchen nicht (KLICK),
ob ich mich da nochmal rantraue...




Der Mantel war z. B. hier schon zu sehen: KLICK


Und warum war ich nur kurz draußen? Ich war Stoffe kaufen.
Nein, nicht so richtig schön Stoffekaufen,
 nur ganz schnell einen billigen Vorhangstoff im Einrichtungshaus um die Ecke.
Denn wenn das Kind sagt, es kann nicht schlafen, 
weil die vier Meter Fenster in der Studentenbude nicht bedeckt sind, dreht Mama am Rad  ;-).




Also schnell über sieben Meter Stoff gekauft und im Marathonsprint (bei mir gibt´s sowas  :-) )

                 -gesäumt, 
                 -mit Gardinenband versehen, 
                 -auf die (hoffentlich passende) Breite gekräuselt, 
                 -Häkchen angebracht
                  und 
                 -schnell zur Post geschafft. 

                  Puuh...........


Solche Gardinenschienen sind in dem Zimmer vorhanden, ich bete, dass alles passt.






Die Webkanten bleiben, wie sie sind, ist ja schließlich nur für´ne Studentenbude!








Kommentare:

  1. Oh liebe fleißige Mutter.....:-) .....dann drück ich mal die Däumchen....aber sicher funktioniert alles prima.....Für alles übereinander.....wäre es heute zu warm bei uns......aber mit so zwei hübschen Teilen würde es durchaus funktionieren....:-)
    Wo Du so fleißig warst, wird sicher ab morgen das Wetter viel besser bei Euch.....:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja toll, wenn ich wieder arbeiten muss! :-)

      Löschen
  2. Die Tunika ist sehr schön, eventuell läuft ja das Unterkleid auch noch noch ein Stück ein oder du nähst ein Neues.
    Die Aktion mit den Gardinen ist verrückt, so etwas machen nur Mütter , da drücke ich mal die Daumen, das alles passt.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich werde berichten :-)
      Da ich selten weiße Unterkleider brauche, werde ich sicher kein weiteres nähen, sondern dieses hier ein Stückchen kürzen. Aber erstmal zuppel ich noch ein bisschen an dem Oberteil rum :-)

      Löschen
  3. Du bist ein braves Mutti, liebe Judy...
    Es ist ja nicht nur hell im Zimmer, sondern evtl. kann auch von draußen jemand hineingucken und die junge Dame - wobei auch immer - beobachten.
    Sicht-/ Lichtschutz vor dem Fenster hat Priorität vor vielem Anderen!
    Auf die angekündigte Wetterbesserung waren wir hier auch noch. Hoffentlich wird das zum Wochenende was...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich seh´s ja ein :-) Hab ja auch enstprechend reagiert. Wir hatten eher gedacht, am WE zum Schweden zu fahren und ein Drahtseil und Stöffchen bzw. fertige Vorhänge zu kaufen, aber nun hab ich es schneller erledigt. Sonst hätte sie erst nächste Woche ein Fensterkleid bekommen.

      Löschen
    2. Und wahrscheinlich liegt die Gardine in 4 Wochen noch immer in irgendeiner Ecke, weil sie keine Zeit/ Lust/ Leiter zum Aufhängen hat.
      - So liefe es jedenfalls bei meinen Jungs.
      Mein Eifer ist immer deutlich größer, als ihrer :-/

      Löschen
  4. Du bist ja eine Liebe. Für den kurzen Weg hast Du Sich aber trotzdem schick gemacht... da würde ich erst mal ein Loch in den Kleiderschrank gucken. Bei mir sind es in solchen Fällen Jeans und ein Pulli.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für den Weg zur Post hab ich dann auch nur noch schnell die Jogginghose gegen die Jeans gewechselt :-)

      Löschen
  5. Da ist ja ganz schön was zusammen gekommen für Deine Modenschau-Varianten.
    Mir gefällt Mantel über Deine Rosentunika besser als die Kurzjacke bei der ich die Schultern nicht zu breit finde.
    Gardinen nähen ist nicht ohne, viele Näherinnen mögen es ja gar nicht. Auch mich nervt das voluminöse Geziehe und Gezupfe besonders auf dem Bügelbrett und beim Schneiden.
    Fleißig, fleißig.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das ist schön, wenn der Stoff immer vom Bügelbrett rutscht... :-(

      Löschen
  6. Ist das schön, wenn so viel Kombinierbares Selbstgenähtes zusammenpasst! Die Farbe der Gardine wird das Zimmer bestimmt schön zum leuchten bringen. Danke für´s Zeigen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Töchterlein hat die Farbe übers WhatsApp-Foto schon abgenickt. Blieb ihr auch nichts anderes übrig :-)

      Löschen
  7. Die Kombis sehen toll aus, besonders in den schönen Farben! Kurz über lang mag ich auch recht gern. Und die Gardine fürs Studentenkind ist beneidenswert - ich hoffe, es weiß die Mühe und die Schnelligkeit zu schätzen. Ich musste mir damals meine Gardine fürs WG-Zimmer selber nähen... LG - Mrs Go

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach doch, sie ist schon ein dankbarer Mensch. Das Gen fürs Selbermachen hat sie leider nicht geerbt, jedenfalls nicht beim Nähen. Kann aber noch kommen, bei der Großen ging´s in dem Alter erst los...

      Löschen
  8. This is the precise weblog for anybody who needs to seek out out about this topic. You notice so much its almost arduous to argue with you. You positively put a brand new spin on a subject that's been written about for years. Nice stuff, simply nice!

    AntwortenLöschen
  9. so eine nette mutti, und dann noch im klasse outfit. ich weiß nicht so recht, was du zu meckern hast, ich finde alles wieder sehr gelungen.
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
  10. Zusammen mit dem Mantel und dem dünnen Jäckchen gefällt mir deine Rosentunika extrem gut!
    Süß, wie du direkt fürs Töchterlein in Not (blitzschnell) aktiv geworden bist. Mein Liebster hatte im damaligen Studentenwohnheim auch so eine riesige Fensterfront, die ihn absolut nicht schlafen ließ. Seine Mutti Nähte ihm dann auch einen extrem breiten abdunkelnden Vorhang in dunkelblau :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte auch gern eine dunklere Farbe genommen für die Vorhänge, aber da gab es einfach nur hässliche... Für richtigen Verdunklungsstoff wollte ich kein Geld ausgeben, erstmal abwarten... Zur Not könnte man noch Klemmrollos holen.

      Löschen
  11. Mir gefällt die Farbe der Vorhänge super... ihr habt ein Einrichtungshaus um die Ecke? Neid! Obwohl, ist vielleicht besser so, dass das bei mir nicht so ist.^^
    Bei Stoff und Stil gibt es übrigens auch Verdunklungsstoffe, im letzten Sale hatten die einen mit Chucks. Fand ich ganz cool - brauche ich aber nicht. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab hier drei Möbelhäuser UND diesen Poco D.-Markt im Stadtteil, total sinnlos (fahr ja eh zum Schweden :-) )

      Löschen
    2. Ach, und noch so´n großen Markt, wo es nur Sofas gibt, und noch Teppichfreund, es ist verrückt. Bestimmt fällt mir noch was ein...

      Löschen