Dienstag, 5. Mai 2015

Mal was Anderes...



... und irgendwie originell. 
Trotzdem schnell und unkompliziert, wie von der "Auftraggeberin" gewünscht.
Ein Bekannte fragte, ob man nicht aus einer abgelegten Feuerwehrmann-Hose 
einen Kinderrucksack nähen könnte.
Klar kann man.

Die Seite mit dem Reißverschluss war der Latz, Gurte sind ja schon dran.




Aus einem Hosenbein mit Tasche ein passendes Gegenstück geschnitten,
beide Teile noch mit dem Leuchtband von den Hosenbeinen ergänzt,
zusammengenäht, versäubert und Ecken abgenäht
und das war´s auch schon.




Bei der Bekannten ist das gut angekommen,
ich denke, beim Sohnemann vom Feuerwehrmann auch.
(Ich hoffe nun, dass nicht die ganze Feuerwehrmannschaft nachfragt  :-) )






Kommentare:

  1. da nenn ich mal upcycling! eine klasse idee.
    alles liebe claudia

    AntwortenLöschen
  2. Tja, dann wäre der ganze Kindergarten Strassentauglich!
    Sieht jedenfalls superlässig aus!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool, der würde hier auch noch abends mit ins Bett genommen werden!
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Ist das genial, sieht klasse aus.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Echt heiß!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich eine tolle Idee! Ich fürchte, deine Angst vor den Wünschen der ganzen Feuerwehr-Truppe ist nicht ganz unberechtigt.
    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Judy,
    das ist sowas von genial!!!
    Als Jungens- Mama kann ich dir nur sagen, dieser Rucksack hätte meine Söhne zu Kinderzeiten überglücklich gemacht.
    Den Großen, weil er - immer noch - cool findet, was nicht jeder hat (und von Mama selbstgemacht ist) und den "Kleinen" weil er auf Feuerwehr, Rettungsdienst ect. schon immer stand ;o)

    Tja und ich bin zuhause und hätte jetzt endlich auch mal wieder Zeit für Kreativität und was ist? Mit dem doofen Hexenschuss kann ich nicht gerade am Tisch sitzen :-((( AUA!!!)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mann, die beste Krankheit taucht nüscht ;-/ Da bleibt nur Lesen und Fernsehen...
      Die Eulenkinder sind ihrer Mama schon ganz schön ähnlich geworden, was?

      Löschen
    2. Also Uhukinder, um genau zu sein...

      Löschen
    3. Ja, ich fand die letzten Tage immer, sie sehen fast wie Außerirdische oder Gremmlins aus ;o)
      Schön, dass du auch mit guckst.
      Bin gespannt, wie lange sie noch in der Höhle bleiben. Ist schon ziemlich voll da inzwischen.
      Ob wohl der Domhof dann abgesperrt wird? Ist nicht weit nach Hildesheim und ich möchte fast mal gucken fahren, wenn es an der Zeit ist. Wußte vorher gar nicht, dass es sowas wie die Infanteristenphase gibt...

      Löschen
  8. Wow! Echt total Cool! Schade das ich keine Feuerwehrmänner kenne.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Dein Tatütata-Rucksack ist toll geworden..... Hatte die Hose nicht zwei Beine?????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Hose in Einzelteilen bekommen, vermutlich gab es kaputte Stellen (?). Hab jetzt noch zwei Hosenbein-Stücken je mit Tasche liegen, aber zu klein, um was draus zu machen. Könnte die Taschen vielleicht noch irgendwo draufnähen. Das Neonband hab ich verbraucht, zumindest war der kleine Rest es nicht wert, aufgehoben zu werden.

      Löschen
  10. Liebe Judy,

    wirklich eine super Idee und Umsetzung! Perfekt!
    Ich fürchte ja schon für dich, dass du noch öfter für die Feuerwehr arbeiten darfst ... O_O

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  11. Das ist eine coole Upcycling-Idee... wäre nie drauf gekommen, dass das ne Hose war. Daumen hoch!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  12. Geniale Idee und wie immer eine super Umsetzung! :)
    Ich würde mir schonmal vorsorglich einen Decknamen zulegen und kurzfristig untertauchen, denn da werden ganz bestimmt noch ein paar Anfragen folgen *g*

    AntwortenLöschen