Donnerstag, 7. Mai 2015

Rollmäppchen



Habe mir ein neues Rollmäppchen genäht.




Dieses schon ältere Rollmäppchen fand ich inzwischen ein bisschen überfüllt:





Darum ein neues, nur für die Häkelnadeln und darum ein bisschen kleiner,
also kleiner in der Höhe:






Jetzt gibt es also diese beiden:





Das war schon das vierte Produkt 
aus meinem Smilla-Stoffpäckchen
vom Nähcamp.




Auf dem Smilla Blog werden übrigens die Nähwerke gesammelt, 
die aus diesen Stoffen entstanden sind.


Fat Quarter ring a roses Stoffe von Gütermann
KLICK




Kommentare:

  1. Das sind wirklich schöne Stöffchen....und genauso schön ist das Rollmäppchen....Bestimmt bist Du schon fürs nächste Nähcamp angemeldet.....:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das ginge, hätte ich es schon gemacht. Nächstes Jahr wird es einen richtigen Run geben, wenn die Anmeldephase eröffnet wird.

      Löschen
  2. Ich liebe mein Rollmäppchen für die Häkelnadeln.... Deines ist sehr schön mit den Streichelstöffchen und der Spitze!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. ... und die 2 Mäppchen passen vom Design so total gut zusammen.
    Für meine 3 oder 4 Häkelnadeln würde sich jedoch der Aufwand wohl eher nicht lohnen...
    Liebe Judy, ich wünsch dir heute einen schönen Tag.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judy,

    total schön ist es aus den tollen Stöffchen geworden!
    Und es macht schon Sinn, dass die Häkelnadeln ein eigenes Zuhause bekommen ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Dein Rollmäppchen ist echt schön geworden. Aber um ehrlich zu sein.... Ich finde es immer schön wenn meins überfüllt ist. Dann hab ich wenigstens immer alles dabei.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So kann ich besser nach Größe ordnen. Vor allem die Stricknadeln, und muss nicht immer mit diesem "Nadelstärkemesser" (oder wie das auch heißen mag) prüfen, welches die richtigen sind.

      Löschen
  6. Hübsch geworden, mit den zarten Farben und der Spitze! Ich finde diese Mäppchen sehr praktisch - alles auf einem Platz und übersichtlich geordnet!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  7. So einfach und so praktisch. Bei mir entsteht gerade ein sommerhut aus dem Stoff. Ich finde ihn so schön weich, so dass ich wohl noch was nachordere für Kleidchen.
    Lg Anja

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja mal ein edeles Häkelnadelzuhause!!!
    Wirklich sehr schön ♥♥♥
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  9. Das Mäppchen ist wirklich toll geworden!! So etwas Schönes sollt ich mir dringend auch nähen :))
    herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Judy,
    das ist ja nur süßßßßßß!!! Und nähen kannst du .... wow!!!
    Hab viel Freude damit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Wieder ein sehr hübsches Rollmäppchen aus dem Hause Judy <3
    Finde es auch super, wie gut der gestreifte Stoff farblich zu dem mit den Blümchen passt. Echt cool! :)
    Glaubst du, dass so ein Rollmäppchen auch für Rundstricknadeln Sinn machen würde? Bin nämlich derzeit am überlegen, wie ich die am besten aufbewahre und die gekringelten Verbindungsschläuche stellen mich dahingehend vor eine ordentliche Herausforderung -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Rundstricknadeln hab ich auch noch keine schöne Idee gefunden. Die habe ich ganz primitiv in Prospekthüllen sortiert (darauf die Stärke geschrieben) und das alles zusammen in eine Plastikmappe. Nicht schön. Wenn Du mal was findest...

      Löschen
    2. ... werde ich natürlich mit als erstes an dich denken :)

      Löschen
    3. Meine Mutter hat so ein Rundnadel-Set vom Kaffeeröster, das gab es dann ja nach Weihnachten doch noch irgendwann. Muss mal schauen, wie das da gelöst wurde.... ;)

      Löschen