Sonntag, 25. Oktober 2015

Bunny und Muffin



Da ich nicht jede Woche einen neuen Mantel nähen kann  :-) ,
vertreibe ich mir die Zeit mit Kleinkram.
Vielleicht für die Geschenkekiste...

Nun ist mal wieder was Süßes zum Knuddeln entstanden,
ein Bunny von HIER.
Muss ja wohl kein Osterbunny sein!




Das Gesichtchen hab ich gestern beim Fernsehen gestickt und auf den Stoff "aufgestickt" -
bei Tageslicht wär´s besser gewesen -
und heute die zwei Stoffteile zusammengenäht, gewendet, gefüllt und das Herzchen aufgestickt.





Und das konnte gar nicht lange dauern, dass ich die Anregung von Alltagsbunt aufgreife 
und die leckeren Muffins mit Eierlikör und Toffifees backe (KLICK).





Bei der Schokolade hatte ich mich ein bisschen verschätzt.
Es sind zwanzig Muffins geworden und da war die Schoki zum Bestreichen knapp.
Ich friere jetzt noch ein paar ein für schlechte Zeiten  :-)

Habt einen schönen dunklen Sonntagnachmittag  :-)



Kommentare:

  1. Ein gut gefüllter Tiefkühlschrank ist eine hervorragende Sache! Speziell bei unangemeldetem Besuch 😉
    Ich suche mir eben deine Adresse raus, du kannst schon mal Kaffe kochen, und einfrieren! 😂
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind dann aber nicht die "schlechten Zeiten", wenn Du vor der Tür stehst!
      Schade, dass der Weg so weit ist :-)

      Löschen
  2. Ui, die Muffins sehen ja leckerst aus, bin auch Einfrierfan.
    Der Bunny ist auch total niedlich, das Gesicht ist dir doch super gelungen.
    Lieben Gruß und lass es dir schmecken,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich mir schmecken lassen - danke!

      Löschen
  3. Der ist ja süß, der kleine Außerirdische....lach....ihm sind gerade die Äuglein zugefallen....wie mir gleich auch, bei dem trüben Wetter und der Zeitumstellung....Lass Dir Deine leckeren Muffins schmecken und hab einen schönen Sonntag....

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judy,
    da komme ich doch gleich auf einen Sprung vorbei ;o) unsere Muffins sind längst weggefuttert.
    Bei mir waren es übrigens 15 Stück.
    Wie ich sehe, hast du die Toffiefee besser in den Teig gedrückt, als ich.
    Wollte mittags auf die schnelle Apfelkuchen aus gefundenen Äpfeln von einer Steuobstwiese backen, aber leider - Gemeinheit - fehlt dazu ein Ei.
    Vielleicht kannst du mir eins borgen?
    Hier isses übrigens sonnig, nicht dunkel. Deshalb setze ich mich mit dem spannenden Redt vom Herbsturlaub- Buch und mit meinem Tee auf den Balkon.
    Bis bald,
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von dir!!! Schön, dass du dabei bist.
      Meine Lieblingssorte hab ich schon im Visier <;o))). Und es ist keine von denen auf den Fotos...

      Löschen
  5. Hm, die Muffins sehen lecker aus, die würden mir sicher auch schmecken, leider bin ich keine so gute Bäckerin:-(
    Der Hase ist süss geworden.
    Ich schicke dir ein wenig Sonne rüber...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  6. Oh, leckere Muffins, die muss ich doch auch mal probieren. Dein Püppchen ist schön geworden, so ähnliche habe ich schon für meine Enkeltöchter als Sorgenfresser genäht. Die waren ganz hin und weg. Einen schönen Restsonntag noch und liebe Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
  7. Wow - die Muffins schauen ja richtig toll aus und haben bestimmt auch klasse geschmeckt *_*
    Hab erst vorgestern eine halbe Packung Toffifee vertilgt und denke gerade wehmütig daran zurück *hach*

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm, die sehen sehr lecker aus, die Muffins.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Leckere Muffins und ein müder Hase, das sieht nnach einem kuscheligen Wochenende aus!
    Für schlechte Zeiten? Wird bei dir bestimmt nicht sooo lange dauern, gell? ;o)

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen