Donnerstag, 8. Oktober 2015

Halbfertiges



Nach dem dramatischen Auftritt von gestern (Danke für die lieben Komplimente!!)
kriegt Ihr heute wieder meine Stricksocken auf die Augen  :-)

Vorher muss ich noch meine bisherigen Ergebnisse 
Das nächste Treffen ist erst am 17.10. ,
 aber ich muss einfach zeigen, was ich schon geschafft habe.
Denn ich finde, das sieht schon recht verlockend aus.

Die Vorderteile:



Die zweite (vordere) Lage vom rechten Vorderteil hab ich so zugeschnitten:




Das will ich dann ja ein bisschen in Falten legen.
Ansonsten beruht das Ganze auf einem Ottobreschnitt.

Taschen sind auch drin:




Rückenteil:




Ärmel:




Und so sah meine Idee aus, es geht ja ungefähr in diese Richtung:




Einen Unistoff im genau passenden Grauton zu finden war schwierig.
Bei Karsta*t hab ich einen perfekt passenden gekauft,
aber der fühlt sich so unangenehm polyestermäßig an.
Im Stoffladen hab ich dann einen sympathischen Feincord erwischt, allerdings nur ein kleiner Rest
und etwas zu dunkel (allerdings nicht ganz so dunkel, wie es auf den Fotos aussieht).
Nun ist schon wieder kaum noch Stoff da und ich muss stückeln für Kragen und Ärmelaufschläge.


Und so weit sind die Socken (die haben nichts mit Vivienne Westwood zu tun  :-) ):




Nach ca. der Hälfte des Fußteils (auf beiden Seiten) war das Wollknäuel alle 
und ich hab jetzt beim rechten mit dem anderen ähnlichen Knäuel (KLICK) weitergestrickt.
Und das ergibt eigentlich einen schönen fließenden Übergang.
(die beiden Socken waren wirklich beide gleich weit mit dem ersten Knäuel gestrickt;
 Reihen abgezählt!, 25 Reihen ab Ferse)









Kommentare:

  1. Sockenstricken kann ich jetzt auch endlich :))))))))
    Und der Mantel...!!! Ich krieg Schnappatmung
    (Mach mal hinne, damit wie das Teilchen gucken können)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Die Zebrasocken sehen ja jetzt schon scharf aus. Der Mantel sieht schon richtig weit aus. Bleibe gespannt.
    lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judy,
    Dein Karoteilchen wird so toll! Ich finde Deine Zeichnung dazu auch besonders beeindruckend. Kannst Du danach zuschneiden und nähen? Wow....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein nein, das kann ich nicht. Grundlage ist ein Ottobre-Schnitt, leicht abgewandelt. Hatte ich schon erwähnt und ich ergänze es mal lieber oben noch.

      Löschen
  4. Liebe Judy,

    wooow, woow, woow, dein Mantel wird bestimmt megaschön! Toll finde ich auch die Kombi mit dem (dunkel-)grauen Cord!!!

    Die Zebra-Socken werden auch total schön! Kannst du eigentlich stricken, während du sie anhast? ;o)

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, und zwar beide gleichzeitig :-D

      Löschen
  5. Freue mich auf den fertigen Mantel, sieht schon sehr, sehr gut aus! Die Socken sind der Kracher!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhh Judy....das sieht schon interessant aus....Ich bin gespannt, wie es weitergeht....Hab ein schönes Wochenende....

    AntwortenLöschen
  7. Sehr vielversprechend, Deine Vivienne Westwood-Interpretation! Die Farben passen sehr schön, wirkt jetzt schon ganz stimmig. Ich bin gespannt! Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Zebrafuß (Oder soll ich dich ab jetzt lieber Vivienne nennen? *g*),
    deine Projekte schreiten auf jeden Fall äußerst gut voran und ich bin schon sehr auf die jeweiligen Ergebnisse gespannt :)

    AntwortenLöschen
  9. Die Socken sind ja der Hammer...
    Und auf die Jacke bin ich ja so gespannt, die Zeichnung sieht ja richtig toll aus
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Judy,
    wie warm wird der Mantel denn eigentlich?
    Ist das ein Winterstoff?
    Auf dem Foto wirkt es eher dünner.
    Wolltest du noch ein Futter nähen?
    Sonst musst du dich vielleicht beeilen, fertig zu werden, oder kannst ihn erst im Frühling tragen...

    Die Socken hingegen sind sicher kuschelig warm. - Und vermutlich inzwischen fertig?
    Oder, du läßt die Spitzen offen und meldest dich zum Yoga an ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das wird kein warmer Mantel. Das geht schon eher in Richtung Bluse. Der Karostoff ist flanellartig, der Cordstoff recht dünn. Wär jetzt aber Quatsch, den dicker zu machen, hab ja noch den anderen Mantel in Arbeit und dünne Jäckchen kann ich eher gebrauchen.
      Eine Socke ist fertiggeworden heute und bei der zweiten fehlt nur noch die Spitze. Wenn ich was für Yoga brauchen sollte, finde ich bestimmt noch Tanzstulpen im Kinderzimmer, so ohne Ferse und ohne Spitze.
      Gruß zurück!

      Löschen
    2. Soso, dass mir dein Briefkasten grundsätzlich offen steht, dachte ich mir ;o)
      Allerdings glaube ich, meine Karten sind nicht so dein Stil. Da müßte ich wohl nochmal neu zur Tat schreiten.
      Warte bitte mal das morgige Posting ab.

      Eine Adventsaktion findest du zu aufwändig?
      Das entmutigt mich jetzt aber, weil ich doch dieses Jahr eine Art Adventskalender initiieren möchte und in Kürze 23 Mitstreiter suchen will. Hach, seuftz.
      Danke für deine guten Wünsche. Derzeit wird hier noch nix besser, sondern ich hab eher den Eindruck, es geht weiter bergab... Hatschiiii
      Claudiagruß - aus sicherem Abstand, damit du dich nicht ansteckst!

      Löschen
  11. Das wird bestimmt ein super cooles Teilchen. Ich bin soooo gespannt. Die Socken kannst Du ja bald schon gebrauchen. Soll ja etwas kühler werden.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. kariert und grau = cooool und nun entwirfst Du auch noch, nochmal cooooooooool *grins*
    Den langen Schaft der Socken mag ich ;-))) und das Muster könnte auch von Vivienne Westwood stammen...
    *breit grins* (ich bin ihr Fan)
    Danke für Dein tolles Kompliment zum Herbsttop an der Frau, ich freue mich sehr darüber
    und schicke sonnige Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen