Donnerstag, 22. Oktober 2015

Stulpen - Stoffresteverwertung



Mal wieder ... Reste müssen weg!




Stoffreste von diesem Shirt (KLICK) sind inzwischen weg.
Immerhin für zweieinhalb Paar Handstulpen haben sie gereicht.
Nach einem Schnittmuster von Farbenmix,
im Original und etwas "taillierter"  :-)





Und noch einmal mit Ergänzung von schwarzem Jersey auf der Handunterseite:





Zum Teil verschenkt und einmal für mich  :-)





Kommentare:

  1. Liebe Judy,

    sehr gute Resteverwertung! Die mit der schwarzen Unterseite gefallen mir sogar noch besser als die einstoffigen ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Judy,
    mindestens 20 Paar verschiedenste Armstulpen besitze ich - aber keines mit Daumenloch.
    Erzähl doch mal bitte, tragen die sich gut, also ich mein, ist es bequem?
    Und vor allem, ziehst du sie nur an, wenn du außer Haus gehst, oder sind sie auch für drinnen geeignet? Schön sehen deine neuen Stücke aus, die Beschenkten haben sich sicher gefreut. Ich stimme übrigens Helga zu: die zweifarbigen haben nochmal einen besonderen Reiz.
    Claudiagruß
    ... von der, die letztes Wochenende auch gerade Restestulpen genäht hat. Bei so einer Kreisweste bleiben schließlich die Ecken übrig ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt!
      Ich trage die (bis jetzt) nur draußen, aber die sind ja dünn und beweglich und man könnte sie sicher auch gut drinnen tragen. Für dickere oder steifere Stoffe ist der Schnitt sicher eher nicht geeignet mit dem angeschnittenen Daumen. Näh- und schnitttechnisch sind sie ja keine Meisterleistung.

      Löschen
    2. Bei Walk könnte man aber gut einfach eine Öffnung für die Daumen in einer Naht lassen.

      Löschen
  3. Was für eine coole - warme natürlich 😉 Idee!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Das muss ich mir merken.ganz tolle Idee zur resteverwertung. Und gerade richtig für j8.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die sind schön, ich laufe daheim mit Pulswärmern rum, früher als Quatsch abgetan und nu froh über warme Hände. Muss ich mir merken, Danke.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Oh die sind toll, ich habe solche auch in vielen verschiedenen Farben und teilweise auch noch gestrickte, sie geben einfach herrlich warm.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestrickte und gehäkelte hab ich auch :-)

      Löschen
  7. Die sind aber schön geworden! Super, dass Du den tollen Rest noch so gut verwerten konntest!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  8. Superschön......muss ich mir merken, denn die kalte Jahreszeit steht kurz bevor.....:-)

    AntwortenLöschen
  9. Coole Idee. Ist gemerkt! Dann sind wir demnächst alle von oben bis untern mit selbstgenähtem eingekleidet.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Gefällt mir sehr! Auf so eine Idee bin ich noch gar nicht gekommen! Aber ich werde mir's merken. Das ist auch mal ein schönes Mitbringsel ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  11. Hübsch! Was wirst du mit dem übriggebliebenen halben Paar anstellen? xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das halbe Paar ist das, welches ich mit dem schwarzen Jersey ergänzt habe. Zum Glück bist Du nicht IMMER so aufmerksam :-)

      Löschen