Mittwoch, 22. Januar 2014

MMM



Heute mal wirklich aus dem Leben gegriffen  :-)
Hübsche Oberteile hab ich ja genug im Schrank,
aber am meisten brauche ich Bequemes für Zuhause.
Da hab ich auch Selbstgenähtes an,
aber diese Klamotten sind echt hingeloddert,
wandern ja auch ständig in die Wäsche und in den Trockner.
Hier meine Standardgarderobe
(das ist nicht alles, aber meisten getragen):


Quiala von Farbenmix und eine Hose aus einer älteren Burda Easy


Und hier mitten im Leben:




Da versuch ich erstmal eine gekaufte Jogginghose wieder tragbar zu machen....




... bevor ich mich bald auf neue Hausklamotten stürze.
Stoffe sind unterwegs.

Und weil´s heute draußen so komisch aussieht,
noch ein paar Bilder:











Kommentare:

  1. Was hast du denn vor den Fenstern komisches liegen ;)??
    Ich befürchte, bei uns blühts gleich....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab zum Glück drinnen einige Blühpflanzen stehen und die gucke ich an, den Blick aus dem Fenster meide ich. Muss aber leider nachher noch mal raus und vorher das Auto vom Schnee befreien.

      Löschen
  2. Hausklamotten müssen bequem sein und so sehen sie auch aus. Bei uns liegt noch kein Schnee, wird sich sicher bald ändern. ICH WILL DEN SOMMER!!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch. Frühling wär auch mir auch recht :-)

      Löschen
  3. Wir haben auch so weißes Zeugs draußen - kein Wunder, ist ja nicht sooo weit weg ... :O ... aber lieber das heutige "leise schnieselt das Reh" als das gestrige "it's the ice you slip on, it's NOT what you mix it with" ... ;o)

    Und Wohlfühlsachen müssen einfach sein. Gestern war übrigens der (inter?)nationale Tag der Jogginghose ... lasst ihn uns gemütlich nachfeiern ... :o))

    GLG
    Helga, auf dem gestrigen Blitzeis nur geschliddert, aber nicht gefallen ... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die Schlitterei war auch gruselig.
      LG Judy, die jeden Tag Jogginghosentag feiert :-)

      Löschen
    2. Dann können wir ja zusammen feiern ... :o)) ... obwohl ich es mir manchmal auch in Stretch-Leggings mit Oversize-Pullovern gemütlich mache ... :O

      Löschen
    3. Ja, Leggings hab ich auch, z. B. auch die selbstgenähten mit den Ringeln, aber die sind mir im Winter nicht wärmend genug.

      Löschen
  4. Liebe Judith, was der Karl wohl dazu sagen würde?:
    "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." Talkshow Markus Lanz, ZDF, 19. April 2012
    Aber egal, allen kann man es sowieso nie recht machen und zu Hause muss es bequem sein, insbesondere wenn man sich oft und lange bücken muss.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Zitat habe ich gestern - anlässlich des Jogginghosentages - auch öfter gehört ... und denke bei mir "wer auf das hört, was Karl sagt, hat die Kontrolle über sein Gehirn verloren..." ... ;o)

      Löschen
    2. Da musste ich erstmal googeln, welcher Karl gemeint ist. Hätte ich ja auch drauf kommen können. Aber wer mit so einem steifen Kragen rumrennt, legt wohl nicht viel Wert auf Bequemlichkeit. Na ja, der muss ja auch nicht wie ich auf dem Boden knien und Klamotten zuschneiden :-)

      Löschen
    3. Der sollte sich mal ein Beispiel nehmen an Coco Chanel, deren Unternehmen er übernommen hat - die hat für bequeme Klamotten für Frauen gekämpft. (ich hoffe, ich hab das richtig in Erinnerung :-) )

      Löschen
    4. Karl kämpft dagegen dafür, dass keine Frau mehr als Kleidergröße 32 hat, alles drüber ist zuuu fett. Obwohl er ja auch mal eine mollige Muse hatte. Ich weiß gar nicht, ob er die auch wegen ihrer Kleidergröße aus seinem Leben entfernt hat ... :O
      Merkt man, dass ich ihn nicht leiden kann??? O_O

      Löschen
  5. genau passend zum gestrigen Welt-Jogger Tag :-)
    lg Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Sehen sehr gemütlich aus, deine Klamotten! Und bei dem Wetter schaut man auch besser von drinnen auf die weiße Pracht. Bei uns liegt ja noch nix. Ich schaue also ganz gemütlich in den Laptop und genieße die Schneebilder. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ganz genau zum nähen und zu zuschneiden auf dem Boden sind bequeme Sachen absolut notwendig. Schließlich nähen wir um uns nach dem Nähen so richtig in Schale zu schmeißen ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Ich überlege seit einiger Zeit, ob ich mir Knieschoner zulegen sollte. Ich habe nämlich auch (noch) keinen Zuschneidetisch.

    Deinem Bäumchen hast du ja ne hübsche Mütze aufgesetzt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Also das was Du da draußen im Garten hast will ich nicht.
    Wie ich sehe, schneidest Du auch auf dem Boden zu. Da hat man wenigstens genug Platz und die Stoffe rutschen nicht vom Tisch, aber die Knie sind schon arg beansprucht....

    AntwortenLöschen
  10. ''Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.''
    Der Karl und seine spitze Zunge *g*

    Ich finde deine Nähecke übrigens absolut hinreißend seit Gregor dort steht!

    AntwortenLöschen