Sonntag, 13. April 2014

Frühlingskleid Sew Along, eigentlich Teil VI



KLICK

Ihr habt´s gemerkt: Ich hab´s irgendwie vor mir hergeschoben.
Der flutschige Jersey und die zickige Nähmaschine haben mich nicht so richtig gereizt  :-)

Aber inzwischen hab ich endlich losgelegt 
und erstmal alle oberen Stoffkanten mit Form- oder Saumband bebügelt,
um das Disaster in Grenzen zu halten.




Was hier ganz ordentlich aussieht,
war trotzdem kein Vergnügen.
Zum Glück sieht man die schrecklichen Nähte auf dem kunterbunten Stoff gar nicht  :-D
Der Durchblick am Rücken:




Hier der gesäumte Halsausschnitt:




In die Seitennähte habe ich einfach die abgeschnittenen Webkanten 
als Bindebänder mitgefasst.
Allerdings nicht in Taillenhöhe, wie laut Schnitt vorgesehen,
sondern eher unter der Brust:




An der Püppi (die übrigens ein weißes Top drunter hat) ist es ganz hübsch.
Ob ich mich drin wohlfühlen werde, weiß ich noch nicht.
Die Länge ist noch nicht festgelegt.




Ich glaube, das ist wohl eher zu lang.
Aber vielleicht säume ich es trotzdem so. 
Kürzen, evtl. sogar auf Tunikalänge, kann ich es ja immer noch....

Das Kleid würde wohl mit gewebtem Stoff besser sitzen,
ist ja eigentlich auch so vorgesehen.
Der Jersey zieht ganz schön nach unten.
Das heißt, ob ich das Kleid "in ganz lang" aus schwarzem Jersey nähe,
steht immer noch in den Sternen...

Schnitt: Stoff und Stil
Stoff: Jerseycoupon vom Stoffmarkt

HIER und HIER hab ich kurz vom Frühlingskleid berichtet.
Und HIER hab ich den Schnitt als kürzeres Jersey-Oberteil ausprobiert.

Und falls noch jemand gaanz lieb ist  <3  -
kann er/sie für meine beiden Köfferchen auf HandmadeKultur voten, herzen, liken,... 
oder einen Kommentar schreiben - der Wettbewerb läuft bald aus.
Einfach rechts oben  in der Sidebar anklicken. 
Dankeschöön!
(Wundert Euch nicht, wenn der Kommentar nicht gleich erscheint,
 für "Nichtangemeldete" muss ich die erst freischalten. Glaub ich jedenfalls). 

Und einen wunderbaren Sonntag!




Kommentare:

  1. Also so von weitem sieht es wie ein total hübsches - sehr ordentlich gearbeitetes Sommerkleid aus....Mit dem Kürzen würde ich es so machen, wie Du Dich am wohlsten fühlst....allerdings fände ich die Tunika-Kürzung schade....

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und viel Vorfreude auf den Osterhasi..... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht an der Püppi sehr gut aus! Länge ist persönliches Wohlfühlen, da kann ich nix raten :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Es sieht schon super aus!!! Und es wirkt leicht lila, aber da täuscht vermutlich .. ist es eher grau?
    Die Länge ist für den Sommer bestimmt nicht schlecht, das kann man dann auch ohne Hose drunter tragen ... und wenn's kühler ist vielleicht mit Leggings ... der Strumpfhosentyp bist Du ja wohl eher nicht, oder?

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde es nur schwarz-weiß nennen. Auf jeden Fall nicht lila.
      Nee, Strumpfhosen mag ich eher nicht. Es sei denn, es ist ein gaanz wichtiger Anlass und es ist kalt und man MUSS ein Kleid anziehen. Kommt aber selten vor (oder vielleicht auch noch nie).
      Nun dauert´s ja nicht mehr lange, dass ich den Saum nähen muss und Anprobe und Fotos fällig sind.

      Löschen
  4. Das Kleid sieht chic aus. An der Püppi finde ich die Länge eigentlich gut.
    Schönen Sonntag! LG Carolin

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Sehr raffinierter Rücken! Gefällt mir sehr gut! Freue mich schon auf das fertige Kleid!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  6. Auf der Puppe sieht das Kleid sehr schön und sauber verarbeitet aus. Da bin ich schon gespannt auf nächste Woche! LG Carola

    AntwortenLöschen
  7. Sehr chic! Die Länge find ich auch prima, würd ich so lassen :-)
    LG Nata

    AntwortenLöschen
  8. Wie lang ist das Kleid denn aktuell? Länger als knielang? Ich kann das so gar nicht abschätzen - aber was ich sehe, gefällt mir gut - ich würde das nicht zur Tunika kürzen! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin mir selber gerade nicht sicher, hab auf die Länge noch nicht geachtet. Aber ich glaube, das Kleid verdeckt die Knie.

      Löschen