Mittwoch, 9. April 2014

MMM



Die Tunika Summer (Schnitt von HIER) habt Ihr schon oft gesehen.
Ich trag sie ja auch gern.
Heute mit Farbtupfer.




Ich habe ein rotes (gekauftes) Shirt drunter 
und ein Tuch, das aus Resten vom Shirt Anni entstanden ist.
Das ist ein doppellagiger Stoff, aber schön leicht und weich.
Die Rückseite ist grau.




Ich will, dass der Stoff noch ausfranzt -
so ein bisschen Gammellook finde ich ja ganz schön -
und habe deshalb nur eine Zickzacknaht in Rot in ca. einem Zentimeter von der Stoffkante genäht.
Sieht man auf den Bildern gar nicht.








Und weil ich mich so freue, dass in diesem Jahr auch das zweite Fliederbüschchen blühen wird,
das wir im vorletzten Sommer bekommen 
und aus Platzmangel einfach in einem ollen Plastetopf abgestellt hatten,
gibt´s das auch noch auf die Augen.
Der andere steht im Vorgarten und hat im letzten Jahr schon geblüht.








Kommentare:

  1. Dem Büschchen scheint der Plastetopf nichts auszumachen ;) Schön!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja heute ganz bunt, so kennt man Dich sonst gar nicht ... :o)))
    Möchtest Du den Blumen im Garten Konkurrenz machen? ;o)

    Auf jeden Fall fein!!!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Tunika, braucht man in schwarz ja irgendwie immer ;) Die Idee mit dem ausgefransten Schal finde ich toll!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, tatsächlich ein waschechter Farbtupfer! So eine schlichte Tunika geht wohl immer. Die Fransenschalidee ist gut. Zeig mal den Schal wenn er doll ausgefranselt ist wobei ich natürlich hoffe, dass wir ganz bald auf Halswärmer verzichten können. Herzliche Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Judy,

    die Kombination mit rot und blau sieht sehr schick aus. Dadurch fällt auch die Tunika gebührend ins Auge.

    Beste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Und zum Shirt Anni trägst du den Schal dann mit der grauen Seite nach oben?

    Ist das Shirt so orange- rot? Vielleicht von Ce*il? Sieht ganz ähnlich aus, wie meines...

    Was wächst denn da unterhalb des Flieders?
    Bei uns muß - in Ermangelung eines Gartens - alles mit Töpfen auf dem Balkon vorlieb nehmen und fast alles gedeiht darin prima. (Nur z. B. Christrosen und Lampionblumen gehen nach ihrer Saison im Kübel immer ein.)
    Viele Claudiagrüße (pssst, auf dem Weg nach D. ... ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, jetzt schon (D.)?
      Das Shirt hat eher ein neutrales Rot und war sicher vom Bekleidungsschweden.
      Unter dem Flieder sind eigentlich so´n paar ausgepflanzte Minirosen, die werden aber keine Chance mehr haben, denn das da unten sind Ableger (heißt das so?) vom Flieder, der vermehrt sich wie verrückt - da werden wir was rausbuddeln müssen.
      Viel Spaß!

      Löschen
  7. Der franst noch, wirste sehen.... Die Tunika ist schick, und als Kombi sind die drei ein tolles Team!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. Du siehst wirklich chic aus .... So bunt für dich. Aber es steht Dir.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Rot-Schwarz-Blau-Grau-Weiß? Judy, alles in Ordnung bei dir? Dein Outfit ist so bunt?
    Apropos: Deine Blogroll bläht mich mal wieder unnötig auf... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigenartig. Ich hatte mir neulich mal die Mühe gemacht, längere Blog-Namen abzukürzen, die waren jetzt alle wieder im Original da. Hab einen neuen Versuch gestartet.

      Löschen