Dienstag, 29. April 2014

Knotenbeutel



Ein Ostergeschenk wollte ich ja noch zeigen.

Dieser Beutel von vor zwei Jahren ...



wurde von der kleinen Großen (oder der großen Kleinen?) am häufigsten benutzt.
Und so sieht er auch aus.
Also nicht mehr so wie auf dem Bild!

Darum neu!

(Ich glaube, in der Schule ist sie DieMitDenCoolenTaschen  :-) )





Außenstoff von Stoff und Stil, hatte ich ich in bunt schon mal vom Stoffmarkt.





Die Henkel hab ich noch ein bisschen verlängert.
Tüdelkram und Täschchen werden nicht gewünscht.

Kam gut an, der Beutel, und ist sofort in Benutzung gewesen.


....


Ach, 
übrigens:

Was mich nervt:

Wer erfindet eigentlich solche Küchengeräte, 
die man nicht mal mit dem Wattestäbchen sauber kriegen würde???!!




:-)




Kommentare:

  1. Hach, der zweite Beutel ist auch supercool!!! Kein Wunder, dass die kleine Große diesen Beinamen erwischt hat ... :o)))

    GLG
    Helga

    PS: ich weiß nicht, was XYZ empfiehlt, ich empfehle bei schmalen innenliegenden Teilen für die Reinigung eine in ein feuchtes dünnes Reinigungstuch eingelegte ebenso dünne Messerspitze ... aber ich frage mich auch immer, was die Erfinder sich dabei gedacht haben ... falls überhaupt ... sind wahscheinlich Männer der alten Generation, die NIE saubermachen müssen ... ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judy,

    die Tasche ist wirklich echt cool. Der Stoff ist richtig toll für die Tasche.

    Das mit den Küchengeräten frage ich mich auch manchmal.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist ja wirklich der Hammer, da hat deine Tochter den Namen wirklich zu recht!

    Ich schließe mich Helga bei den Reinigungstipps an, ihr glaubt garnicht, wo ich überall mit Messer und Küchenpapier rumpule ;-)

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  4. Oh die sind ja cool!!! So was such ich schon lange. Hast du den nach einem Schnittmuster genäht?

    Und bei den Küchengeräten: das versteht doch kein Mensch, warum die manchmal so schmale komische Ritzen haben.

    Sonnige Grüße
    Katrin von
    liebste-schwester.blogspot.de
    Besuch uns doch mal, wenn du Zeit und Lust hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schnittmuster hatte ich mir mal von einer Freundin abgepaust und die hatte es vom Stoffmarkt. Kann man aber leicht selbst zusammenbasteln.
      LG Judy

      Löschen
  5. Der schnitt ist einfach toll, ich habe auch schon einige genäht (und verschenkt)
    schöne Stoffe hast du verwendet.

    AntwortenLöschen
  6. Der Stoff ist ja der Hammer!
    Und der Beutel ist toll.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. Hey,

    also erstmal zur Tasche: die ist sehr cool. Der Stoff auch genau mein Geschmack. Wundert mich gar nicht, dass Deine Tochter diesen Beinamen hat. ;-)

    Und zu den Küchengeräten ... also ich will jetzt gar nicht behaupten, dass ich Miss Putzfreudig bin, aber DAS nervt mich auch total an meinem Backofen. Die Klappe ist so blöd, dass man nicht in die Ritzen kann und beim Backofen krümelt man da auf jeden Fall was dazwischen.

    LG Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, davon sprech ich lieber nicht. Bei neueren Herden kann man aber oft die Klappe abmachen, guck mal in die Anleitung (jaa, wenn man wüsste, wo die ist :-) )

      Löschen
  8. Die Knotentasche ist toll geworden....und mit den Krümeln in den Ritzen.....ich hab einen Dampfreiniger und ab und an halte ich den heißen Dampf in die Ritzen.....aber natürlich nur dort, wo es dem Gerät nicht schadet und ungefährlich ist.....Das hilft ungemein.... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab so einen kleinen Dampfreiniger, den ich nie benutze - danke für die Erinnerung!

      Löschen
  9. Toller Beutel, ja und einfach ätzend, diese Küchengeräte - Spülmaschine? Lieben Gruß, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Also dieses Teil da oben mit dem Motor drin und Kabel dran sicher nicht.

      Löschen
  10. Ich finde das immer wieder toll, wie gut so selbstgemachte Sachen bei der "Jugend von heute" ankommt... bei meiner kleinen Großen (oder großen Kleinen) Patentochter auch... scheint also ein flächendeckendes Phänomen zu sein. ;)
    Der Schnitt von deiner Knotentasche gefällt mir deutlich besser als der von meiner japanischen. Leider hat die sich nicht so wirklich im Alltag bewiesen... sieht noch ziemlich ungenutzt aus, das Ding. Ganz im Gegensatz zu dem ein oder anderen Küchengerät. Meine Mutter hat so eine Küchenmaschien... die muss auch ein Mann erfunden haben - da kommt man aber selbst mit dem Messer nicht dran! :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hilft der Zahnstocher :-)
      Den Schnitt von dem japanischen Knotenbeutel kannst Du doch bestimmt leicht ändern, indem Du das Teil mit dem langen Henkel zweimal nimmst, oder?

      Löschen
  11. Die Tasche ist Super. Ist doch klar das die sofort in Benutzung ist.
    Ich hasse solche Küchengerärte auch. Dabei sprechen alle immer von Hygiene. Aber so wirklich Gedanken machen sich die Erfinder darüber keine Gedanken.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich cool, liebe Judy. Bei diesem Prachtstück von Tasche stimme ich gerne in das Lob mit ein.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Super Knotenbeutel liebe Judith. Der Stoff ist echt total cool. Ich suche auch grad nach einem passenden Schnitt für eine praktische Umhängetasche. Die probiere ich jetzt doch mal aus. Und solche Geräte sind so gebaut, daß man sich neue kauft, wenn der Schmutz zu groß wird. Typisch Wegwerfgesellschaft. Ich habe ganz dünne verschiedene Flaschenbürsten und pople damit in die Ritzen.
    Gruß von Elke

    AntwortenLöschen
  14. Coole Tasche!
    Für diemitdencoolenTaschen;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  15. Dieallerbequemsteallercoolste Tasche hat eine supertolleneinfachschnitt....ich liebe diese beuteltaschen. lg lucy

    AntwortenLöschen
  16. Danke für Euer Lob und die Haushaltstipps :-) Wenn mich mal wieder was nervt ....

    AntwortenLöschen
  17. Ein toller Beutel! Der Stoff ist ja auch genial! Würde mir auch gefallen! :)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Judy,
    supercooler Bücherstoff. Da ist es fast schade, dass die Eigentümerin zukünftig nicht mehr zur Schule geht.
    Ich hoffe bei euch ist die Stimmung bei euch gut?!
    Hier war heute Physik Thema des Tages und Grund einiger Nervosität.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen