Mittwoch, 2. September 2015

MMM mit der Urlaubsgarderobe




Heute müsst Ihr Eure Augen anstrengen, damit Ihr was von der Kleidung erkennt.
Klickt die Bilder
oder besser
die verlinkten Posts an!
:-)
Die drei Sachen, die ich kurz vor dem Italienurlaub genäht habe, 
waren keine Haute Couture, aber genau richtig.







Das schwarze Top habe ich schon vor längerer Zeit (KLICK)
nach japanischem Schnitt genäht.
Schwarz - völlig ungeeignet bei fast 40°.





Die Hose ebenfalls nach japanischem Schnitt (KLICK).
Eigentlich zu warm, aber man ist ja schließlich in Rom.





Das weiße Top hatte ich kurz vor knapp noch gebastelt (KLICK),
war sehr angenehm bei der Hitze.




Genau wie das luftige Kleidchen (KLICK).
Wieder japanisch.

Hatte immer ein weißes Tuch dabei, mit dem ich meine Schultern hätte bedecken können,
für den Fall, dass man in eine Kirche will.

Am Gardasee hab ich dann ruckzuck die kurze Hose rausgeholt (KLICK),
man ist ja schließlich im Urlaub  :-) . 
Ein Foto, auf dem man sie einigermaßen sieht, hab ich leider nicht.

Einmal hatte ich auch die lange graue Leinenhose an (KLICK), 
nämlich als wir in Verona eine Oper angeschaut/gehört hatten.
(Die Fotos von Verona hab ich immer noch nicht im Blog untergebracht).
Und in der Cascata Varone, dem begehbaren Wasserfall,
hatte ich sogar mal meinen Wind-und Wettermantel an (KLICK), 
da war es nämlich kalt (15°) und natürlich nass.






Kommentare:

  1. So kurze flattrige Empirekleider sind genau richtig für den Urlaub uns passen perfekt in der römische Kulisse.
    Und das mit dem Tuch ist eine gute Idee, ich denke da immer nicht dran und ärgere mich dass ich mich dann in Kirchen (und auch in der prallen Sonne!) so deplatziert fühle.

    AntwortenLöschen
  2. Das schaut ja alles schön luftig und bequem aus, also die optimale Kleidung für den Urlaub.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judy,

    tolle Fotos schon wieder!
    Und tolle, luftige Sachen! Insbesondere das weiße Top finde ich hammerschön!

    Allerliebste grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judy,

    ihr ward perfekt gekleidet. Kein Wunder, dass die Sonne lachte.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Judy,
    Du Nähbegeisterte, tolles Wetter, tolle Kleidung, so schön luftig und ideal für den Italienurlaub.

    Danke für Deinen Drosselgartenbesuch und Deine lieben Zeilen, ich freue mich
    und schicke Dir liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  6. So einen Urlaubskleidungsrückblick finde ich total interessant! Und du warst scheinbar mit perfekter MeMade-Garderobe unterwegs. Hut ab ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  7. Eine klasse Modenschau vor beeindruckender Kulisse! *_*

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin beruhigt! Du nimmst deinen Stil mit, wen du in Urlaub fährst. Lieber etwas zu warm angezogen, als unpassend. Gefällt mir!
    Herzlichst
    yase - Oper in Verona? Da werd ich jetzt dich etwas grün vor Neid ;)

    AntwortenLöschen
  9. Bei Deinen Bildern bekommt man direkt wieder Lust auf Sommer!
    Alles sehr schöne und gut zu kombinierbare Teile.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Ach, das ist doch nochmal eine schöne Fotosammlung.
    Strahlend blauer Himmel, alte Steine, schöne Sommerbekleidung, und deine Tochter ist auch mit dabei.
    Ihr seht frisch und entspannt aus.
    Keine Spur zu sehen, von heiß und anstrengend auf den Bildern.
    Schwarz ist übrigens NIE ungeeignet ;o)
    "Nimm was Schwarzes", sagt immer der Liebste, wenn ich stöhne, weil ich nicht weiß, was ich anziehen soll...
    Claudiagruß
    ... von der, die das Sommerwetter vermisst, nachdem er endlich hier angekommen war.

    AntwortenLöschen