Samstag, 26. September 2015

Vivienne Westwood Sew Along 2



Heute trifft man sich bei Claudia:


KLICK

Von mir gibt´s nicht viel zu berichten, aber da es heute um Stoff und Schnitt geht, 
hänge ich nicht hinterher.
Dieser Stoff ist inzwischen gewaschen.....




... aber ich hatte noch keine Lust und wenig Zeit, 
mich nach einem passenden grauen Kombistoff umzuschauen.
(ich hatte leider vergessen, ein Stoffpröbchen zum Stoffmarkt mitzunehmen)

Immerhin hab ich mal rumgekritzelt, wie das Jäckchen aussehen könnte:




Den Schnitt vom Ottobremantel hab ich - und das ist schon fleißig  :-)  -
nochmal abgepaust.
Nämlich eine Größe kleiner als die bisher genähten Mäntel, 
weil das hier ja eher ein dünnes Jäckchen wird.

Dabei habe ich unten die Kontur verändert 
und aus dem Kapuzenschnitt einen Kragenschnitt gemacht.
Aber die geschwungene Kragenform ist vielleicht ungünstig für den Karostoff, 
ein einfaches Rechteck könnte besser sein...




Ob ich für das eine mittlere Vorderteil, 
das eine zusätzliche Flatterlage mit Faltenwurf ergeben soll,
 extra ein Schnittteil zeichne
oder gleich mutig direkt auf dem Stoff was kreiere, 
überleg ich mir noch.


Habt ein schönes Wochenende!



Kommentare:

  1. Hallo,
    Wie interessant, mit Schnittveränderungen. Bleibe gespannt.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wow, auf deine geänderten Mantelschnitt bin ich sehr vespannt. Das Orginal ist ja auch schon sehr schön. LG Carola

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja auch sehr neugierig, was sich aus dem Schnitt so entwickeln lässt, bei den Kritzeleien gefällt mir ja die rechte Zeichnung sehr.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judy,
    diese Skizzen hast DU gemacht?
    Das ist ja der Hammer...
    Du hast aber nicht Modedesign studiert, oder?

    Nach grauem Stoff für dich, könnte ich auf dem Stoffmarkt gern Ausschau halten. Allerdings fürchte ich, ein Stoffpröbchen schafft es nicht nach Hannover, bis ich gleich meinen Kaffee ausgetrunken hab. Und danach düse ich nämlich los.
    (Natürlich habe ich wieder nicht geschafft, gleich morgens dort zu sein, dafür ist jetzt aber die Wohnung in deutlich besserem Zustand, als zuvor ;o)

    Dir ein schönes Wochenende.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Modedesign? Nein, leider nicht. Obwohl das schon in meiner Jugend mein Traum gewesen wäre.
      Stoff kaufen ohne das Pröbchen wär nicht so gut. Hab zwei graue Stoffe aus meinem Bestand rangehalten und für nicht passend befunden.
      Gratuliere zur glänzenden Wohnung :-) Hier glänzt nichts, aber dafür waren wir im Wald und haben ganz viele Pilze mitgebracht.

      Löschen
    2. Glänzend? Na ja... Die perfekte Hausfrau werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr. Da lautet das Motto doch eher "So viel, wie nötig, so wenig wie möglich" ;o)
      Pilze? Was für welche habt ihr denn gefunden? Kennst du dich so gut aus, dass ihr wagen könnt, sie zu essen? Irgendwo dachte ich, gelesen zu haben, es gäbe dieses Jahr sehr wenig Pilze, weil der Sommer zu trocken gewesen ist.
      Den Kürbisauflauf möchte ich auch bald wieder essen. Es freut mich sehr, dass er dir so gut schmeckt!
      Claudiagruß

      Löschen
  5. Ich finde Deinen Stoff sehr schön, könnte ich mir auch mal vorstellen. Für diesmal bin ich ja schon festgelegt. Bin gespannt auf das Ergebnis. LG Agathe

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den Entwurf ja phänomenal! Und wie ich dich einschätze, wird das ein superschöner Mantel!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Da bin ich aber gespannt, das wird sicher ein sehr schönes Jäckchen!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  8. Viel Spaß beim Werkeln....sicher wird ein tolles Teilchen entstehen..... Schönes Wochenende....

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein schöner Stoff, die Farbkombinationen finde ich super. Ich bin gespannt wie die Jacke umgesetzt aussieht.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Toller Stoff, die Farben würden mir auch gefallen. Ich bin auch sehr gespannt, wie deine von dir entworfene Jacke dann aussehen wird.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Wooow, tolle Zeichnungen, liebe Judy!
    Das sieht wirklich sehr nach Modedesignerin aus!
    Ich bin echt gespannt auf die Flatterlage ... :O ... und drücke die Daumen, dass du den passenden grauen Stoff noch findest!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  12. Die Jacke wird super!
    Der Stoff ist toll!
    LG karin

    AntwortenLöschen
  13. Großartiger Plan! Ich bin gespannt aufs Ergebnis.
    Viel Erfolg Mema

    AntwortenLöschen
  14. Wow - ich glaube, dein WW-Jäckchen wird einfach phantastisch werden! *_*
    Mein erster konkreter Berufswunsch war im Übrigen auch Modedesignerin (weil ich damals total gerne Skizzen von verschiedenen Outfits - bevorzugt während des Unterrichts - angefertigt hatte; scheiterte letztlich aber am Fehlen einer Nähmaschine und somit der Umsetzung meiner Entwürfe).

    AntwortenLöschen
  15. Deine Ideen sind vielversprechen, Deine Kragenbedenken sicher gerechtigt. Vielleicht kannst Du diese Fläche durch eine 3D-Methode (Biesen, Falten, Smok ...) das Muster brechen - oder einfach im Schrägschnitt verwenden.
    Ich werde Deinen Mantel weiter verfolgen, bin gespannt.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  16. die kragenüberlegungen teile ich ebenso.. zum mantel selber kann ich nur sagen: es lohnt sich! deinen ansatz finde ich wirklich spannend und ich bin sicher, wenn du alles umgesetzt bekommst, wie du es dir ausgemalt hast, dann wird dein jäckchen wunderbar werden. ein schönes projekt!!
    ganz liebe grüße sendet katja

    AntwortenLöschen