Samstag, 12. September 2015

Vivienne Westwood Sew Along 1



Endlich wieder ein Sew Along für mich!




Als dieser vor einigen Wochen so wage angekündigt wurde,
konnte ich nicht allzuviel mit Vivienne Westwood anfangen.
Nach ein bisschen Recherche habe ich festgestellt, 
dass Vivienne Westwood für viele Geschmäcker designt. 
Für MICH hab ich mir folgende Punkte gemerkt:

weite, lässige Kleidung
kariert
asymmetrisch
keine gerade horizantale Abschlusskante unten
flatternde Drapierungen

Und genau das will ich machen.
Den Stoff hatte ich ganz schnell gekauft,
in einem Leipziger Stoffladen.
Evtl. brauch ich noch einen grauen Stoff zum Kombinieren.




Ich nutze auf jeden Fall ein vorhandenes Schnittmuster.
Entweder nähe ich mir ein Oberteil, 
z. B. nach den beiden Kastenshirts, die ich gerade erst genäht habe,
aber mit gedoppelten Vorderteil, dabei die Karos in unterschiedlichem Verlauf, 
vordere Lage asymmetrisch, flatternd und mit Falten 
und in unterschiedlichen schrägen Längen.

Oder den Ottobre-Mantelschnitt, den ich schon zweimal genäht habe,
in einer leichten (ungefütterten) Version.
Statt Kapuze großer Kragen.
Der Schnitt ist schon asymmetrisch, 
man kann auch hier gut improvisieren und sich kreativ austoben,
Längen verändern, Fadenverlauf wechseln.




Also ich kann mir das schon sehr gut vorstellen  :-).

Und freu mich drauf!

Dann will ich mal ein paar Bilder von meiner Herbstdeko unterbringen,
die ich von einem kleinen Spaziergang mitgebracht habe:





Und was nicht in die Wohnung gepasst hat, schmückt jetzt den Hof:




Und dann hab ich noch Wäsche gewaschen:




Neee, war´n Scherz  :-D
Dazu vielleicht morgen mehr....


Und wer beim Sew Along mitmachen oder mitlesen will -
der findet HIER und HIER statt.
HIER findest Du den Zeitplan.
Ach, ich kopier ihn mal schnell, dann finde ich ihn schneller wieder  :-)


Timeline/Meilensteine/Termindruck:

12.09. Start bei mir (klick): wir tasten uns an die Grande Dame heran, haben erste Ideen und schäumen vor         Energie und Kreativität nur so über.

26.09. bei Claudia: Stoffberge und Schnittmusterhügel, Schnitte planen und verwerfen, Stoffe schon vorgewaschen? Dieses werde ich nähe dies und das und jenes auch noch.

17.10.  bei mir (klick): Zwischenstand, erste Erfolge mit den Sicherheitsnadeln, schon die passenden Plateauschuhe im Warenkorb.

21.11. bei Claudia: das große Defileé, roter Teppich  oder karierter Läufer. Ich bin so glücklich und stolz! ( und kann sogar schon ein paar Schritte auf den Schuhen laufen)!




Kommentare:

  1. Hallo,
    Der Stoff wäre super für den Mantel, bin gespannt was es wird. Die Wäsche macht mich neugierig. Auch da bleibe ich gespannt.
    Zu deiner Frage, ja ich habe die Geldbörse geplottet, ging super auf dem SnapPap. Danke auch für die Stimme.
    Ganz liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Den Karostoff bei recht einfachen Schnitten kreuz und quer zu vernähen finde ich ne tolle Idee. Bin gespannt.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judy,
    wo ist eigentlich der Sommer geblieben ...
    die Buxen sind praktisch, bei mir ist eine solche bei Faschingskostümen einsortiert, neulich hab' ich auch welche im Museum/Archiv gesehen. Früher war nicht immer gleich Pause für kleine Bedürfnisse ;-))
    Bei Westwood denke ich an Punk, Boy George und hohe Plateauschuhe. Auf jeden Fall hat sie ein vielfältiges Spektrum. Dein Projekt hast Du gut auf Deine Bedürfnisse geplant und ich bin gespannt, wie Du die Karos drapierst.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judy,
    ich werde das sehr gespannt mitverfolgen. Als ich die Ankündigung las musste ich mich auch erst einmal schlau machen. Die Karos haben mich eher abgeschreckt, aber als die ganzen Drapierungen sah... es wirbelt noch in meinem Kopf. Ich weiß noch nicht, ob ich mitmache, aber den Sew Along werde ich verfolgen. Dann lass dir mal etwas schönes einfallen!
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Oberteil oder Jacke, beide Projekte klingen gleich interessant. Der Stoff reicht nicht zufällig für beide Ideen? Na zum nächsten Termin ist ja dann sicher die Entscheidung gefallen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Das ist doch toll, schon Stoff und zwei Schnittideen.
    Ich freu mich das du mitmachst und bin auf deine Asymmetrischen Karoverläufe sehr gespannt.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  7. Vivienne Westwood, die rothaarige verrückte Designerin :)))
    Da bin ich echt gespannt, was aus euch wird!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Judy,

    ich kannte bisher zwar den Namen der Dame, hätte aber eher auf Schauspielerin getippt, weiß auch nicht warum ... O_O
    Das Projekt klingt jedenfalls spannend - dein Karostoff passt ja schon mal und asymmetrische verrückte Karos kriegst du bestimmt hin .... bin gespannt, WAS du dir nähen wirst!

    Hübsche Wäsche hast du da ... willst du sie - entsprechend dem Westwood-Style - als Oberbekleidung umfunktionieren? ;o)

    Allerliebste Grrüße
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja, Du hoffst doch noch auf Tragebilder :-D

      Löschen
    2. ... erwischt ... :o))

      Löschen
  9. Bei dir hat esja richtig gefunkt. Passender Stoff und gleich konkrete Schnittideen. Ich eingespannt,was bei deinem Karospiel herauskommt.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Ein Mantel aus dem Karostoff kann ich mir sehr gut vorstellen.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Judy,
    ja - endlich wieder ein Sew along ;o)
    Der witzige Stoff gefällt mir auf jeden Fall und ich bin gespannt, was du daraus zauberst.
    Mein Gefühl sagt, wir bekommen einen langen, strengen Winter. (Viele Wildfrüchte und die Blätter der Bäume verfärben sich früh.)
    Da kannst du doch gewiss noch einen schicken, warmen Mantel gebrauchen...
    Claudiagruß
    ... von der, die probeweise heute Abend zum 1. x zum Yoga geht. Und dann vielleicht bald Yogasocken stricken muss?! ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh bitte kein langer strenger Winter!!
      Ein Wintermantel wird das hier nicht, aber es gibt auch bald einen Winterjacken Sew Along :-)
      Yoga ist bestimmt toll, ein paar Yoga-Übungen fließen bei meinem Sport auch mit ein. Viel Spaß!

      Löschen
    2. Danke.
      Ich bin noch völlig ahnungslos. Alle erzählen immer, wie toll Yoga sei. Und irgendwas mußte ich machen, um meinen Rücken und vor allem mein Gewissen zu beschwichtigen.

      Meinetwegen braucht es auch keinen langen, strengen Winter.... Allerdings fürchte ich, wir beide haben kein Mitspracherecht.
      Von dem Winterjacken Sew Along habe ich schon irgendwo gelesen.
      Weißt du schon, ob du mitmachen willst, oder genügend Oberbekleidung hast? - Hüstel... ;o)

      Löschen
  12. Oh ja! Ich bin echt gespannt auf Dein Werk. Ich glaube dabei kannst Du DIch so richtig auslassen. Bei Dieser Dame passt ja so ziehlich alles. Hast Du sie neulich auf dem weißen Panzer fahren sehen? Sie hat gegen i-was demonstriert.
    Gespannte Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Coole Timeline! :)
    Bei Vivienne Westwood denke ich auch immer an bestimmte Karo-Varianten (dein ausgewählter Stoff passt da wunderbar ins Schema) und weite, teilweise asymmetrische Schnitte.
    Wird dein VW-Modell dann eigentlich ein Shirt oder ein Mantel (was ich persönlich ja etwas toller fände)? Konnte das grad irgendwie nicht rauslesen...

    AntwortenLöschen