Montag, 3. März 2014

Gesund in den Frühling



Ich will natürlich noch um Stimmen für meine Taschen und Täschchen buhlen,
aber meine Vitaminquelle möchte ich Euch auch nicht vorenthalten.
Die hab ich mir nämlich in Form eines sogenannten Keimglases erschlossen.
Innerhalb von einer Woche 
hat man ein Glas voll Sprossen voll leckeren Geschmacks voll appetitlichen Grüns voller Vitamine  :-).
Erst muss man die Samen ein paar Stunden einweichen und dann zwei Mal täglich spülen, 
was durch den Siebdeckel ganz einfach ist.


(Das Grünzeug kommt da nicht aus dem Deckel raus, das sind die Krokusse dahinter, die irgendwie nicht blühen wollen)

In der Drogerie gibt es ganz preisgünstig ähnliche  Gläser und verschiedene Samen.
Man kann sich auch ein Keimglas selber "konstruieren".
Einfach ein Tuch oder Gaze übers Glas binden.








Das waren jetzt Alfafasprossen (=Luzerne).
Die kann man nun eine Woche im Kühlschrank aufbewahren,
so dass ich gleich die nächsten Sprossen angesetzt habe, 
dieses Mal eine Mischung aus verschiedenen Samen.
So hab ich immer am Wochenende frisches Grün.

Und falls noch jemand Herzchen verteilen möchte:

HIER für meine Schnabelina-Bag (die Nummer 8 ist meine)





Und HIER für das Wollköfferchen
(die Herzchen und Kommentare werden da scheinbar erst später angezeigt)





Habt ganz lieben Dank fürs Herzen!



Kommentare:

  1. Liebe Judy,
    jetzt scheint es mit dem Herzchen geklappt zu haben.
    Ich drück dir fest die Daumen!!!

    So ein Sprossenglas anzuschaffen, hab ich auch schon öfter überlegt.
    Gerade läuft mir beim Anblick deines Brotes nahezu das Wasser im Mund zusammen.
    Hach aber andererseits wollte ich eigentlich eher aussortieren, als meine Besitztümer zu mehren...
    Leider bin ich hier wohl auch die Einzige, die sich für frische Sprossen begeistert.
    Berichtest du bitte mal in 2 - 3 Monaten, ob du noch immer regelmäßig Spossen ziehst... ?
    Gespannte
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich berichte dann. Ich hab ja hier eine weitere weibliche Person, die das auch toll findet. Für zwei lohnt es sich auf jeden Fall. Nimm doch ein normales Glas und binde was Wasserdurchlässiges davor, dann immer schön schräg stellen, dass das Wasser immer abläuft. Wenn Du Genaueres wissen willst, frag einfach. Oder guck bei YouTube - da gibt´s für alles ne Anleitung :-)

      Löschen
    2. Guck nochmal weiter unten in den Kommentaren, da benutzt man auch andere Gläser.

      Löschen
    3. Ja, danke, das hab ich gelesen. (Und gleich meine Lieblingsspossensamen gekauft)
      Was bedeutet denn, ich muss die Dinger SPÜLEN?

      Löschen
    4. Bei diesen "Fertiggläsern" gießt man einfach Wasser durch den Siebdeckel rein und gießt es wieder aus, zweimal täglich. Ich mach es meist dreimal. Und dann schön schräg stellen, damit man keine Staunässe hat. Mit Fliegengitter/Gaze würde das bestimmt auch gut funktionieren. Vielleicht kann man auch die Samen/Sprossen einfach in ein Sieb kippen, abbrausen und ab damit wieder ins Glas...Geht aber vielleicht blöd, wenn man kleine Samen hat, zumindest in den ersten Tagen.
      Ach so, wenn Du ein leichtes Tuch drauf hast, kannst Du das ja abmachen, Wasser ins Glas gießen und durch das Tuch dann wieder abgießen.
      Man kann auch einfach Löcher in den Deckel von einem Glas machen. Dann dürfen die Samen aber vielleicht nicht zu klein sein.

      Löschen
  2. Die sehen nicht nur gesund, sondern auch lecker aus!!!
    Hoffentlich stammen sie aus zuverlässiger Quelle, irgendwie erinnere ich mich gerdae dunkel an so eine Sprossen-Geschichte ... :O

    Und ich werde auch mal versuchen, das eine oder andere Herzchen loszuwerden ... :o)))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, selbstgezogen ist zuverlässig...

      Löschen
  3. Ja, die Sprossen-Geschichte hatte ich auch direkt im Kopf... ! ;)
    Herzen kann man nur einmal, oder geht das auch öfter (jeden Tag?) ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weiß noch nicht genau. Bei Schnabelina kann man aber scheinbar täglich voten.

      Löschen
  4. Icz liebe ja Linsensprossen!!!
    Genau, wo ist mein Glas....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab gleich nachgeschaut, Linsen sind in meiner aktuellen Mischung auch dabei, da bin ich gespannt.

      Löschen
  5. Herzchen verteilt, bin gespannt ... bei Pfaff waren 2 Eulen-Taschen Sieger ...
    Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Deiner Tasche viele Herzchen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  6. Ich sprosse auch gerne...ich mach das mit einem leeren Honig-Glas und einem Geschirrtuch drüber. Alfalfa mag ich auch sehr gerne aber auch Senfsprossen. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Senfsprossen - merk ich mir.

      Löschen
  7. hmmmm. lecker! werde auch mal wieder Sprossen ziehen.
    Ich nehme einfach ein Glas und mache mit einem Gummi ein Stück Mull drüber. Das ganze stelle ich schräg in ein Schälchen. Das sieht zwar nicht so toll aus, erfüllt aber seinen Zweck.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich sieht das auch gar nicht schlecht aus. Spülst Du dann auch durch den Mull durch?

      Löschen
    2. Ja. Blöd ist nur dass die Sprossen manchmal im Mull festwachsen.

      Löschen
  8. Hui, ein Keimglas - geniale Sache!
    Du erinnerst mich damit auch zugleich daran, dass mein Kressegarten bepflanzt werden muss ;)

    Für die Tasche habe ich ja bereits gevotet, aber dein Wollkoffer wird auch gleich noch von mir geherzt.
    Drück dir ganz fest die Daumen für die Gewinnspiele! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Meine erste Kresse-Ernte ist verspeist, kann wieder neue aussähen.

      Löschen
  9. Ach, das ist ja eine schöne Sache dieses Glas. Ich geh gleich mal auf suche danach :-)

    GLG Bea

    AntwortenLöschen