Samstag, 29. März 2014

Manteldetails






Ein paar Detailsfotos wollte ich noch zeigen,
vom Mantel, den ich Euch am Mittwoch vorgestellt habe.

Erstmal noch das Pünktchenfutter,
welches Mony mal aus der Nähe sehen wollte.
Man sieht hier auch nochmal, dass selbst in der Kapuze Belege eingearbeitet sind.
Die Belege rundherum ließen ja die Zahl der Schnittteile ordentlich anwachsen.




Pünktchenstoff auch in den Taschen:




Und in den Ärmeln, hier habe ich mit dem Pünktchenstoff die Ärmel verlängert,
das ist also nicht nach Plan:




Und hier kommt die Futterfalte.
Diese Wort wurde von der Nähgemeinschaft zum Unwort des Jahres des Nähcamps gekürt  :-).
Es gibt nämlich Futterfalten,
die laut Schnitt vorgesehen sind,
und Futterfalten, die man aus Versehen kreativ einarbeitet :-) .
Ganz unten am Mantelfutter gibt es übrigens auch noch horizontal eine Futterfalte.
Die sorgt vielleicht dafür, dass mein Mantel ausnahmsweise mal unten schön glatt hängt (?).




Der Reißverschluss sollte nur von außen auf den fertigen Mantel aufgesetzt werden.
Ich wollte besonders schlau sein und habe die eine RV-Hälfte vor dem Zusammenfügen 
des Außen-und Innenmantels an den Beleg genäht,
damit ich da von außen keine Naht habe.
Hat aber nicht funktioniert, der Beleg klappte sich dadurch nach außen.
Seht Ihr es:




Also hab ich doch nochmal eine Naht durch den ganzen Mantel gesetzt und man sieht sie gar nicht.






So,
alle Fragen geklärt.

Und noch ein Gruß aus dem Garten:




Ach, und noch was vergessen:
Schon wieder eine neue, schön große  Lieblingstasse,
für ein kleines Geld aus dem Dekoladen mit X:




Aber jetzt trink ich was aus der Flasche zum Gegrillten  :-)



Kommentare:

  1. Du bist der Mantelstar!
    Sieht sehr schön aus
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Den Mantel kann ich nur noch einmal bewundern. Bei mir gibts auch was aus der Flasche zum Steak..... Lecker Rotwein

    AntwortenLöschen
  3. Perfekt!!!
    ich bin total begeistert von der Arbeit!

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön, draußen tun die Frühblüher das, was sie sollen, nämlich (früh) blühen ... :D

    Den Mantel hast Du wirklich perfekt gearbeitet, der sieht so klasse aus!!! Un der Pünktchenstoff ist auch total schön!!! Und jetzt hast Du sogar noch eine passende Tasse dazu ... :o)))

    Hatttet Ihr denn einen schönen Grillabend???

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Ich wusste doch, dass das Futter sehenswert ist! ;) Dankeschön - sieht toll aus...! Dekoläden mit X fallen mir jetzt spontan zwei ein.... einer aus Holland und einer mit Schafstoff... na, welcher hat nicht mehr alle Tassen im Schrank? ;)

    AntwortenLöschen
  6. Judy,
    das kannst du nicht machen!
    Seit gestern überlege ich krampfhaft (und vor allem vergeblich!!!) was es für einen Dekoladen mit "X" gibt.
    Lass mich nicht dumm sterben BITTE...
    Verwirrter
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir leid! Xenos meinte ich. Da gibt´s es schönen Krimskrams, bis hin zu Möbel (je nach Größe des Ladens).
      Ich hoffe, Du kannst nun ruhig schlafen :-)

      Löschen
    2. Das hoffe ich auch. In der Nacht nach der Zeitumstellung ist das ja immer so eine Sache.

      Danke für deine Antwort.
      Xenos hab ich noch nie gehört. Den gibts hier nicht. Schade, klingt interessant.

      Deine Tasse paßt auf jeden Fall sehr gut zu dir.
      Nimm dir einen Frühlingskuss-Tee vom Alltagsbunt dazu und setz dich in die Sonne ;o) - natürlich morgen erst... gute N8

      Löschen
  7. Mantel und Tasse sind wirklich wunderschön ... und ich schreib das nicht nur wegen den Pünktchen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Richtig Klasse geworden und Du bist wohl die Einzige, die mit Reißverschluß genäht hat.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Den musste ich mir nach deinem Kommentar anschauen. Hätte ich mir sonst nicht vorstellen können. Sieht toll aus. Glaube ich gerne, dass das ein Lieblingsteil ist.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen