Donnerstag, 13. November 2014

Twist (it)



Ab heute gibt´s es das EBook für die Twist (it),
und darum wird man viele solcher Blusen aus der Probenährunde
heute beim RUMS bewundern können.
Die Fotos sind ein paar Wochen alt, da konnte man noch gut auf dem Hof posieren.




Das Besondere an dem Schnitt ist, dass sie nur aus einem, ja aus EINEM Schnittteil besteht.
Es gibt nur EINE Naht am Körper, die man je nach Variante mittig vorn oder hinten tragen kann,
mit Paspel aufgehübscht, wenn man mag.

Meine erste Probebluse in der Größe L fand ich ein bisschen groß,
hatte sie aber auch verlängert.
Hier könnte man nach EBook ein Gummi ein- oder ein Bündchen annähen.





Darum hab ich dann noch eine in der M genäht.
Aber erstmal noch zwei Details von der Nadelstreifenbluse...
Paspel an der Naht vorn und an den Ärmelbündchen.
Halsausschnitt nur mit Schrägstreifen versäubert.
Im EBook gibt es aber auch einen Beleg dazu.





Hier die zweite Bluse in der M, die mir besser gefällt:




Jetzt trage ich also die Paspelnaht hinten, finde ich raffinierter.
Vor allem weil das Muster im schrägen Fadenverlauf aufeinander trifft.
Vorn hab ich eine Tasche - wieder mit Paspel - aufgenäht.
Paspel war dann alle - darum keine am Ärmelbündchen.




Wenn man beim Zuschneiden den richtigen Ausschnitt wählt,
kann man die Bluse tragen, wie man gerade lustig ist.
Natürlich sollte man dann keine Tasche aufnähen!  :-)

Monika von schneidermeistern hatte sich in erster Linie das Ziel gesetzt,
eine bequeme und leicht zu nähende Bluse aus Webstoff zu entwerfen.
Und das ist gelungen.
Der lässige Schnitt betont allerdings nicht gerade weibliche Rundungen,
Mädels mit viel HolzvorderHüttn haben hier keine Abnäher.
Dann würde ja auch das Charakteristische der Bluse verloren gehen.






Out Now








Kommentare:

  1. Und ich find sie nach wie vor super - beide; mit leichter Präferenz für die Karo-Version.

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Judy, für den schönen Post und deine beiden wunderbaren Blusen - ich mag die NadelstreifenVersion lieber...
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach ganz vergessen: ich fand es sehr bereichernd, dass du mit in der Probenähgruppe warst! Hab lieben Dank dafür! ;-)

      Löschen
  3. Zwei so schöne Blusen mit ausgefallenen Stoffen - gefallen mir gut! Lg Maarika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judy,

    mir gefallen ja beide Blusen sehr gut, aber ein bisschen mehr die karierte wegen der Tasche drauf!!!

    Der Schnitt scheint ja wirklich toll zu sein!

    Allerliebste Donnerstagsgrüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Der Schnitt hört sich spannend an! Und sieht toll aus!
    Ich bin zwar eher Figurbetont - weil ich bei meiner Kleine sonst wie eine Tonne aussehe - trotzdem gefallen mir beide Teile!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Beide Blusen sehen toll aus und gefallen mir, da ich im Moment Blusenmuster suche, muss ich es mir mal genauer anschauen...und aus einem Stoffstück klingt echt spannend...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag ja beide sehr gerne und die Taschenidee muss ich Dir vielleicht für die nächste Twist(It) klauen... :-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  8. Super sind die beiden Teile geworden - und tiptop genäht.... Kompliment..... und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Die sind wirklich toll geworden. Ach was Frau hier so alles sieht. Jetzt trage ich mich mit dem Gedanken dieses eBooks rum.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Ein raffinierter Schnitt, mit Streifenstoff wirkt er am besten, denn dann kann man die Linien verfolgen. Deine rote und weiße Paspel ist perfekt.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  11. Das karierte Oberteil gefällt mir besonders gut, liebe Judy.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Die karierte ist super grad wegen der Tasche. Toll der Schnitt, so schön lässig.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. na das ist ja mal interessant. ich mag die Nadelstreifenversion, die hat irgend was. Nur ein Schnitteil? Da bin ich aber neugierig wie das gehen soll... LG Anja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Judy,
    mir gefallen auch beide Varianten sehr gut. Gerade die Idee, eine kleine Tasche aufzubringen, ist genial!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  15. Wow - beide Versionen sind toll, aber die karierte Bluse hat irgendwie das gewisse Etwas.
    Bin beeindruckt, dass es wirklich nur eine einzige Naht gibt :)

    AntwortenLöschen
  16. Huhu Judy,
    gut, dass ich net viel Holz vor der Hütten hab *lach* Finde deine zweite Bluse total schön! Sieht einfach genial aus und passt dir auch viel besser! Super schön, dass das Muster hinten aufeinander trifft :-) Gut gemacht!

    LG
    Pinky

    AntwortenLöschen
  17. Krass, dass das nur ein Schnittteil ist. Sieht super aus. :D

    AntwortenLöschen