Samstag, 22. November 2014

Weihnachtskleid-Sew-Along 2



Der Herbstmantelsewalongfinalpost
- yeaahh -
ist vorbereitet,
aber heute widme ich dann mal dem Weihnachtskleid.



KLICK


Theoretisch ist heute der nächste Termin,
kann natürlich ein Schreibfehler sein.




Ich habe also vorhin den Schnitt rausgekramt.




Zu beachten:
das obere Vorderteil muss man schon im Schnitt doppeln:




Mein anderes Twist Knot rausgeholt zum Vergleich der Längen,
das neue soll länger sein und auch lange Ärmel bekommen:




Und zugeschnitten:




Das obere Vorderteil hab ich nicht im Bruch zugeschnitten,
aber den Bruch aufgezeichnet,
weil da ja eine Verstärkung hinsoll
(Das wird der Halsausschnitt).





Untere Längen um 10 cm verlängert:




Ärmellänge um 18 cm verlängert -
sicher ist sicher:




Das leg ich nun erstmal in eine Ecke....

In der Zeit hat der Brotbackautomat den Hefeteig für mich fertig gemacht.




Da mach ich mal eine Füllung mit geschnippeltem Apfel,
Butter, Mandeln, braunem Zucker und Zimt.






Fotos von ungebackenem Teig sehen immer eklig aus,
vor allem, wenn man mit dem Handy knipsen muss,
weil man den Fotoapparat irgendwo vergessen hat
(bekomme ihn heute abend wieder).





Schade, dass immer so viel Füllung rausläuft.
Obwohl, das ist besonders lecker zum Naschen  :-)
Wie Karamell.




So, da kommt jetzt Zuckerguss drauf.

Habt einen schönen Nachmittag!


HIER ist das Treffen der Näherinnen zu finden.





Kommentare:

  1. Mh, wie lecker wird der Kuchen schmecken...
    Wuensche dir ein ganz schönes WE

    LG Augusta

    AntwortenLöschen
  2. Du bist die Beste!! Der Postmann war da heute :) Ich hatte schon mal Weihnachten ;)
    Das Kleid wird bestimmt toll..... Und vom Kuchen, da lege doch bitte ein Stück für mich zurück :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja schon wieder weit! Dein Weihnachtskleid ist schon zugeschnitten, und ich habe mich heute Nacht erst entschieden doch auch mitzumachen (ich glaube an einen Schreibfehler und werde gleich mal den Post für morgen vorbereiten).

    Durch deinen tollen Kranzkuchen ist mir wieder eingefallen, dass ich noch irgendwo im Keller einen Brotbackautomaten habe, der mir bei meinem Angstgegner Hefeteig helfen kann. Vielen Dank dafür, hoffentlich finde ich ihn (und hoffentlich mit Anleitung).

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hefeteig war auch immer mein Angstgegner. Seit ich den Tipp mit dem Brotbackautomaten bekommen hab, mach ihn ständig Hefezöpfe :-) Du brauchst beim Menü nur auf "Teig" zu klicken. (Hab auch keine Gebrauchsanweisung mehr). Dauert 1,5 Std.. Der Teig wird super und klebt nicht und lässt sich suuper ausrollen!
      Und dabei nehm ich nur Trockenhefe.

      Löschen
  4. Liebe Judy,

    super, du hast schon zugeschnitten, fleißig, fleißig!!!

    Da hast du dir als Belohnung auch einen leckeren Hefekranz verdient, guten Appetit!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Judy,
    Also der Kranz sieht megalecker aus.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. schon wieder sooo fleißig!
    schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  7. Kuchen backen, Kleid zuschneiden, Kuchen essen.... was machst Du nicht alles gleichzeitig... *schmunzel* hey, Du bist ja sehr fleißig, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag mit Wohlgefühl ;-)))
    lieben Gruß von Traudi

    AntwortenLöschen
  8. Na, das geht ja gut voran hier und dann auch noch ein Kuchen - was will man mehr? :)

    AntwortenLöschen
  9. Super, den Schnitt habe ich auch schon als Kleid genäht und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden (auch wenn Viskosejersey und ich niemals Freunde werden...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In diesem Fall ist es BW-Jersey mit Elastan. Ich hoffe, ich komm gut damit klar. Allerdings rollt er sich auch ganz schön ein an den Rändern.

      Löschen
  10. Das Kleid wird bestimmt wieder schön. Ich habe das ja auch schon genäht. Meinst Du man könnte diesen komischen Streifen den man kräuseln muss auch weg lassen? Das gefällt mir nämlich nicht so ganz bei mir.
    Wenn man hier so auf den Blogs stöbert bekommt man immer mehr Hunger. Das ist gemein! Gut das es nicht auch noch aus dem Laptop duftet.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke schon, dass man den Streifen weglassen kann. Aber ich finde den gerade gut, denn schon oft genug hat mir ja die Rückenpartie bei anderen Teilen nicht gefallen. Da ist dieser Streifen eine gute Lösung.

      Löschen
  11. Du warst schon sehr fleißig !!! Das Kleid ist schon zugeschnitten und ein ein Kuchen fertig gebacken . Ich bin total gespannt auf das Knotenkleid . Ich würde mir gern eins nähen, kapier aber die Schnitttechnik nicht. Viel Freude weiterhin beim schneidern !
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Auf das fertige Kleid bin ich schon mächtig gespannt.
    Wusste gar nicht, dass du einen Brotbackautomaten besitzt. Dein fertiges Backwerk hat bestimmt oberlecker geschmeckt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den hab ich schon lange, ist bloß in den letzten Jahren in Vergessenheit geraten. Nun darf er wieder öfter raus.

      Löschen
  13. Nähen (oder zuschneiden) zu leckeren Backdüften - besser gehts nicht :)
    Ich hoffe, du wirst dein fertiges Twist Knot genauso lieben wie ich meines!
    Alles Liebe, nina

    AntwortenLöschen
  14. Hach, so ein Stück vom Hefering hätte ich auch gerne genommen.... bin gespannt auf dein Tunikakleid. ;)

    AntwortenLöschen
  15. Synchron backen und Kleid basteln :) .
    Da ist aber jemand entspannt!
    Grüsse von Wiebke

    AntwortenLöschen