Sonntag, 9. Oktober 2011

Tasche in der Tasche

Ich hab jetzt zwar ein paar neue Stoffe - hier baumeln sie in der Sonne - ...


... aber für den Taschenbutler hielt ich es für angemessen, noch graue Stoffreste zu nutzen, denn er soll ja nur in der Tasche verschwinden. Aber auf die Vlieseline musste ich noch warten, die bei meiner Stoffbestellung dabei war.

So sieht das Ding nun aus, gefüllt mit (fast) allem, was ich immer dabei habe:



Da einiges sowieso in Täschchen "organisiert" war, hab ich nun sogar Taschen in der Tasche in der Tasche  :-D ... oh mein Gott!

Kommentare:

  1. Wow, ein eigener Butler - so ein stummer Diener fehlt mir auch noch zu meinem Glück. Hast du da ein Schnittmuster für gehabt oder einfach drauflos genäht?

    AntwortenLöschen
  2. Dein Taschen-Butler ist toll geworden. Und es sieht so aus, als würde er einen super Job machen .... :D

    Dein Tasche in der Tasche in der Tasche .... erinnert
    mich an das Lied mit der Dame in der Straßenbahn (Sie macht das Handtäschchen auf, holt das Geldtäschchen raus, macht das Handtäschchen zu, macht das Geldtäschchen auf .... :O ), hier auch zu hören:
    http://www.youtube.com/watch?v=UwQQxIrHKjM&noredirect=1

    AntwortenLöschen
  3. Das Lied ist herrlich!! Kannte ich noch nicht.
    Mony, ich nehmen meist eine A4-Pappe als Grundlage und dann spielt noch die Größe des Stoffrestes eine Rolle. In diesem Fall ist der Stoff so hoch wie eine quergelegte A4-Pappe, aber ein bisschen breiter, weil der Stoff es grad so hergab. Der Stoff für die Außentaschen ist genauso breit, die Höhe hat sich aus der Größe des Restes ergeben.
    Anderes Beispiel:
    Bei dieser weiß-schwarz-roten Tasche http://judysdiesunddas.blogspot.com/2011/09/die-tasche-ist-fertig.html
    haben die rechte und linke Hälfte der Tasche (der swr Stoff) jeweils die Größe einer A4-Pappe.

    AntwortenLöschen
  4. Und Mony, nicht die letzten Fotos von der Häkeldecke übersehen, die sind ja sozusagen besonders auf Deinen Wunsch entstanden :-)

    AntwortenLöschen
  5. Äußerst praktische Idee und wirklich gelungene Umsetzung, Judy :)

    AntwortenLöschen
  6. ...und wenn du jetzt noch deine Roll-up bag in die Taschentaschentasche steckst, hast du sogar eine Tasche in der Tasche der Tasche in der Tasche... :O Die übrigens superklasse geworden ist (bzw. sind)!

    Schöne Stoffe, die bei dir trocknen durften. Der mit dem riesigen Muster sieht toll aus - was wird denn das? (nein, ich bin nicht neugierig...)

    AntwortenLöschen
  7. Daisy, da hab ich noch keine Pläne.
    Su, die Idee war allerdings nicht von mir und die Umsetzung wieder etwas laienhaft (was die Nähkünste betrifft). Aber seine Dienste wird der Butler schon tun...

    AntwortenLöschen
  8. Klasse Idee - damit hat man endlich Ordnung in dem Taschengeröll :-) Der Stoff ist auch toll.

    AntwortenLöschen