Dienstag, 8. November 2011

Adventskalender

Für dieses Jahr hab ich noch nichts Neues kreiert, aber wenn der Eine oder Andere eine Anregung gebrauchen kann, wird es langsam Zeit. Darum ein paar Bilder der Vorjahre. Leider sind einige Fotos im Dateienchaos verschwunden, im hej-Forum find ich sie noch, aber bei mir nicht mehr  :-(

Hier ein Kalender, der nach Weihnachten als Pinnwand genutzt werden kann:




Hier der erste Teil eines Strickmützen-Kalenders. Davon hatte ich zwei gemacht und die werde ich dieses Jahr wieder nutzen (war irgendwie ein ähnliches Projekt wie meine Häkeldecke :-) )



Und ein Beispiel für meine Sprüchekalender, hier mit Zitaten von Mark Twain. Eigentlich möchte ich solche dieses Jahr wieder machen, in anderer Form und mit anderen Sprüchen natürlich....
Voriges Jahr hatte ich eine Stiefelform mit Zitaten von Oscar Wilde.



Habt Ihr auch Ideen?

Und diesen hab ich mir im vorigen Jahr gegönnt. Man kann die sichtbare vordere Seite immer austauschen und da lässt sich dann ein Türchen öffnen mit Gedichten u.ä..
Das zeig ich jetzt nicht, vielleicht bringt das Unglück :-)






Kommentare:

  1. Deine Adventskalender sind klasse. Ich hab letztes Jahr von einer Freundin einen grünen Papp - Tannenbaum bekommen mit lauter kleinen Schubladen, den befülle ich dieses Jahr selbst.
    Mein Sohn hatte, als er noch klein war, über dem Bett an der Decke einen kleinen Balken mit 24 Nägeln hängen und an dem hab ich immer kleine Päckchen in unterschiedlichen Höhen befestigt....
    neee das Christkind hat die natürlich befestigt....

    AntwortenLöschen
  2. Deine Adventskalender sind wirklich klaase. Tolle Ideen! :D

    Da ich selbst keine Kinder habe, kann ich auch nicht mit irgendwelchen Ideen dienen .... :O

    AntwortenLöschen
  3. Toll!

    Man kann auch ruhig erwachsenen Menschen mit Adventskalendern eine Freude machen, Arcto! Meine Adresse hast du ja (ich freu mich darüber wie ein Kind. Mindestens. Versprochen!)! :P

    Vor zwei Jahren habe ich auch mal einen verschickt. Da habe ich (wie im KiGa) Haushaltsrollenrollen genommen, die auf die gebrauchte Größe geschnitten und Sachen wie Plätzchen, Teebeutel und andere kleine Sachen rein gesteckt. Alle 24 Rollen in Weihnachtspapier gewickelt und fertig. Leider existiert kein Foto davon.

    AntwortenLöschen
  4. Man kann sich auch selbst eine Freude machen, wenigstens so ein kleiner Bilderkalender in Postkartengröße muss drin sein!
    Mony, dein Kalender hat ja viel Arbeit gemacht...
    Timeless, Dein beschriebener Kalender war bestimmt gleich ne tolle Weihnachtsdeko.

    AntwortenLöschen
  5. Ich kaufe mir immer einen einfachen Schokoladenadventskalender. Und dann freue ich mich jeden Morgen, dass da wirklich ein Stück Schokolade drin ist .... :)

    AntwortenLöschen
  6. Na, da sind wir uns ja einig :-)
    Hab mir auch voriges Jahr einen dekorativen mit Gedichten u.ä. gekauft, hab gleich mal ein Bild gemacht trotz des miesen Lichts.

    AntwortenLöschen
  7. Irgendwie hatte ich hier jetzt das neue Foto erwartet ... :O

    AntwortenLöschen
  8. Bei mir dauert sowas immer länger :-/

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja auch ein schönes Stück! :D

    Und warum sollte das Unglück bringen?

    AntwortenLöschen
  10. Aaaah.... ja, tatsächlich! Da fällt es mir ein - irgendwo hier muss noch ein Kalender herumfliegen, den mir meine Schwester vor ein paar Jahren geschenkt hat. Jeden Tag ein Elch-Cartoon. Wäre auch was für Timeless... ;) Aber... wo ist der nach dem Umzug hingekommen? Wie gut, ich habe noch ein paar Tage Zeit zum Suchen. :)

    Mein persönliches Highlight war einmal ein Adventskalender, den ich meinem damaligen Freund gebastelt hatte. Unsere Kennenlern-Geschichte als Märchen in 24 Teilen, als Schriftrollen verpackt in einem Korb mit weiteren feinen Dingen. ...fragt nicht... :P

    AntwortenLöschen
  11. ...äh... zur Vorbeugung von eventuell danebengehenden Vermutungen - das "fragt nicht" war nicht auf die feinen Dinge bezogen, sondern auf "damaliger Freund"... :D

    AntwortenLöschen
  12. Arcto, vorzeitig gratulieren, Kalender vorzeitig umklappen und sowas könnte Unglück bringen, dachte ich, aber der Schornsteinfeger hat mir neulich auch kein Glück gebracht, hatte ja nicht mal Ruß an den Sachen :-)

    AntwortenLöschen
  13. Aha, Daisy. Die Mühe war also umsonst, verstehe
    :-)

    AntwortenLöschen
  14. Ja, ich bin dann mal wieder stiften gegangen... :D

    Schornsteinfeger scheinen auch nicht mehr das zu sein, was sie mal waren... :O Haben sie denn zumindest noch schwarze Klamotten an oder kommen sie mittlerweile mit Schlips und Kragen und haben nur noch elektronisches Spielzeug dabei?

    AntwortenLöschen
  15. Die kommen jetzt in weißen Klamotten. Und wenn nachher nur ein Fitzelchen schwarz daran zu sehen ist, wird der Schornstein wegen Funktionsmängeln stillgelegt ... :P

    AntwortenLöschen
  16. Eher die zweite Variante, vielleicht nicht mit Krawatte, aber mit Jeans und Hemd.

    AntwortenLöschen
  17. ...Helden meiner Kindheit... wieder weniger geworden... die schwarze Katze, die heute vor mir über die Straße gelaufen ist, war meine... Schornsteinfeger anfassen fällt auch flach... für Klee ist es zu spät im Jahr... was bleibt denn dann noch an Glücksbringern? :O

    AntwortenLöschen
  18. Vielleicht solltest du dir ein kleines Glücks-Schweinchen zuelgen. Und sag jetzt nicht, du hast schon eins zuhause ... :)

    AntwortenLöschen
  19. Vielleicht läuft Dir gaanz zufällig ein Glücksschwein über den Weg :-)

    AntwortenLöschen
  20. Wie sagt mony immer? Zwei intelligente Frauen, ein Gedanke ... :D

    AntwortenLöschen
  21. Nein, ein Glücksschwein nicht - nur ab und zu ein Topflappen-Einohr-Schwein. Aber die sind auch immer wieder schnell weg... :O

    AntwortenLöschen
  22. Ich hatte angenommen, dass sowas wie "Izzy isst schon wie ein kleines Schweinchen, da brauche ich kein anderes!" kommt ... :P

    AntwortenLöschen
  23. Die arme Izzy muss schon damit klarkommen, dass ich sie Maus oder Spatz nenne - Fress-Schwein war auch schon mal dabei... aber das klingt nicht so hübsch.

    AntwortenLöschen
  24. Auf jeden Fall macht sie Daisy ja irgendwie glücklich.

    AntwortenLöschen
  25. Das stimmt, Judy - wer braucht dann noch ein Schwein? ;)

    AntwortenLöschen
  26. "Kleine Schweinebacke" kann ich noch empfehlen ... :)

    AntwortenLöschen
  27. Das sind ja wirklich sehr schöne Adventskalender-Ideen, Judie! :)

    Muss auch unbedingt noch einen im November basteln... Inspiration habe ich ja nun ;)

    AntwortenLöschen
  28. Diese Klopapierverpackungen sind nicht schlecht für einen Kalender:
    http://www.youtube.com/watch?v=SF6MdqEmDg4

    AntwortenLöschen
  29. Die sehen ja auch niedlich aus! Danke für den Link! :D

    AntwortenLöschen