Mittwoch, 9. November 2011

Gewinn(e)

Heute hat der Gewinn von Su den Weg zu mir gefunden. Der Traubenzucker ist schon weg.
Der Becher lädt irgendwie zum kreativen Gestalten ein, bestimmt könnte man da lustige Sachen in die Außenhülle stecken :-)
Und ich freu mich auf´s Eiskratzen (nee, das war ein Scherz).


DANKE, SU !!!

Da fällt mir was anderes ein...
Hier ein Suchbild:



Habt Ihr das hier gefunden?

  

Das hab ich nämlich auch mal bei Su gewonnen :-)



Ach, und da fällt mir doch nooooch was ein:



Das schöne Bastelpapier, mit dem ich diese Geburtstagskarte gebastelt habe, hat mir Mony anlässlich ihres Blog-Geburtstages geschenkt :-)

Kann ich bestimmt bald wieder gebrauchen für einen Adventskalender  ...



Kommentare:

  1. Tolle Gewinne hast du da bekommen, gratuliere! :D

    Sind das auf den Gewürzdosendeckeln auch Fredrika-Geschenkkarten?

    Und Pysslig hat ja schon eine superschöne Verwendung gefunden! :D

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das waren diese Karten, Su hatte es beschrieben.

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass Pysslig bei dir schon eine Verwendung gefunden hat ...! Und Glückwunsch noch einmal zum Amazon-Gewinn! ,)

    AntwortenLöschen
  4. So schöne Sachen - das zeigt, dass Du immer lieb warst :-)... Deine Bad-Buchstaben sind super, dann weißt Du wenigstens, wenn Du morgens müde durchs Haus läufst, wo Du dich gerade befindest :-) Sollte ich mir auch zulegen....

    AntwortenLöschen
  5. Na klar, war ich immer lieb - genau wie Ihr!

    Dafür, dass wir das Bad nicht renoviert haben (abgesehen von der neuen Toilette), bin ich ganz zufrieden damit und brauch die Augen nicht zu- machen.
    Die Buchstaben hab ich schon lange, die sehen schon schön shabby aus :-)

    AntwortenLöschen
  6. Freue mich, dass alles so schnell (zumindest für Hermes-Verhältnisse) und heil bei dir angekommen ist.
    Appropos heil: ein Prilblümchen sieht irgendwie mächtig versch(r)oben aus :)
    Könntest du ja bei passender Gelegenheit vielleicht mal wieder gerade rücken/ schieben/ kleben ;)

    AntwortenLöschen
  7. P.S.:

    Die Becheridee hast du doch bestimmt hier aufgeschnappt:
    http://mamaskram.blogspot.com/2011/11/kaffee-tee-to-go.html

    Oder? ;)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, habt ihr viel Abstellfläche im Bad... :O - ähem (nein, ich bin nie neugierig auf die Wohnungen anderer Menschen - ich gucke bloß gern...). Fein, dass das Losglück dich reich beschenkt hat. :)

    So einen Gestaltungs-Kaffeebecher hatte ich auch mal, gabs mal beim Kaffeeröster (und beim Rest der Welt, nur nicht so günstig). Für unseren Dänemark-Urlaub letztes Jahr hatte ich Fotos von den Ferienhäuschen, die wir gemietet hatten, Dänemark-Flaggen und Landkarten als Collage ausgedruckt und das dann in unsere Becher gebastelt. Das Designen hat Spaß gemacht, aber die Becher hat seinen eigentlichen Zweck nicht erfüllt. So flog zumindest meiner nach dem Urlaub letztes Jahr ins Recycling. Das zweite Exemplar könnte aus Nostalgie-Gründen noch existieren - aber außerhalb meiner Reichweite. :D

    AntwortenLöschen
  9. Su, ich sehe, Du bist auf dem Laufenden (Mamas Kram) :-) Aber ich bilde mir ein, schon vor längerer Zeit sowas gesehen zu haben. Wird dann wohl auch Tchibo gewesen sein.
    Das schiefe Prilblümchen ist doch schön, so was nennt sich INDIVIDUELL :-)

    Daisy, ja, da haben wir schön Platz geschaffen. Die zwei Lackregale hatten wir vorher in der Küche. Und die Schränke darüber sind Küchenschränke, aber neu. Da passt ne Menge rein. Den dritten hab ich erst jetzt bei unserem letzten Ikeabesuch ergänzt. Immer schön Step by Step :-)
    Das erste Möbelstück in diesem Bad war das Billyregal. Die Badschränkchen, die wir vorher hatten, passten nicht rein und beherben jetzt Blumentöpfe und sowas in der Garage.
    Und ist es nicht ein Traum: Die Kinder haben ja oben extra das Bad und das ist größer als unseres! (da waren aber schon brauchbare weiße Möbel drin, falls Ihr Euch wundert über meine Badschränke in der Garage).

    AntwortenLöschen
  10. Definitiv ein Traum. Hab gestern noch an meine ersten Wohnungen zurückgedacht - eine davon war eine schöne schnuckelige Altbauwohnung, in der das Bad nur wenig größer war als die Dusche (Fenster war selbstverständlich auch nicht drin). Die Idee mit den Küchenschränken ist super! Und wenn ich mich zurückerinnere an deine Fotos vom Anstreich-Marathon, den ihr hingelegt habt... ich bin beeindruckt, wie ihr euch Stückchen für Stückchen das Haus zu eurem Heim gestaltet habt. :)

    AntwortenLöschen
  11. Meine erste war klein und schimmelig, und hatte nur Toilette mit Waschbecken (eine Dusche haben wir uns einfach mit in die Küche gestellt), aber es war meine!

    AntwortenLöschen
  12. Diese Klopapierverpackungen sind nicht schlecht für Adventskalender:
    http://www.youtube.com/watch?v=SF6MdqEmDg4

    AntwortenLöschen
  13. Ach, das sollte doch an eine andere Stelle :-D

    AntwortenLöschen