Donnerstag, 3. November 2011

Türstopper

Hab wieder ein bisschen was genäht - will ich Euch aber nicht zeigen - ätsch!
Na ja, Euch würd ich´s schon zeigen, aber man weiß ja nicht, wer alles mitliest.

Mit letzter Kraft nach einem Nachmittag an der Nähmaschine hab ich noch schnell diesen Türstopper gefertigt und mit Erbsen gefüllt. Habe einen Rest Majken von Ikea verarbeitet. Das "kleine" Töchterchen hatte sich  diesen Stoff in Kombination mit Bomull als Vorhänge für ihr Bett ausgesucht. Da kommt das Majkenmuster auch besser zur Geltung als bei dem kleinen Säckchen. Ich kann Euch das schöne Bett leider auch nicht zeigen, denn das mag das Töchterchen nicht (glaub´ ich jedenfalls).
Aber den Türstopper mag sie :-)


Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Dein Türstopper ist sehr schön geworden :D
    Wie groß ist der denn?
    Und wieviele Kilo Erbsen hast du als Lebensmittelreserve für schlechte Zeiten darin untergebracht? :P

    Auf Bilder von deinem anderen Genähten können wir ganz problemlos warten, neugierig sind wir ja sowieso nicht!!!
    Erstaunlich wie glatt mir diese Lüge über die Tasten gekommen ist ... :O

    AntwortenLöschen
  2. Arcto, ich bin geschockt! ;)

    Der Türstopper ist schön schlicht und fügt sich damit sicherlich optimal in euer Ambiente ein! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Abgründe tun sich auf (also bei mir, nicht beim Türstopper) ... :P

    AntwortenLöschen
  4. Das sind nur 500g Erbsen, also eine Tüte. Reicht um die Tür zu halten. Wir wohnen ja nicht im Bunker :-)

    AntwortenLöschen
  5. Der ist toll und wenn Räuber kommen, brauchst Du ihn nur am Henkel packen und gut is :-).....Mrs Marple...

    AntwortenLöschen
  6. Dann muss sie dabei aber eigentlich einen rosa Strickschal tragen ...
    ... vielleicht reicht aber auch ihr schöner leuchtender Loop ... :P

    AntwortenLöschen
  7. Wir sollten mit der Auswahl der Halsbekleidung großzügig sein Arcto :-)..... wies grad kommt...

    AntwortenLöschen
  8. Der Türstopper ist oben bei Rosalie und bis dahin kommen die Räuber gar nicht. Aber wenn mal junge Männer vor ihrem Fenster singen .......

    AntwortenLöschen
  9. Wenn sie so quirlig ist wie Du, dann näh besser was auf Vorrat :-)....

    AntwortenLöschen
  10. Ganz Sachsen-Anhalt voller singender junger Männer, deren Körper von mit Erbsen gefüllten Türstoppern lädiert sind, was für eine Vorstellung .... :O

    AntwortenLöschen
  11. Vielleicht gibt es ja auch ein paar Vereinzelte, deren Gesang zu ertragen ist. Muss ja nicht Tokio Hotel sein :-)
    Ich bin nicht quirlig. Vielleicht beim Nähen, aber Stricken ist wie Meditation - Ohhhm. :-) - meine persönliche Therapiestunde(n).
    Und Rosalie ist schon gar nicht quirlig, sie würde wahrscheinlich die Rolläden runterlassen und Kopfhörer aufsetzen und schon wär der Fall erledigt. Aber mich wiederum würde der Gesang ja bei der Meditation stören :-)

    AntwortenLöschen
  12. Dann nehme ich hiermit offiziell alle Quirle zurück :-).... und versteigere sie bei Ebay :-)

    AntwortenLöschen
  13. Am Wochenende kannst du sie da unabhängig vom Startpreis kostenlos einstellen ... :P

    AntwortenLöschen
  14. Das wird bestimmt ein Verkaufsschlager :-)
    So, ich muss die Winterjacke vom Boden (=Speicher) holen. Wir sind zum Feiern eingeladen. Das heißt: Fahrradfahren. Ich hasse es, aber was tut man nicht alles für ein bisschen Alkohol :-)

    AntwortenLöschen
  15. Viel Spaß! :D
    Allerdings dachte ich, dass Alkohol am Lenker auch verboten ist ... :O

    AntwortenLöschen
  16. Dann wünsche ich Euch eine gut beleuchtete Straße und viel Spaß...

    AntwortenLöschen
  17. Danke, es war schön und beim Fahrradfahren wird mir auch nicht kalt, ich wundere mich immer wieder. Heute abend haben wir wieder was vor. Aber da will der Herr Taxi spielen, wie schön :-)

    AntwortenLöschen
  18. Dann noch mal viel Spaß heute Abend! :D

    Und sich chauffieren zu lassen, ist auf jeden Fall weniger anstrengend. Und ne Heizung werdet ihr ja bestimmt auch im Auto haben ... :P

    Aber feiert nicht zu lange, damit du dich morgen frisch und fröhlich und ausgeruht nach Potsdam begeben kannst ... :D

    AntwortenLöschen
  19. schicker Türstopper, Judie! ;)
    Ist definitiv eine interessante Alternative zu den allseits bekannten Metalldingern ;)

    AntwortenLöschen
  20. Eine deutlich elegantere Variante als ein Rafleecechen. :) Gefällt mir gut - und erinnert mich daran, dass ich immer noch einen unerledigten "Auftrag/Wunsch" auf meiner UFO-Liste habe... seufz...

    AntwortenLöschen
  21. Er ist wenig originell, aber erfüllt seinen Zweck und passt auch noch zu den Bettvorhängen :-)

    AntwortenLöschen
  22. Etwas ähnlich Passendes darf ich mir auch noch ausdenken. Ein Rafleecechen wäre dort auch eher unpassend...

    AntwortenLöschen
  23. Guck mal, was es bei Dawanda an Türstoppern gibt, da kannst Du Ideen sammeln. Z.B. diese "dreieckige" Form, aus der Timeless mal die lustigen Hühner gemacht hat. Dafür war mein Stoffrest zu mini, sonst hätte ich gern diese Form gehabt.

    AntwortenLöschen