Donnerstag, 17. November 2011

Patricia-Tasche

Ich habe fertig :-)



Schon wieder hängt eine am Bügelbrett :-)
Den Stoffrest hatte sich Rosalie beim letzten Ikeabesuch ergattert. Unter anderem deshalb haben wir ewig den Stoffverkäufer belagert :-)

Ich habe sicherheitshalber ganz viele Fotos gemacht bei der Entstehung, falls es jemand genau sehen will...

Kommentare:

  1. Ui, die ist aber richtig hübsch! Die Meterware passt zudem auch perfekt.

    Und ja: ich liiiiiiiebe Anleitungsfotos! ;)
    Würde daher sehr gerne sehen, wie die Tasche Schritt für Schritt entstand...

    AntwortenLöschen
  2. Danke!
    Tja, ich war mir nicht so sicher, denn es sind ne Menge Fotos, und ob das jemandem was nützt, es können ja alle Taschen nähen hier :-)
    Morgen hab ich wenig Zeit, aber übermorgen könnte ich das einstellen...

    AntwortenLöschen
  3. Hey, zumindest ICH kann keine Taschen nähen ... bisher ;)

    AntwortenLöschen
  4. Klasse - Judy im Taschennähfieber :-) - der Stoff ist toll und mit der Klappe drüber ne gute Idee - sowas muss ich auch mal werkeln...

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, wir wollen (!) Fotos! Von dem Stoff habe ich auch noch einen Meter! Machen wir einen Workshop a la Timeless? *bittebittebitte*

    AntwortenLöschen
  6. Boah!!! Wie schaffst du es nur, sooo viele Taschen zu nähen? :O
    Sie sieht wirklich klasse aus und der Stoff passt echt perfekt als Taschenstoff ... :D

    ... Anleitungen nehmen wir immer gerne .... :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiß ja jetzt nicht genau Arcto und Mony - ob Ihr beiden genug Stoff für so eine schöne Tasche vorrätig habt :-)....

    AntwortenLöschen
  8. Ich gebe zu, es könnte knapp werden .... :P

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ich habe zur Sicherheit auch lieber direkt noch ein wenig gekauft - nicht schwedisch, aber schön ... ;)

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann meinen Stoff jetzt bald verkaufen, ich zerschnippele ja jetzt das Hausinventar.... :-(

    AntwortenLöschen
  11. Da bin ich ja mal gespannt, was du aus deinem Küchentisch nähst ... :P

    AntwortenLöschen
  12. Er hat beste Vorraussetzungen zur Kuh verarbeitet zu werden - immerhin hat er schon 4 Beine :-)....

    AntwortenLöschen
  13. Das stelle ich mir klasse vor! Man braucht auch nicht so viel Füllmaterial! :D
    Bin schon seeeehr gespannt .... :O

    AntwortenLöschen
  14. Suuuper! Sowohl die Tasche (klasse geworden) als auch die neuesten Timeless-Tüdel-Ideen! An meinen Tisch lasse ich euch nicht, das war genug Arbeit. Aber ich hätte da noch ein Beistellkommödchen, das mir so gar nicht gefällt... vielleicht kann ich ja eine Ziege raus basteln? :P

    AntwortenLöschen
  15. Da bin ich aber beruhigt, dass Ihr genug Meterware und Möbiliar zum Zerschnippeln habt! :-)

    AntwortenLöschen
  16. ...es findet sich immer was.... :-) aber mein Gatte hat sich dagegen gestreubt, morgens seine Zeitung auf einer Kuh zu lesen....

    AntwortenLöschen
  17. So sind die Männer, bloß keine Bequemlichkeit für Kreativität opfern .... :O

    AntwortenLöschen
  18. Pruuust... sorry, fast den Morgenkaffee wieder ausgespuckt. Kann mal jemand das Bild mit der Zeitungskuh wieder aus meinem Kopf nehmen? Wäre doch sehr praktisch - die Milch für den Kaffee kann man sich einfach unter dem Tisch zapfen... und falls man Bagel-Freund ist, lassen sich diese dekorativ auf den Hörnern aufbewahren (die selbstverständlich an der Kuh belassen wurden - wir sind doch Tierfreunde). Die Elchtischdecke steht der Küchenkuh übrigens ganz hervorragend. - äh... ich glaube ich schweige jetzt!

    AntwortenLöschen
  19. Schilder du uns erst mal deine Beistellkommödchen-Ziegenpläne .... :)

    AntwortenLöschen
  20. ...ich werde Euere Vorschläge bedenken und evtl. vorbringen - bin mir aber nicht sicher, ob ich Verständnis für diese Aktion erwarten kann. Es könnte ja auch sein, dass er morgens, wenn er die Küche betritt zu dem Tisch sagt: Ach Schatz bist Du schon da....?

    AntwortenLöschen
  21. :D

    Also wenn er das sagt, würde ich ihn mit oder ohne Kuhtisch zum Teufel jagen ... :P

    AntwortenLöschen
  22. Ach ich bin da nicht so empflindlich :-) Er meint es ja nicht böse :-)

    AntwortenLöschen
  23. Stülpst du dir morgens die Elchtischdecke über den Kopf und hast die Zeitung über dem ausgestreckten Arm, die gefüllte Kaffeetasse bereithaltend? :O Falls nicht, stimme ich Arctopholos zu!

    AntwortenLöschen
  24. Lach - neee eigentlich habe ich es morgens ziemlich gut, wenn ich die Treppe runterkomme, höre ich schon wie mein Milchkaffee in die Tasse läuft und ich darf mich an den gedeckten Tisch setzen.... - meistens auf jeden Fall :-)....

    AntwortenLöschen
  25. Puh, Glück gehabt, dein Mann! ;) Dann ist mein Weltbild wieder zurechtgerückt und ich freue mich mit dir über den Frühstücksservice. :) Und kann beruhigt in den Tag tüdeln...

    AntwortenLöschen
  26. Klingt gut! :D
    Wenn er dann auch noch weiß, für welches "Haustier" er den Milchkaffee zubereitet hat ... :)

    AntwortenLöschen
  27. ...jaja Ihr putzigen Lästermäulchen :-)

    AntwortenLöschen