Dienstag, 3. Januar 2012

In Tüdellaune

Heute hab ich schon richtig Spaß gehabt beim Nähen dieser süßen Minitäschchen:


Eine gute Gelgenheit, meine Kam Snap - ein Weihnachtsgeschenk - einzusetzen :-)



Leider ist mir erst beim dritten Täschchen eingefallen, dass ich zu Weihnachten auch diese hübschen Aufnäher geschenkt bekommen habe:


Die Täschchen gehörten zum Farbenmix-Adventskalender. Ich hatte an den letzten drei Tagen vor Weihnachten anscheinend Wichtigeres zu tun und hab vergessen, mir die Sachen auszudrucken/ abzuspeichern. 
Arctopholos war so lieb, mir "die letzten drei Tage" zuzusenden - Dankeschön!

Kommentare:

  1. Die sind ja total schön geworden und ne tolle Idee zum Resteverwerten... und wie ich sehe, hast Du schon mutig gesnapkamt - hab meine immer noch nicht ausprobiert. Aber Deine Werke machen mir Mut :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich kann gar nicht aufhören, Restchen sind ausgebreitet und werden zugeschnitten :-)
    Das Knöpfchen reindrücken ist ganz einfach, man muss nur die richtigen Teile zusammenfinden...

    AntwortenLöschen
  3. Super! Die sind richtig süß geworden. Und die Kam Snaps machen ihre Sache sicherlich richtig gut!

    Timless, schnapp dir einen Stoffrest und ran ans Werk - du schaffst das (notfalls findest du im Internet auch ganz viele Anleitungen)! Ich war anfänglich sehr skeptisch, aber kaum hat man die Zange bezwungen, gibt es kein Halten mehr! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Oooooh, die sind ja richtig niedlich geworden, die kleinen Täschchen!!! :D

    Die Kam Snaps machen sich da auch richtig gut drauf, genau wie deine süßen Logo-Aufnäher, absolut toll, dass alles zusammen!!! :D

    Und gerne doch! :)

    AntwortenLöschen
  5. Wunderhübsch! Mach ruhig immer mehr - ich nehme auch eins :)

    AntwortenLöschen
  6. Sehr süße Aufnäher und noch süßere Täschchen! ;)
    Jetzt muss eigentlich nur noch der Name im Blogheader angepasst werden :)

    Sind das Mini-Geldbörsen? Für Kleingeld bestimmt unheimlich praktisch, denke ich.

    AntwortenLöschen