Donnerstag, 15. März 2012

Osterdeko

Habe die großen Pappeier, die ich im vorigen Jahr mit weißen Servietten beklebt 
und ein bisschen dekoriert habe, von Dachboden geholt und in den Garten getragen.
 Erstmal nur zum Fotografieren, 
da kann ich mal bei der Fotochallenge von
 im


mitmachen  :-)








  






So, das war heute nur eine kleine Pause, während ich eigentlich an einer Tasche gewerkelt habe, 
die ich jetzt auch noch zeige...




Kommentare:

  1. Liebe Judy,

    es freut mich sehr das Du bei der Challenge mitmachst.

    GLG Ilka

    AntwortenLöschen
  2. Die Eier sind immer noch schön!!! :D
    Und die Fotos sind auch toll geworden, ich drück dir den Daumen! :D

    Das mit den Eiern muss ich auch mal probieren. Sind das diese mit Naschkram gefüllten zum Öffnen? Eins habe ich davon auch noch in meiner Osterdeko entdeckt. Also leer und nicht beklebt ...

    AntwortenLöschen
  3. Mensch sind die schick und vorallem schön groß, da kann ein sehr fleißiger Osterhase kommen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Na, da wünsch ich dir viel Glück! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Viel Glück - für die schönen Ostereier muss sich der Hase aber ein Spitzenröckchen anziehen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Da erinnert sich jemand, dass ich die bei hej schon mal gezeigt habe :-) Da waren es noch vier, zwei sind sicher bei Karoline gelandet, waren ja auch eigentlich Geschenkverpackungen.
    Ja, Arcto, das sind diese Pappeier, gibt es aber eher ungefüllt, würde ich sagen. Sicher hatte ich die bunte Oberfläche erst weiß angemalt, die Servietten würden das allein wohl eher nicht abdecken.

    Osterhase im Spitzenröckchen - wär doch mal noch ne kreative Idee...

    AntwortenLöschen
  7. Mein eines großes Papp-Ei ist - wie ich vorhin feststellen musste - auch gar kein Papp-Ei, sondern ein Metall-Ei, irgendwas Blechiges :O
    Da waren ziemlich sicher Ostereier oder so zum Essen drin, das habe ich mal geschenkt bekommen. Und es wird mir ja hoffentlich keiner ein leeres Metall-Ei geschenkt haben :P
    Aber das mit der Serviettentechnik dürfte ja bei Metall auch gehen ... :)

    AntwortenLöschen
  8. Kann aber passieren, dass sich die Papierschicht ablöst wie ein Kuchen von der Backform. Wenn es möglich ist, an der Öffnung schön die Papierschicht drumherum kleben (könnte natürlich sein, dass sich das Ei dann nicht mehr schließen lässt).
    Vielleicht solltest Du es nur lackieren und dann dekorieren...

    AntwortenLöschen
  9. Eigentlich hatte ich vor, das Ei zuzukleistern, also nachher ein Ei ohne Öffnung. Verschenken will ich es ja nicht. Ich probier einfach mal aus, ob es nicht mit ordentlich Kleber hält. Farbe hält vermutlich auch nicht, ohne das Ei vorher anzuschleifen.
    Zur Not klebe ich Stoff drauf. Der Textilkleber scheint aufc allem zu halten, klebt wie der Teufel das Zeug ... :O

    AntwortenLöschen
  10. Da hat sich ein c eingeschlichen, ich lege es zu dem Y für spätere Tauschmöglichkeiten ... :)

    AntwortenLöschen
  11. :-)
    Ja, wenn Du es rundherum zukleisterst, geht es bestimmt. Aber Stoff ist auch eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  12. wunderschööön.))
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen