Samstag, 31. März 2012

Raglan-Shirt halbfertig

Das hat doch schon mal super geklappt  :-)
Das Nähen ging ganz leicht, hab einen "gestreckten" Zickzackstich genommen.
Was ich schon bei anderen Hobbyschneiderinnen gelesen hab, nämlich dass am Halsausschnitt irgendwie zu viel Stoff ist, trifft hier auch zu. Aber ich hab das Bündchen schön straff gezogen, so beult es zwar etwas, steht aber wenigstens nicht ab. Damit kann ich leben.
Ich hatte befürchtet, das Shirt könnte in den Achseln zwicken, ist aber ganz okay.
Die Ärmel fände ich von der Länge gerade richtig so, sind aber noch nicht gesäumt. Da muss ich mich bemühen, den Saum ganz knapp umzuschlagen.
Nun bin ich mir noch nicht so sicher, was ich mit dem unteren Abschluss mache, irgendwie ist mir das noch zu langweilig. Ich hatte ein breites Bündchen im Kopf, aber macht das Sinn bei so einer eher schmalen Form?

Wie findet Ihr das:  KLICK

Wäre vielleicht eine Verlängerung mit einer Art Röckchen sinnvoll, so dass es eher ein Minikleidchen für "über die Hose" wird?
Oder doch so lassen, säumen und fertig?

Hier mal drei Bilder, entschuldigt, dass ich die bequeme Haushose angelassen hab :-)



Kommentare:

  1. Ich fasse es nicht, während ich mir die Haare föhne, haust Du ein ganzes Shirt raus :-) Es ist wirklich gelungen und der gestreckte Zickzackstich macht sich gut. Mir gefällt es gut, wie es ist - es kommt aber drauf an, was DU lieber trägst. Die Variante mit dem Röckchen würde mir also bei Deinem Shirt besser gefallen, als dem gezeigten. Es wäre auch ne Möglichkeit, es gleich länger zu schneidern.... Och es ist so schön, ich kann mich nicht entscheiden....

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deine Meinung! Ich habs gern länger und weiter, also werde ich mal überlegen, wie ich das hinkriege. Und beim nächsten Versuch werde ich auf jeden Fall am Schnitt ein bisschen rumfeilen...

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht kannst du an die Arme noch Bündchenstoff als Abschluss nähen? Dann kannst du die Länge erhalten (ggf. sogar noch etwas länger machen) ?

    Die Kombi mit den Punkten und dem schwarzen Stoff finde ich super!

    AntwortenLöschen
  4. Die Passform finde ich für dieses Teil schön, wenns länger wird, könnte es schon etwas weiter sein.
    Du könntest dann auch den Halsausschnitt evtl. etwas größer machen.... Nöööö Judy - Du brauchst nicht die belgischen Stoffmarktschablonen :-)... obwohl.....

    AntwortenLöschen
  5. Für diesen Zweck wären diese Schablonen bestimmt nicht schlecht...

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde Dein Shirt so wie es ist schön. Den Ausschnitt hat Du gut hin bekommen. Ich teste da immer noch. Die Vatiante vom KLICK ist aber auch nicht schlecht. Probiers halt beim nächsten Schnitt mal aus.
    Ein schönes Wochenende
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Dein Shirt gefällt mir auch super, aber mir würde es in länger noch "superer" gefallen. Und ich würde es unten dann auch etwas weiter werden lassen.
    Aber es ist ja wirklich nur die Frage, wie es DIR am besten gefällt :D

    Die Stoff-Kombi finde ich auch klasse! :)

    AntwortenLöschen
  8. Das Shirt fetzt ja!
    Nur die Länge ist noch nicht das Wahre: würde es entweder um 5 cm kürzen oder aber um 10 cm verlängern :)

    AntwortenLöschen
  9. Ja, das ist genau das, was mich stört, es ist nicht lang und nicht kurz. Hab aber noch nichts für Untenrum vorbereitet, überlege noch... Aber die Ärmel sind jetzt auch gesäumt und reichen von der Länge her.
    Ich könnte jetzt den dritten Post heute schreiben und meinen Osterstrauß zeigen, aber damit belästige ich Euch dann morgen :-)

    AntwortenLöschen
  10. ''... nichts für Untenrum ...'' - ich werf' mich wech xD

    Auf deine morgige Belästigung freue ich mich übrigens schon sehr ;)

    AntwortenLöschen
  11. Suuuper!!! Bin begeistert, du nähst ja gerade wie eine Weltmeisterin! Sehr cool!

    Die Röckchen-look-alike-Variante kann ich mir gut vorstellen, ich bin sehr gespannt, wofür du dich entscheidest. Ich mags auch gern etwas länger. Und du machst mir Mut für meine ersten Klamotten-Jersey-Versuche... :)

    AntwortenLöschen
  12. Hähhh!? Hattest Du nicht schon ein sehr hübsches Oberteil genäht? Das war doch Jersey, oder nicht?

    AntwortenLöschen
  13. Äh... ach ja, hatte ich schon völlig verdrängt. Das war in der Prä-AMBITION-Phase. Da hatte ich noch nur Geradnaht und hab die Säume mit der Zwillingsnadel genäht. Damit bin ich aber so gar nicht glücklich, weshalb das Shirt auch ein Schattendasein fristet. Meine "Neue" hat sooo tolle Stiche für elastische Stoffe und Nähte, dass ich sozusagen wieder bei Null anfange zu zählen. Ein Schäfchenkostüm und ein Wollstoffkleid sind damit schon entstanden und für "jawohl, genau so!" befunden worden. Hab ich aber nicht gebloggt, ihr wisst schon - out of order... ;)

    AntwortenLöschen
  14. OOhh, das kannst Du doch nachholen. So als zusammenfassenden Rückblick <3

    AntwortenLöschen