Sonntag, 21. Oktober 2012

Licht und Resteverwertung



In den letzten Tagen habe ich - angeregt durch die fleißige Timeless -
ein ausrangierten Sommertop verarbeitet. 
Es war ein ziemlich kleines Top, darum hab ich mehr neue Jerseyreste verbraucht (welch Widerspruch  :-) )

Herausgekommen sind ein Loop und Handstulpen:





Diese Näherei mit den außenliegenden Nähten würde sicherlich 
mit einer Overlockmaschine wesentlich schöner aussehen...
Schade auch, dass sich durch die unterschiedliche Stärke der Stoffe 
die Nähte in unterschiedliche Richtungen legen, ist aber logisch.

Mit dem Mantelprojekt im Rücken hab ich mir dann gestern noch ein schnelles kleines Nähwerk gegönnt:




Ein kleiner Lichtbeutel, für den ich wieder eine Schablone rauskramen und anwenden konnte.
Es passt z. B. das Glas von den größeren Ikea-Duftkerzen rein.

Und heute bin ich mit dem Mantel ordentlich vorangekommen, zeig ich bestimmt auch noch  :-)

Einen gemütlichen Sonntagabend wünsch ich Euch!





Kommentare:

  1. Die Handstulpen sind doch voll witzig, gefallen mir echt gut.
    Meine SumSum muss wohl noch einwenig warten, es laufen im Moment so viele andere Ufos, welche ich leider nicht unbedingt alle zeigen kann, denn es kommt ja bald WEIHNACHTEN und da gibt es die diversen kleinen Geheimnisse, hi hi.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Verständis, dafür gibt´s vielleicht im Januar ganz viel zu sehen :-)

      Löschen
  2. Cool... ihr seid echt zwei Upcycling-Queens! Und auch wenn da mal ein Stoff anders liegt als der andere - das ist Design! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wow - das gefällt mir richtig gut Judy.... die Spitze an den Stulpen ist klasse - da muss ich mal nach suchen.... die kann man auch gut an Shirts gebrauchen... Der Lichtbeutel ist auch total schön und auf den Mantel bin ich gespannt... So, jetzt geh ich mal ein Shirt zerschnippeln.... Schönen Abend....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war mal ein Stück dehnbare Spitze, das ich mal irgendwo mit bestellt habe. Ich denke auch, da könnte man mehr von gebrauchen für Shirts oder Leggings. Ich habe nun leider keine mehr :-/
      Ich werde gleich noch stricken, abends brauche ich´s gemütlich :-)
      Aber erst gibt´s den Mantelpost...

      Löschen
  4. Wooow, die Stulpen und der Loop sehen total klasse aus. Und die andersrummen Nähte sind eher wie das i-Tüpfelchen dabei ... :D

    Der Lichtbeutel ist auch sehr schön. Nimmst du spezielle Stoff-Farbe zum Aufmalen oder "normale" Farbe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In diesem Fall habe ich mir so ein kleines Fläschchen Stoffmalfarbe gekauft. Aber mit Acrylfarbe wär´s bestimmt genauso gut gegangen. Hab mir schon so viele Sachen mit Acrylfarbe versaut, die nicht mehr rausging... :-/

      Löschen
    2. Danke! Die Acrylfarbe geht bestimmt nur dann raus, wenn sie drin bleiben soll ... ;o)

      Löschen
  5. Toll! Besonders die Spitzen an den Handstulpen gefallen mir gut - gute Idee! Ich überlege gerade krampfhaft - aber nein, ich hab nix zum Verwerten. Mein Kleiderschrank beherbergt weiterhin Ebbe. Dabei habe ich so schöne Jerseys, die zu Shirts verarbeitet werden wollen... Hmpf.

    AntwortenLöschen
  6. Das gefällt mir alles außerordentlich gut. Oh man...bald hat Ihr mich angesteckt. Ich habe doch tatsächlich heute Morgen schon vor meinem Schrank gestanden und überlegt was ich verwerten kann...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und man traut sich nichts mehr wegzuschmeißen, obwohl man gar nicht mehr weiß, wohin mit den Klamotten.

      Löschen
  7. Die Farben und die Idee ist klasse - das steht noch auf meinem Nähwunschzettel ;)
    LG

    AntwortenLöschen