Mittwoch, 17. Oktober 2012

MMM



Wie vorige Woche geplant,
hab ich mich am Wochenende also auf ein Shirt mit Fledermausärmeln gestürzt, aber längeren,
für die kältere Jahreszeit.
Zur Erinnerung: hier hatte ich den einfachen Schnitt eines gekauften Shirts abgezeichnet:  KLICK
Nun hatte ich neuen schwarzen Jersey und Reste eines gemusterten zur Hand genommen, 
um was Neues zu nähen.
Der schwarze Jersey ist wenig stretchig, was meinen Nähkünsten zugute kommt.
Dafür hat mich der Gemusterte mächtig genervt -
 ich hab mich gefragt, wie ich dieses Teil so gut hinbekommen hab...
Na ja, so recht und schlecht hat´s geklappt. 
Eigentlich hab ich mich nach jedem Schritt gefragt,
 ob ich´s lieber in die Tonne kloppe, aber ich hab´s durchgezogen.

Trotzdem wird es wohl kein Lieblingsteil, man muss zuviel dran rumzuppeln,
ob unten am Bündchen oder oben am Kragen...
Und auf der Hüfte spannt´s ein bisschen.




Das sieht man vielleicht besser hier:




Ich wollte es eigentlich als längeres Oberteil tragen, 
aber dafür ist es untenrum zu eng für meinen Geschmack.

Wie zufrieden die Anderen mit ihren selbstgenähten Klamöttchen sind, erfahrt Ihr hier!



Kommentare:

  1. Hi, Judy! Kurz geschoppt finde ich es besser. Und es ist ja hammerBUNT!
    <lg
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn Dich das Teil geärgert hat, ich finde, es steht Dir super!

    Lg von Daxi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich bin ja nicht nachtragend .-)

      Löschen
  3. Also ich finde das Teil auch schön. Ist das kurz geschoppte nicht wieder modern. Ich hab mir neulich ein Shirt gekauft, da ist unter ein Gummizug drin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann lieg ich ja richtig... Sehr gut...

      Löschen
  4. oh schade, dass du es nicht so gern trägst und es nicht so richtig bequem ist, denn es schaut so toll aus! schwarz in kombi mit dem gemusterten jersey passt wirklich gut zu dir und deinem stil. vielleicht werdet ihr ja doch noch freunde :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bisschen getragen hab ich es nun schon, und das könnte was werden :-)

      Löschen
  5. Ich finde das Teil auch gelungen... nur hilft dir (und dem guten Stück) das ja auch nicht... . ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann das mit dem nicht-lang-tragen-wollen verstehen, aber kurz find ich es auch sehr gelungen. Es ist halt durch die Ärmel echt kräftig, wobei der schwaze Hauptteil es gut ausgleicht.
    Hast Du es schon mal zusammen mit einer hellen Hose (beige oder hellbraun) zusammen versucht? Dann könnte das Musten auch noch etwas reduzierter aussehen.
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich noch nicht. Aber ich glaube, ich hab keine helle Hose. Höchstens bei den Sommersachen (?)

      Löschen
  7. In lang würde es mir auch nicht so gut gefallen. Aber in kurz geschoppt sieht es wirklich super aus! Hoffentlich gewöhnt ihr beiden euch noch aneinander ... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Auf dem Foto finde ich es in Lang gar nicht mal soo schlecht.
      Hab ja auch kein Foto von hinten gezeigt :-)

      Löschen
  8. Es sieht doch gut aus. Da hätten auch gut ein paar orangene Nähte dran gepasst, wie letztens bei den Joachim Bosse Klamotten... Aber ich denke, da muss man erst üben, damits ordentlich wird.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich auch dran gedacht.
      Ich habe auch ziemlich stückeln müssen bei den gemusterten Resten (war nur noch wenig), da hätte man gut mal diesen Katwisestil ausprobieren können. Aber ich glaube, bei mehr Nähten hätte ich das Ding doch in die Ecke gefeuert...

      Löschen
    2. Zuviele Nähte bringen auch nix - auf jeden Fall hast Du so superschön hinbekommen...

      Löschen
  9. Ich glaube auch an liebe auf den zweiten Blick ;o)))
    Manchmal mag man etwas auf einaml furchtbar gerne und weiss gar nicht warum man es eigentlich nie getragen hat... geht mir öfters so...
    >>> ich kenn mich mit der Kamera nicht so gut aus und hatte zu meinem Mann gesagt einen Fernauslöser, sowas bräuchten wir nicht...
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  10. Ganz nach meinem Geschmack.
    Saludos
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Rumzuppeln ist das K.O.-Kriterium, wenn ich mit Hasi einkaufen gehe - ihr kritisches Auge bemerkt das sofort und veranlasst sie zu einem gnadenlosen "vergiss es - du zuppelst schon wieder". Dennoch - ich finde die Form toll und es sieht auch lang getragen super aus - vielleicht hast du einfach immer etwas in den Händen, dann kannst du nicht zuppeln. :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich dachte (nur nach den Bildern) zuerst, dass das ein Poncho sei ;)
    Schlecht sieht's nicht aus und v.a. hast du das Fledermausdingens sehr gut kombiniert. Definitiv tageslichttauglich! (Unbequemlichkeit zählt bei uns Frauen grundsätzlich nicht als Ausrede xD)

    AntwortenLöschen
  13. Schau doch mal auf meinen Blog, ich habe da was für dich ... :D

    AntwortenLöschen
  14. Hihi, ich hatte mir auch mal ein Shirt mit Fledermausärmeln gekauft und zuppel auch immer dran herum. Ich trage es dennoch gerne und dein selbstgenähtes finde ich sehr schön, vor allem die Kombi aus Schwarz mit Muster.


    GGGLG
    Soja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Judy,
    sehr bequem und tragbar, mir gefällt es sehr, das Beste daran: Du hast es selbst genäht!
    Ich wünsche Dir viel Freude an diesem tollen Unikat
    hab' einen schönen Sonntag
    glG Traudi

    AntwortenLöschen