Sonntag, 2. Dezember 2012

Weihnachtskleid-Sew-Along 2012 Teil 2



Erstmal einen schönen ersten Advent!!





HIER trifft man sich heute wieder zum regen Austausch über das Weihnachtskleid.


Und ich hab was zu berichten.
Man höre und staune:
Ich habe ein Probekleid genäht!!!

:-)

Ich habe nach einem schönen schlichten Schnitt gesucht, der den Stoff




schön zur Geltung bringt.

Ich habe mich an dieses Büchlein erinnert und einen einfachen Schnitt herauskopiert:


Es soll das Modell von der Titelseite, aber kürzer und mit Ärmel werden.
Den Schnitt herauszuzeichnen war auch nicht gerade einfach, 
die Schnittteile überlagern sich und beinhalten auch alle noch verschiedene Varianten.
Prompt habe ich vorn und hinten verschiedene Ausschnittvarianten kombiniert, 
was aber nicht so schlimm ist.



Hier ohne Ärmel.
Schnell gegen 14 Uhr fotografiert, 
weil es draußen aussah, als würde das Tageslicht gleich verschwinden
(Grrr, ich hasse es):




Ich habe zwei Jerseys kombiniert. 
Da merkt man mal wieder den Unterschied:
der schwarze, weniger dehnbare näht sich super, der andere wesentlich elastischere viel schlechter.
Wenn man beide zusammen vernäht,
ist es besser, der flutschigere Stoff liegt unten.




Hier dann noch mit Ärmel, es wurde doch noch nicht Nacht um 15 Uhr  :-)




Nach dem Adventskaffeetrinken könnte ich jetzt noch die Säume fertigmachen. 
Und vielleicht das Halsbündchen.

Nun könnte dieses ja eher das Osterkleid werden.
Für das Weihnachtskleid bin ich mir nicht sicher.
Sieht das Kleid dann schlicht aus wie gewollt oder eher langweilig.
Eigentlich sieht es genauso aus wie die Quiala vom vorletzten MMM 
und nicht wie ein festliches Teilchen.
Ich finde die Form ein bisschen zu gerade, also zu kastenförmig.
Entweder müsste ich mehr taillieren oder unten mehr ausstellen
(aber mit dem MehrAusstellen bin ich beim Mantel nicht so gut gefahren -
ich trag ihn übrigens trotzdem).
Oder ich probiere den nächsten Schnitt aus oben gezeigtem Büchlein  :-)

....

Und noch zum schnellen "Adventsgesteck":

Ich habe dieses Jahr das Behältnis von meinem vorjährigen Adventskalender, einen Holzstern,
für die Adventskerzen genutzt.

2011



Ein bisschen Tannengrün rein und Birkenrinde- und Holzsterne und fertig.
Muss unbedingt noch größere Kerzen kaufen, damit die schönen Schlittschuhe nicht in Flammen aufgehen.

Und gestern hab ich auch Kuchen und endlich meine Lieblingsplätzchen gebacken (Schneeflöckchen)




Mmmhmmm, die werden nicht lange reichen...

Einen kuscheligen Adventsabend!!




Kommentare:

  1. Du nähst mal eben so nebenbei ein Probekleid! Du siehst mich fassungslos. Also du würdest mich fassungslos sehen, wenn du mich sehen könntest ... :O

    Aber es sieht super aus. Ich finde, dass der Schnitt auch zu deinem eigentlichen Stoff passt, schön schlicht. Ich bleibe gespannt ... :D

    Dein Adventsgesteck ist auch superschön, vor allem die Schlittschuhe sind total süß! :D

    Deine Lieblingsplätzchen gefallen mir auch. Aber immerhin hatte ich eben total leckeren selbstgebacken Kuchen von meinen Nachbarn. Ich bin also erst mal satt und muss mich nicht durch den Bildschirm über deine Plätzchen hermachen ... :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, ich würde es gern sehen :-)
      Ja, das Nähen war gar nicht so schlimm. Hatte erst am späten Vormittag angefangen. Nun sind die Ärmel- und Halsbündchen auch dran. Den unteren Saum lass ich mal noch, da ich mich nicht für eine Länge entscheiden kann.
      Die Schlittschuhe waren übrigens von Little White Cottage, find ich auch süß!
      Mir bringt der Nachbar keinen Kuchen, aber da er im Sommer immer mal ne Gurke rüberreicht, kriegt er manchmal Kuchen von mir :-)

      Löschen
    2. So gleicht sich das aus ... ;o)

      Bei dir geht das Nähen ja wirklich flott von der Hand ... :D

      Ich beschäftige mich schon den ganzen Nachmittag mit Picasa, von dem ich gar nicht wusste, dass ich es überhaupt benutze. Aber bei meinem neuen Post wollte Blogger keine Fotos mehr hochladen, weil mein kostenloser Speicherpaltz von 1 GB bei Picasa voll ist. Und da sind tatsächlich ALLE meine Blog-Fotos gespeichert, irgendwie heimlich. Oder unheimlich ... :O
      Jetzt verkleinere ich gerade alle meine Fotos dort, auf maximal 2048x2048, dann werden sie auf den kostenlosen Platz nicht angerechnet. Was es nicht alles gibt ... :O

      Löschen
    3. Ich verkleinere schon immer die Fotos auf 800x600, dann geht auch das Hochladen schneller.

      Löschen
    4. Ich verkleinere zukünftig auch gleich, aber auf 1600x1200. Picasa bietet mir jetzt beim Umspeichern immer 2048x1536 (oder so) an. Das nehme ich dann auch, geht schneller als die Werte zu ändern. Dauert eh lange genug ... :o

      Löschen
  2. Mit gefällt das geplante Kleid super und das jetztige hätte ich glatt ohne Ärmel genommen - da sieht es richtig toll aus ... Zwei unterschiedlich dehnbare Stoffe sind immer schwierig miteinander zu vernähen.... Deine Adventsgestecke sind wie immer zauberhaft verzaubert..... :-) Schönen kuscheligen Abend... Fotos nehme ich mal gerne ins Paint - verkleinere sie auf 30 % und fertig :-)

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie scheinen die traditionellen Adventskränze dieses Jahr voll aus der Mode gekommen zu sein. Überall sieht man andere Behältnisse mit Kerzen gefüllt - gefällt mir super. Selbst auf dem ersten (und vermutlich auch letzten) Weihnachtsmarkt, auf dem ich gestern war, gab es nur zwei konventionelle Kränze an einem Stand, der sonst ganz viele hat. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judy,

    Das Kleid wird klasse. Ich schnapp mir jetzt ein leckeres Keks und wünsche dir noch einen schönen ersten Adventsabend!

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  5. der Stoff ist total schön, aber das Kleid ist irgendwie tatsächlich eher langweilig und kastig.
    ich hoffe, du wirst noch anderweitig fündig!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  6. also ich denke schon, dass das kleid im geplanten stoff ziemlich festlich werden kann. gefällt mir gut! schlicht, nicht langweilig, ich würde das wirklich mal ausprobiere und bei diesem schnitt bleiben.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  7. Also, ich weiß gar nicht, warum so viele so geschockt sind, dass ich 2 Kleider nähen möchte!
    Ich lasse einfach die Probekleider weg und hoffe das Beste! Das ist dann doch nicht mehr als bei dir mit dem Probekleid, oder?
    Ich bin gespannt! Und Pepita mit schwarz ist schonmal gelungen.
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du Recht! Ich nähe sonst auch eher wild drauf los, aber da ich gerade ein Kleid versemmelt habe...

      Löschen
  8. Also dein Probe/Oster-Kleid sieht schonmal gut aus, kann es mir auch gut aus dem grauen Stoff vorstellen. Aber ich glaube, ich würde es ein wenig taillieren, wenn es denn jetzt noch zu kastenförmig aussieht (man müsste es mal angezogen sehen).

    Deinen Adventsstern finde ich toll, mal was anderes, und die Schneeflöckchen-Kekse kenne ich garnicht,würde ich ja gern mal probieren. Verschickst Du die evt. per Post? ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Zelda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht zeig ich es am Mittwoch, also das Kleidchen, nicht die Plätzchen.

      Löschen
  9. Mal eben so...nebenbei...am 1. Advent...wow!!! Das Probekleid sieht ja schon sehr gut aus.
    Deine Schneeflöckchen Plätzchen sehen auch lecker aus. So ein Plätzchenbachmarathon steht bei mir auch noch bevor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Plätzchen erfordern keinen Marathon, da formt man nur Rollen, die man dann in Scheiben schneidet. Die Ausstecherei ist natürlich wesentlich aurwändiger.
      Und wenn ich Euch noch einen Schock versetzen darf: Am Samstag hab ich mir auch die Burda Easy-Schlamperhose aus dem restlichen Nickistoff genäht :-)

      Löschen
  10. Oh, dass fertig Kleid stell ich mir sehr hübsch vor! Der Stoff passt wirklich gut für einen festlichen Anlass!
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  11. Hab mir gleich das Buch in der Bibliothek vorbestellt- der Schnitt ist echt super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind sogar noch schönere Kleider drin. Aber ich wollte dieses für das festliche Kleid nehmen. Aber ich denke ernsthaft über ein weiteres Probekleid nach :-) Nur hab ich ja nie soviel Stoff da...

      Löschen
  12. Dein Probekleid schaut schonmal äußerst vielversprechend aus! Mit dem anderen Stoff wirds bestimmt der Hammer.
    Ich persönlich würde es jedoch noch ein Tick stärker taillieren. Hast doch eine tolle Figur und kannst diese ruhig auch mal ein wenig betonen ;)

    AntwortenLöschen