Sonntag, 23. Dezember 2012

Weihnachtskleid-Sew-Along - Das Finale



So, das Nähstübchen ist blitzeblank, jetzt darf ich ein paar Tage nicht nähen  :-)
Aber man kann ja auch unterm Weihnachtsbaum stricken  :-)
Aber erstmal das Kleiderfinale:




Hier ein kleine Zusammenfassung -
regelmäßige Leser dürfen runterscrollen  :-)

Aus diesem Büchlein wollte ich den schlichten Schnitt mit Teilungsnähten verwenden:




Das war das Probekleid,
ist vielleicht nicht besonders sexy, 
aber es hat sich im Alltag schon bewährt und ich fühl mich wohl darin,
das Material war leichter Jersey:




Dann die Weihnachtsvariante...
Mit dem dickeren Stoff saß das Kleid nun ganz anders,
eigentlich an keiner Stelle richtig.
Nach ganz viel Abnähen hier und da ist dann ganz gut geworden.
Der Stoff war aus einem Stoffladen in Leipzig, Hälfte/ Hälfte Baumwolle/ Polyester,
aber sehr schön und dick und weich und mit einer reliefartigen Struktur:




Nun wollte ich es noch einmal probieren - vielleicht muss es ja nur eine Größe kleiner werden.
Der Schnitt ist im oberen Bereich derselbe, ansonsten eine Mischung aus diesen Modellen:




Bei der kleineren Größe gab es aber dieselben Probleme:
Die Wölbung für die Brust viel zu hoch, am Rücken an derselben Stelle Beulen für WasWeißIch  :-),
im Rücken insgesamt zu weit, Schultern zu breit.
Dafür finde ich jetzt die Ärmel etwas eng, aber es geht gerade so.
Einiges hab ich ganz gut hingekriegt, einiges nicht,
aber ich find´s schön  :-)

(HIER hatte ich schon über Beleg und Saum berichtet)




Ich habe ewig - aber leider umsonst nach diesen Stiefelblitzern gesucht.
Ich hab sie doch gerade erst gesehen!!
Garantiert find ich sie morgen wieder  :-/
Hab ich mir schnell beim Tochterkind ein Paar Stulpen geklaut,
die ich natürlich auch gestrickt habe  :-)

Bilder mit Weihnachtsbaum kann ich nicht anbieten -
der wird bei uns immer erst an Heiligabend geschmückt.


video


Das große Finale aller Weihnachtskleidnäherinnen gibt es heute auf dem 

Übrigens habt Ihr die MMM-Crew singen sehen (bzw. hören)?




Kommentare:

  1. Woooow, die Kleider sind alle tolle Hingucker geworden. Überhaupt sieht das ganze Outfit klasse aus!!!
    Und dann sogar noch mit Film. Wahnsinn!!! :D

    AntwortenLöschen
  2. Gratulation - Deine Kleider sind richtig schön geworden - jetzt kann Weihnachten kommen und Du bist an jedem Tag neu und hübsch gestylt.... :-) und darfst Deine Nähmaschine ruhig ein paar Tage schlummern lassen.
    Viel Vorfreude auf morgen - das Bäumchen freut sich sicher schon drauf, von Dir geschmückt zu werden....

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann mich da nur mit einem GROßEN WOW anschließen. Dein Kleid siet zauberhaft aus. Das hast Du wirklich gut hinbekommen. Und mit den Stiefeln und den geklauten Stulpen trifft das genau meinen Geschmack. Wollen wir nicht i-wann einmal die Bücher tauschen? Ich habe "Das Rockt" Buch. Ich wünsche Dir noch einen schönen 4. Advent und viel Spaß morgen beim Baum schmücken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Können wir machen, wenn Du willst. Aber wie gesagt, so besonders funktionieren die Schnitte ja nicht. Fehler in den Schnittteilbezeichnungen und -nummern habe ich auch gefunden.

      Löschen
  4. oh, dein graues kleid gefällt mir ja glatt am besten! es erinnert mich an weiße weihnachten mit schnee :)

    aber auch dein schwarzes ist wirklich festlich und schön geworden. drei kleider - wow! und allesamt passen sie super in deinen kleiderschrank.

    hab ein wunderbares weihnachtsfest und besinnliche tage,

    halitha.

    AntwortenLöschen
  5. HoHO liebe Judy..
    Was soll ich sagen...superschön und was glaub ich noch besser ist ...
    es sieht wunderbar bequem, weich und anschmiegsam aus!
    Genau das kann man doch an Weihnachten gebrauchen!!
    Für den Gänsebauch oder Ähnliches ;O)
    Nein ehrlich ich finds wunderbar und das Graue könnt ich dir glatt klauen das ist genau mein Geschmack!! Auch das Schwarze ist toll steht dir supergut!
    Ach ja und das mit dem Weihnachtsbaum kann ich gut nachvollziehen unser wird auch erst morgen geschmückt!!
    Viele liebe Grüße und ein wundervolles Weihnachtsfest für dich und deine Lieben Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das war meine Ambition! Ein schmales Kleid bei der ganzen Futterei ist vielleicht nicht soo günstig :-)

      Löschen
  6. Danke für Euer Lob. Wenn ich mal Lust habe, würde ich Unter- und Oberteil vielleicht nochmal trennen und neu zusammennähen (genug Platz zum Abschneiden ist ja noch :-) )

    AntwortenLöschen
  7. Heieiei, du warst aber auch fleißig! Toll!
    Bei mir wird's auch schon noch klappen- vielleicht zu Weihnachten 2013? :o)
    Liebe Grüße und schöne Tage!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  8. Dein Kleid ist toll geworden!
    Ein wundervolles Weihnachtsfest!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. Eine aufgeräumte Nähstube - das wäre hier ein echtes Wunder... ! Deine Kleider stehen dir entzückend... ! Ich wünsche dir ruhige und fleckenfreie Weihnachtstage!

    AntwortenLöschen
  10. Kleider-Judy, das hast du toll hinbekommen! :)
    Im Video fiel mir ein Geschenkpapier auf, das meinem rot-weiß-gepunkteten in diesem Jahr recht ähnelt ;)

    AntwortenLöschen
  11. oh mit filmchen...prima! die szene mit den roten geschenken finde ich am besten.
    ich finde das schwarze kleid so toll! und an dem grauen die spitzenbordüre.
    ich habe drei tage lang nur ein kleid getragen, aber ich war ja auch jeden tag auf arbeit und da tragen wir wenig schmeichelndes schlosserblau in kassakform und gummizughosen, grrrrrr.
    also hab ich mich heut noch mal für den besuch meiner eltern in schale geworfen und ein paar komplimente angesahnt, hach das tut so gut.

    komm gut ins neue jahr

    katrin

    AntwortenLöschen
  12. Sieht alles total gemütlich aus. Da kann die Passform doch fast egal sein ;-)
    Schöne Kleider!! LG, Katharina

    AntwortenLöschen