Montag, 21. Januar 2013

Das war der Sonntag




 Ach, ich find´s schön, 
die letzten brauchbaren Reste vom Blumenstrauß 
                                     noch ein bisschen nett zu arrangieren:                                            




Die Fläschchen hab ich mit Masking Tape aufgehübscht.




Das Masking Tape habe ich letztens bei But*nette bestellt.
Genau wie Stoff für eine weitere Jacke und Romanitjersey.
Den musste ich endlich haben, nachdem so viele Bloggerinnen davon geschwärmt haben.
Habe ein Knotenkleid in Kassaklänge zugeschnitten:




Vorher habe ich meine zwei Knotenkleider vom vorigen Jahr anprobiert: 
dieses und dieses.
Und war schockiert,
sie sitzen so eng um Bauch und Po,
dass ich gar nicht weiß,
ob ich sie so überhaupt noch anziehen werde.
Ich muss wohl meinen Schokoladenverbrauch drastisch reduzieren,
sonst kann ich nur noch japanische Wickeltunikas tragen  :-(
Oder TunikEN (?).
Auf jeden Fall habe ich die unteren Teile vom Knotenkleid nach unten weiter zugeschnitten,
überlege aber, ob ich das untere Vorderteil nicht noch mal neu zuschneide,
im Bruch ein paar Zentimeter zugebe und unter der Brust ein paar Fältchen lege...
Um die Entscheidung etwas hinauszuschieben,
habe ich ein einfaches Handytäschen und ein kleines Zaubertäschchen genäht.
Auf olle Kunstlichtfotos hatte ich keine Lust.

Aber eine von den drei Amaryllis macht mir Freude  :-)




Dann wünsch ich Euch eine schöne neue Woche!



Kommentare:

  1. Verwertbare Blumenstraußüberblibsel bekommen bei mir auch immer eine zweite Chance im Einzelgläschen :)

    Das ist übrigens ein tolles Maskingtape! Aber warum sternelst du immer die Firmen? Ist mir schon ein paarmal aufgefallen, aber ich habe bisher leider immer vergessen, einfach mal danach zu fragen. Womöglich begehe ich ja derweil seit Längerem 'nen Riesenfehler...

    P.S.: Das Knotenkleid wird bestimmt wieder richtig klasse werden - hab's so im Gefühl! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache das auch bloß (oft) so, weil ich es bei anderen so sehe. Ich denke,es geht darum, sich nicht zum unbezahlten Werbeträger zu machen. Andererseits beschert einem das Nennen von Marken- und Firmennamen natürlich zahlreiche Besucher. Auf Platz 2 bei den meistgesuchten Begriffen, die zu meinem Blog führen, ist "Liselott Ikea" und auf Platz 4 "Ikea Liselott"
      :-)

      Löschen
    2. Achso. Gut zu wissen, aber ich denke schon, dass ich das so belassen werde. Unbezahlte Werbeträgerin bin ich doch eh schon (ich sag nur H*M und IK*A *lol*). Außerdem kommt man als Leser so auch mal zu kritischen Beiträgen über die Großkonzerne, denn nicht immer lobe ich schließlich alles der erwähnten Firmen über den grünen Klee.
      Bei meinen Top 10 Suchbegriffen aller Zeiten ist übrigens nur 1 einziger Firmenname vertreten: IKEA RIMMÖ auf Platz 8 ;)

      Löschen
  2. Knotenkleid... ganz böse, Judy! Erwähne bitte dieses Wort nieeee wieder!
    Über den Romanitjersey bin ich auch schon oft auf Blogs "gestolpert", habe aber keine Ahnung, wie sich der anfühlt... . Muss wohl mal in ein Fachgeschäft... !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du machst mich neugierig! Hast Du es auch probiert? Ich vermute, dass der allseits beliebte Onion-Schnitt besser ist als der von Schnittquelle. Auf jeden Fall sieht er nicht ganz so figurbetont aus.
      Der Romanitjerey fühlt sich ganz gut an, obwohl es ja ein Viskose-Polyester-Gemisch ist, was ich sonst nicht haben will.

      Löschen
    2. Ähm, ich probiere noch... aber schon zwischendurch wird mir irgendwie klar.... dass das nicht so "meins" ist... . Ich hatte den anderen Schnitt von der Schnittquelle. Und sagen wir so. Meine Masse-Maße und deren Maße sind nicht so wirklich kompatibel... ; )

      Löschen
    3. Vielleicht kannst Du auch die Teile nach unten hin breiter zuschneiden.

      Löschen
  3. Hallo Judy, hier machen sich die Amaryllen auch auf den Weg in die Höhe, ich überwintere sie total trocken im warmen Raum und staune immer, dass sie das okay finden, man muss sich beim Gießen ja da wirklich auf die Finger klopfen... Aber ein paar viele Tage werden wir noch warten müssen...
    Ich bin gespannt, was du uns dann vom Nähen und Tragen des Romanitjerseys erzählen wirst.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Amaryllen bleiben immer im Keller bis kurz nach Weihnachten.
      Vor ein paar Jahren hat mal eine im Sommer auf dem Balkon geblüht, bevor ich sie reingeholt habe.

      Löschen
  4. Ich habe noch nie von Romanitjersey gehört, stolpere wohl durch die falschen Blogs ... :D

    Das Bauch-Gefühl habe ich übrigens auch, also das, dass ich besser nicht so viel Schokolade essen sollte. Und Nougat. Mmmmh ... :)

    Dann warte ich mal gespannt auf deine neuen Teile und die Fotos der schon fertigen. Und versüße mir die Wartezeit mit ... ja, mit was wohl? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, sprich nicht davon! Von Schokolade meine ich.

      Löschen
  5. Wow - schöne Bilder und vielleicht hast Du die Knotenkleider gewaschen und sie dehnen sich nach dem Tragen wieder ein wenig... Der Jersey sieht gut aus - bestimmt trägst Du ihn schon spazieren, bei Deinem Tempo.... :-) Ich wünsche Dir eine schöne Woche....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich überlege noch. Aber morgen passiert vielleicht was :-)
      Danke für die mutmachenden Worte die Knotenkleider betreffend!

      Löschen
  6. Liebe Judy,

    deine Tischdeko mit den kleinen Flaschen gefällt mir sehr gut! eine süße Idee!
    Danke für deine Glückwunsche, schupps, schon ist es wieder vorbei mit dem schönen Geburtstag ;) ,gell!

    Einen guten Wochenstart wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  7. So weit ist meine Amaryllis auch. Das sind einfach schöne Blüten ....wenn sie dann da sind. Auf Dein Knotenteilchen bin ich schon gespannt.

    AntwortenLöschen
  8. Mmhh ich muss auch immer jedes einzelne Blümchen retten....so gefallen sie mir meist sogar besser als die fertigen Sträuße.. ;O)
    Auf dein Knotenkleid bin ich ja schon sehr gespannt, schwirrt mir seit ein paar Tagen auch der Gedanke eins zu nähen im Kopf rum...aber ich glaub ja eigentlich das mir die Betonung des Busens nicht so gefällt (weisst ja bei meiner Größe..Busentechnisch!)
    Liebste Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ich find die Blümchen auch schöner, wenn sie nachher einzeln (oder fast einzeln) stehen. Manchmal ist auch tolles Grünzeug dabei, was einzeln gut aussieht.
      Ich kann mir auch vorstellen, dass das Knotenkleid bei großer Oberweite nicht so günstig ist. Ist natürlich Geschmackssache.

      Löschen
  9. Die Blümchenrettung funktioniert bei mir auch so, liebe Judy. Ja keine Blüte vor ihrem Ende entsorgen.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Genauso mache ich es mit noch-guten-Blümchen-vom-Strauß.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  11. Die Amaryllis wachsen schnell und werden total schön. Hab auch eine die schon wieder verblüht ist. die nächsten kommen dann im Frühjahr (März oder so). Schöne Blumenfotos.
    LG

    AntwortenLöschen