Sonntag, 8. Dezember 2013

Weihnachtskleid Sew-Along 2013 IV



KLICK aufs Bild


Diese Woche hab ich nur die Ärmel eingenäht
und den Saum unten grob gesteckt.
Nun wollte ich erstmal ein paar Meinungen abwarten.

Die Ärmel sitzen nicht hundertprozentig, aber meinen Ansprüchen genügt´s.

Entschuldigt die Fotos,
hab sie ein bisschen aufgehellt, damit man was sieht.




Ich wollte die Ärmel mit Volants verlängern (ist nur angesteckt),
aber das war wohl keine gute Idee.
Die eigenartige Länge lässt meine Arme wie Affenarme wirken, für die der Stoff nicht gereicht hat.
Also entweder die Volants höher ansetzen oder weglassen zugunsten der Schlichtheit des Kleides.
Was meint Ihr?
Ich hätte auch noch ein kleine schwarze Fertigrüsche, die ich annähen könnte.
Auf die plisseeartige Bügelei, die in der Ottobre beschrieben ist, würde ich lieber verzichten.
Und was sagt Ihr zur Länge insgesamt?
Ist ja länger als in der Ottobre.




Ich will Euch nicht vorenthalten,
wie ich die Volants "konstruiert" habe  :-)




Nun noch die leidliche Rückansicht.
Ich werde wohl einfach eine kleine Raffung an der Teilung einarbeiten und einen Riegel drübersetzen.
Dann sehen die Beulen aus "wie gewollt"  :-)




Das passende Jäckchen hätte ich gern probegenäht aus einem schwarzen Strickstoff,
der hier noch bestimmungslos rumlag,
aber leider reichte er ganz und gar nicht.
Sind zwar anderthalb Meter, aber nur 105 cm breit.







Sehr schade, denn wenn man bei diesem Teil das Ärmelloch einmal ausgeschnitten hat,
 lässt sich nix mehr korrigieren.
Habe übrigens eine riesige Größe gewählt
nach den Recherchen in der Nähbloggerwelt.
Und trotzdem kommt mir die Rückenbreite, also der Abstand zwischen den Ärmellöchern, sehr schmal vor.
Der wollweiße Strickstoff, den ich für das Jäckchen vorgesehen hab,
ist unterwegs.

Und weil Sonntag ist:
Bei mir gab´s wieder lecker-Amarattokuchen
(wenn man so´n Zeug schon im Haus hat...),
und endlich Weihnachtsgebäck:




UND.....
die Farbenmixtasche hab ich natürlich doch noch angefangen und im Sturmschritt aufgeholt  :-)




Aber das würde jetzt wohl den Rahmen sprengen...

Habt einen schönen Advents-Sonntag!




Kommentare:

  1. Meine Güte, warst Du wieder fleißig!!!

    Also die Länge gefällt mir, obwohl das Kleid einen Tick kürzer bestimmt auch gut aussehen würde. Aber die Volants mag ich auch nicht, sie passen wirklich nicht zum Stil des Kleides (bei Stil fällt mir natürlich sofort wieder der saublöde Spruch ein: "Niveau ist keine Creme und Stil nicht das obere Ende eines Besens ..." :O ).

    Die Kipferl sehen lecker aus!

    Und noch viel Spaß mit Skippy!

    Hab ich was vergessen? Ach ja, das Jäckchen ... da bin ich echt schon seehr gespannt drauf!!!

    Einen frohen Adventssonntag wünsche ich!

    AntwortenLöschen
  2. Toll sieht es aus, ich mag schlichte schwarze Kleider, die kann man je nach Gelegenheit ganz anders kombinieren. Und es sieht sehr bequem aus, dein Kleid! Ich finde die Länge klasse, die passt dir gut. Und das Jäckchen, darauf bin ich gespannt....

    AntwortenLöschen
  3. Oh, dein Kleid mag ich. Ich würde auf die Volants verzichten und es etwas kürzer machen, ist aber Geschmackssache. Hast du hinten schon Abnäher drin? Die bringen vielleicht noch etwas?!
    Hm, die Kipferl sehen lecker aus ;-)
    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent
    Suse

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die Länge bis ans Knie ist gut. Und ich mag auch den breiten Ausschnitt.
    Hast du mal probiert hinten noch Abnäher reinzubasteln? Dann wird die gesamte Silhouette noch ein bisschen gefälliger. Auch ohne Jäckchen, das trägt man ja Weihnachten in der Hitze des Gefechts doch nicht allzu lange. :)

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid gefällt mir, die Volants sind wunderbar.
    Kannst du seitlich noch etwas an Weite wegnehmen? Und an Abnäher hinten hatte ich auch zuerest gedacht.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  6. Die Länge gefällt mir ausgezeichet, die Volants hingegen leider nicht. Ich glaube, die würde ich ganz weglassen... und Warmly Wrapped war bei mir ein Teil für die Tonne.... viel zu schmale Ärmel und drapieren lässt es sich auch nicht vernünftig. Von der Idee finde ich es abe klasse.
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  7. Die Länge gefällt mir, die Vorgabe in der Ottobre finde ich eh zu kurz. Für das Rückteil habe ich auch sofort an Abnäher gedacht, die könnten Wunder bewirken. Hm, die Volants an den Ärmeln sind nicht so mein Fall, wenn du sie beibehalten möchtest, würde ich die Ärmellänge auf alle Fälle kürzen. Und ansonsten ist das Kleid doch sehr gelungen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Es tut mir leid.. kann nichts mehr zum Kleid sagen.. PLÄTZCHEN! :)

    [Länge finde ich super, Abnäher und seitlich noch ein bisschen wegnehmen sollte da doch schon was nutzen. Ich würde sämtliche Spielereien vom Kleid weglassen und stattdessen lieber mit wechselnden Accessoires nachhelfen, wenn es Dir zu schlicht ist]

    AntwortenLöschen
  9. So schade, wenn man an einem Kleid rumbasteln muss, weil der Schnitt nicht passt...... Könnte es sein, dass deine Körperlänge im Verhältnis zum Kleiderschnitt zu kurz ist? Das würde dein "Rückenproblem" erklären. Da wäre die Taille beim Kleid zu tief..... Abnäher und Riegel sind sicher eine gute Lösung. Wenn Volants, dann die Ärmel kürzen, damit es wie 3/4 wirkt. Ich würde das Kleid einen Tick kürzer machen, bis übers Knie.... Also nur, weil du gefragt hast :)
    Ich mag deine Posts, die sind immer soooo schön!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön!!
      Ich bin 1,74 - das wohl eher ein bisschen größer als der Durchschnitt. Irgendwie sehen alle Teile bei mir so aus von hinten.

      Löschen
  10. Hallo Judy!
    Was für ein schönes Kleid, ich mag solche Teile ja total gern leiden!
    Die Ärmel für meinen Geschmack auf jeden Fall ohne Volants! In der Länge würden mir 1-2 Zentimeterchen weniger besser gefallen. Und kannst du nicht im Rücken zwei Abnäher einnähen? Das gibt dann etwas mehr Form, oder?
    Ganz liebe Grüße und einen wunderbaren 2. Advent.
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  11. Danke für Eure Meinungen. Ich denke, ich säume jetzt mal das Kleid so wie es ist. Und die Volants bleiben ab. Und mit den Abnähern werde ich demnächst mal rumprobieren.

    AntwortenLöschen
  12. Das Kleid ist schön, die Länge gefällt mir gut. Aber du musst dich damit Wohlfühlen, das finde ich immer am wichtigsten. Ohne Volants gefallen mir die Arme besser. Ich mag ja so schlichte Schnitte, die trotzdem das gewisse Etwas haben ;-) LG karin

    AntwortenLöschen
  13. Hast Du das Kleid gefüttert? - Bevor ich Abnäher setzen würde, würde ich erst mal ein Unterkleid probieren, damit der Stoff nicht am Untendrunter klebt. Abnäher scheinen mir für diesen Schnitt nicht geeignet zu sein, da er ja nicht figurbetont gedacht ist, Du hättest dann von hinten ein tailliertes Kleid und von vorn ein 'Hängerchen', das säh' bestimmt merkwürdig aus...
    Wenn Du dieses Problem immer hast, hast Du wahrscheinlich einen kurzen Rücken (das schreibe ich deshalb, weil ich auch einen habe, ich weiß, welche Probleme man damit immer hat). Das kann auch die merkwürdig sitzenden Ärmel erklären. Wenn man nicht mit den Basics anfangen will, die da heißen 'Schnittkonstruktion', solltest Du Dich wenigstens mit entsprechenden Änderungsmöglichkeiten befassen - es ist doch auf Dauer frustrierend, Kleider zu nähen, die nie richtig passen. Die könntest Du doch auch kaufen! Und jetzt rate, woher ich das weiß ;)
    Greets,
    Liese
    *die das Kleid übrigens sehr schön findet und für eine Verlängerung der Ärmel Manschetten empfiehlt*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nicht gefüttert, das ist nur ein schnelles Jerseykleid :-)
      (Will es eigentlich noch aus Cord nähen, aber inzwischen bin ich skeptisch)
      Ich könnte mal probieren, ob es mit Unterkleid besser fällt. Ich besitze allerdings auch nur ein Jersey-Unterkleid - das bringt vielleicht auch nix.
      Kurzer Rücken, ist mir noch gar nicht eingefallen. Da ich aber recht lange Beine habe, ist das ja eigentlich eine logische Konsequenz.
      Dass die Ärmel so komisch sitzen, ist mein persönlicher Pfusch. Da die Schultern ein bisschen breit waren, hab ich oben rum halt einfach die Nahtzugabe ein bisschen erweitert. Es zeigt sich aber, dass es auch im unteren Bereich zu weit ist. Also beim zweiten Kleid einfach eine Nummer kleiner, dabei aber die Länge des Oberteils beibehalten.

      Löschen
  14. Liebe Judy,
    also die Volants würd ich auch weglassen, irgendwie erscheinen sie mir als Stilbruch zur Schlichtheit des Kleides.
    Aaaaber - wenn ich das sagen darf.... (trau mich gar nicht recht)... ich finde das Kleid nicht nur am Rücken, sondern insgesamt etwas - weit?!
    Und was mir spontan noch eingefallen ist: magst du eigentlich Ballonröcke? Mit Ballonabschluß könnt ich mir dieses Kleid, glaub ich, total gut vorstellen... Und das wüde vielleicht die Weite in "geordnete Bahnen leiten"?
    Viele liebe verschämte
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag´s ruhig! :-)
      Aber ich hab´s eigentlich immer gern ne Nummer größer.
      Aber wahrscheinlich wäre es hier schon gut gewesen, eine Größe kleiner zuzuschneiden. Andererseits hat man oft von zu engen Ärmeln gelesen bei diesem Kleid, deshalb hab ich mich nicht getraut.

      Löschen
    2. Ballonrock - ich weiß nicht. Wohl eher nicht.... Stelle mir vor, dass es dann noch voluminöser wäre untenrum.

      Löschen
  15. Von vorne ist es richtig toll! Hinten eine kleine Raffung ist eine prima Idee. Volants würde ich nicht machen. Es ist so schon fein.

    AntwortenLöschen
  16. Die Volants an den Ärmeln gefallen mir besser als das Ottobre-Original.
    Vorne ist es ok. Kannst du evtl. hinten Abnäher im oberen Passenteil einbauen?
    Die Gesamtlänge finde ich gut so, im Original ist es doch recht kurz, eher Tunika.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  17. An so etwas wie Manschetten habe ich beim Blick auf die Bilder auch gedacht. Vielleicht verlängerst du die Ärmel in einer Kontrastfarbe (weiß)? Vielleicht wirkt das ja - vielleicht aber auch nicht? Zieh doch mal ein langes, weißes Shirt drunter (falls vorhanden), dann siehst du, ob das ausschaut oder nicht. ;)
    Die Volants mag ich nicht so. Aber darauf stehe ich generell nicht - liegt also nicht an deinem Kleid. Plätzchen habe ich heute auch gebacken - aber keine Kipferl. Dabei liegen seit einem Jahr Silikonformen dafür hier rum... .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, dafür braucht man doch keine Formen, ist ja die reinste Platzverschwendung (im Herd beim Backen und wohl auch im Schrank in 11 Monaten des Jahres :-) )
      Ja, die Volants sind ja auch nicht wirklich mein Stil, aber irgendwo werde ich die mal rantackern und dann wird es passen. Mehr was lässiges...

      Löschen
    2. Weiße Manschetten scheinen sich durch den weißen Rolli, den ich da oben drunter haben, anzubieten. Mir war kalt (Sch--- winter). Rosalie meinte: sieht aus wie ne Nonne :-)
      Ich glaube, ich würde jetzt lieber konsequent beim Schwarz bleiben, kann mir ja einen ordentlichen andersfarbigen Rolli mit langen Armen zum Drunterziehen kaufen (ist aber gar nicht so einfach, immerhin hab ich inzwischen zwei schwarze in kurz und lang ergattert)

      Löschen
    3. Da hatte Rosalie den gleichen Gedankengang wie ich!; ) Die Silikonformen gab es letztes Jahr bei Tchibo für Treuebohnen. Da habe ich die dann einfach mitgenommen. War auch gut so - seit diesem Jahr sind die Böhnchen ja quasi nix mehr wert. So habe ich jetzt wenigstens Silikonformen, die ich nicht (ge)brauche.^^

      Löschen
  18. Ich finde die Volants haben etwas festliches für Weihnachten. Abnäher sind eine gute Idee, die weite liegt glaube ich am schnitt war genau so bei meinem Probeteil, das Oberteil war gut aber im rücken zu weit...
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin zu spät, gebe jetzt aber trotzdem meinen Senf dazu ;-)

    Die Länge finde ich gut, die Volants gehen garnicht. Ansonsten passt das Kleid sehr gut zu dir. Ich persönlich würde im Rückenteil erstmal Abnäher versuchen, ansonsten finde ich deine Idee mit Raffung und Riegel auch nicht schlecht.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  20. volants würde ich hier auch keine anbringen und ich liebe volants!
    ansich finde ich das kleid an dir nicht schlecht, ( für mich total ungeeignet). bei den bildern mit der rückansicht stehst du auch nicht gerade und es sieht aus, als wäre die eine schulter etwas niedriger. vorschläge zur änderung gabs ja schon einige. ich würde auch mal etwas farbiges drunter probieren.
    zur jacke hier http://www.naaikamertje.blogspot.nl/ andrea hat diese schon mal genäht und sah gut aus. vielleicht kannst du da mal fragen.
    lg elke

    AntwortenLöschen
  21. Bitte hau mich jetzt nicht (virtuell), aber ich finde das Kleid an dir etwas unvorteilhaft ab unter der Brust.
    Du könntest darin sicherlich unbemerkt Zwillinge austragen.
    Mir ist klar, dass du figurumspielende Modelle persönlich bevorzugst, aber das hier ist untenrum schon arg weit, meinst du nicht auch?

    Bei den Volants bin ich noch etwas unschlüssig (mit ihnen stimmt die Länge, jedoch leider nicht die Optik), aber die Idee mit dem Riegel auf der Rückseite finde ich klasse! :)

    AntwortenLöschen