Sonntag, 2. Februar 2014

Die liebe lange Woche




Ich versuch noch mal einen Wochenrückblick.
7 Tage - 7 Bilder, angeregt HIER:

Montag:
Natron für unser Natron-Deo nachgekauft.
(HIER hatte ich davon berichtet)
Mal eine andere Packung.
Und ich war erstaunt,
was man mit Natron noch alles anstellen kann.
Übrigens hatte ich inzwischen auch ein Deo ohne Aluminium UND ohne Alkohol gefunden.
Ist zwar ein Roller (wollte ich eigentlich nicht) -
aber ich bin sehr zufrieden.




Nicht nur am
Dienstag:
Abends Strümpfe gestrickt:




Mittwoch:
Ist es nicht herrlich, 
dass ich immer mittwochs im Hellen frühstücken kann!




Donnerstag:
Ein weiteres Freizeit-Klamöttchen angefangen -
und es passt nicht!!
Warum auch immer...
:-(




Freitag:
Logische Folge: Ein Motivationstäschchen  :-)
Rollmäppchen.
Mal mit Knopfverschluss.




Samstag:
Endlich mal wieder Cookies.
Dieses Mal von der Tochter gebacken:




Sonntag:
Hab mich vor einiger Zeit an mein selfmade-Stiftemäppchen aus Studienzeiten erinnert
und es heute vom Dachboden geholt.
Nun schwelt die Idee in meinem Kopf,
nach diesem Muster ein Neues zu entwerfen,
das hab ich nämlich echt gern benutzt.
Es war immer prall gefüllt und mit ein ein paar Ansteckern geschmückt.



Seht Ihr´s - vor Jahrzehnten hieß ich auch schon JUDY  :-)



Außerdem grübele ich, ob ich nicht doch ein Frühlingsjäckchen gebrauchen könnte.

Nee, eigentlich nicht. 
....
Oder doch.
...
Ach, Quatsch.
... 
Vielleicht ein klitzekleiner Bolero.....

So würde das Warten auf den Frühling nicht so lang werden
.....

:-)

Einen schönen Sonntag wünsch ich Euch!



Kommentare:

  1. Guten Morgen Judy,

    danke für Deinen Wochenrückblick!

    Das mit Deinem nicht passenden Freizeitklamöttchen ist ja echt blöd (aber die verlinkte namenlose Tunika sieht ganz anders aus???). Dafür ist das Motivationstäschchen wieder sehr hübsch geworden!!!
    Dein altes Stiftemäppchen ist echt cool. Da lohnt sich doch ein Schnitt für ein neues Mäppchen nach altem Vorbild!!!

    Bei dem Frühlingsjäckchen habe ich auch scho überlegt, ob ich da mitmache. Ich hab noch ein im letzten(?) Jahr angefangenes Jäckchen, das dann vielleicht ja mal fertig werden könnte ... aber es wäre natürlich ein wenig (oder auch ein wenig mehr) geschummelt, weil ich ja einige Schritte schon hinter mir habe, also Schnitt und Wolle und Maschenprobe und so .... was meinst Du, kann ich ich mich da wohl reinmogeln?

    GLG und ebenfalls noch einen schönen Sonntag!
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abgesehen von der selbstkreierten Tasche ist es derselbe Schnitt. Eigentlich sehr einfach. Bei den Schnittteilen ist die Nahtzugabe inklusive. Vielleicht hab ich letztes Mal trotzdem eine dazugegeben - manchmal schneide ich ja großzügig... Bei dem da oben sind die Ärmel hauteng und in den Achseln kneifts. Könnte ich höchstens einen langen Streifen von den Ärmelsäumen bis zum unteren Saum des Oberteils entlang der Seitennaht einsetzen - aber auf so eine Bastelei hab ich gerade keinen Bock.
      Ja, mach mit beim Knit Along, so streng halten sich da auch nicht alle an diese Vorgaben - da kannst Du improvisieren. Und wenn Du dadurch ein Langzeitprojekt fertigkriegst... Ich bin neugierig!

      Löschen
    2. Mir fällt gerade auf, auf dem Foto sieht das Oberteil aus, als hätte es Raglanärmel, das hab ich bloß blöd zusammengeschoben da oben.

      Löschen
    3. Danke für's Anspornen! Dann mache ich das mal ... :o))

      Wenn Du gerade keinen Bock auf Bastelei hast, ist das doch der perfekte Moment für den Motivations-Stiftetäschchen-Schnitt, oder?

      Löschen
    4. Am besten bleib ich erstmal einfach hier sitzen und guck mich in den Drops-Anleitungen um :-)

      Löschen
    5. ... oder so ... :o)))

      Viel Erfolg beim Suchen! Oder besser noch beim Finden!

      Ich habe eine uralte Anleitung ... hihi, ich mach's ein wenig spannend ... O_O

      Löschen
    6. ... oh menno, von wegen spannend ... gerade habe ich gemerkt, dass HEUTE der 2. Februar ist, ich dachte, das wäre erst morgen ... gut, dass wir drüber gesprochen haben ... :o))

      Löschen
    7. Du kannst das auch später posten und verlinken. Ich muss auch erstmal gucken, ob ich noch Material rumliegen hab, was weg muss. Außerdem müssen die Socken erst fertig werden. Das könnte allerdings heute abend der Fall sein.

      Löschen
  2. Tolle Idee mit dem Wochenrückblick, schön, was du alles so schaffst, bei mir geht im Moment wenig an der Nähmaschine, da ist gerade die Luft raus.
    Komm, strick ein Jäckchen mit ;-) - das wird gut.
    LG Suse

    AntwortenLöschen
  3. Du hast schon immer Judy geheissen?? Das beruhigt mich jetzt aber ungemein ;)
    Das Klamöttchen mit den unterschiedlichen Ärmeln sieht nett aus. Schade, dass sich irgendwo ein Fehler eingeschlichen hat. Passiert mir immer dann, wenn ich meine, ich weiss wie der Hase läuft :(
    das Stiftemäppchen ist süss! Ich glaub, ich näh auch mal wieder eins!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Cool Dein Wochenrückblick Judy und soviele schöne Sächlein. Schade, dass es nicht passt. Vielleicht kannst Du es ja aufschneiden und an der unpassenden Stelle judylike etwas einfügen...Sebamed-Sachen mag ich gerne - ich werde mal nach dem Deo schauen. Schönen Wochenanfang morgen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Nähte sind zum Glück nur gesteckt. Also werde ich es genauso machen. Muss mich nur erst überwinden...

      Löschen
  5. Schön, dass auch du einen Wochenrückblick gepostet hast.
    Und schade, dass der Link heute nicht bei Frau Frische Brise unterkommt. Sie hatte heute wohl anderes zu tun...

    Deine "BAD"- Buchstaben gefallen mir. Ich könnte im Moment überall und alles mit Buchstaben versehen.
    Bestimmt wirst du dich entschließen, ein Frühjahrsjäckchen zu brauchen, oder? Würde mich echt wundern, wenn nicht :o)
    Eure Kekse sehen köstlich aus!
    Viele liebe
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Buchstaben sind witzigerweise schon recht alt. Schätzungsweise 15 Jahre. Oder mehr. Aber damals hätte ich wohl nicht geahnt, dass ich es mal gut finden würde, wenn sie so abgewetzt aussehen :-)

      Löschen
  6. Hui, da hattest du ja mal wieder eine äußerst produktive Woche!
    Wenn du mich fragst: ein schickes Frühlingsjäckchen oder auch einen Bolero kann Frau wirklich immer gut gebrauchen ;)

    P.S.: Vom Natron hätte ich dir auch etwas abgeben können. Hab davon noch was übrig seit meinem DIY-Deo :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst mal googeln, mit Natron kannst Du eine Menge anstellen, z. B. irgendwelche Dinge reinigen.

      Löschen
  7. Natron kommt in meine Weihnachtslieblingskekse... die "brizzeln" damit ein wenig auf der Zunge. Also wirklich nur ein ganz kleines bisschen. ;)
    Du warst ja wirklich wieder fleißig, Judy. Und dein Stiftemappensortiment wird stetig erweitert - super. Bei mir gibt es eine ganze Schublade voll mit (gekauften) Mappen, ich glaube, die halten bis an mein Lebensende. Ich habe ja mal eine aus Fredrika genäht, aber die ist nicht so wirklich doll geworden und irgendwann in den Mülleimer gewandert.

    AntwortenLöschen