Montag, 3. Februar 2014

Frühlingsjäckchen Knit Along I




Klick aufs Bild


Also ich werde ein Jäckchen versuchen,
aber ganz improvisiert.
Da ich gestern während des ersten Abendfilms die Socken fertig hatte, 
musste ich mir doch für den zweiten noch eine Beschäftigung suchen  :-)
Ich wollte schon immer mal wieder "Raglan von Oben", 
auch liebevoll RVO genannt,
ausprobieren.
HIER gibt´s viele Erklärungen dazu.

Da man sich vom Halsausschnitt nach unten arbeitet,
kann man spontan entscheiden,
wie lang das Jäckchen wird,
wie lang die Ärmel werden,
ob man noch ein paar andersfarbige Streifen einarbeiten will,...
Und es passiert nicht, dass die Wolle plötzlich nicht für den zweiten Ärmel reicht oder so.

Da ich keine großen Wollvorräte habe, wird mir nichts übrig bleiben, als zu improvisieren.
Und ich gehe davon aus, dass es nur ein klitzekleines Bolero-Jäckchen wird.
Schön für ÜberDieTunika.




Immerhin hab ich direkt eine Maschenprobe gemacht (wozu eigentlich, stricke ja eh ohne Anleitung...),
und hab auch schon ein Stück des Jäckchens an sich gestrickt. 
Aber ich vermute, 
dass dem ein zweiter Versuch folgen wird.

Eine Filmlänge werde ich heute abend noch stricken
und dann entscheiden, ob das passen könnte oder nicht.


Kommentare:

  1. Ich bin begeistert! Ich setz mich mal auf deine Sofslehne und guck dir zu beim stricken! Von oben, das hab ich noch nie gemacht....
    Wegen den Karten: ich arbeite auf A5 -Grösse. Kleiner ist wegen der Details einfach zu frimelig.... Danke für deine Kommentare immer! Das macht mich so reich.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ein RVO ist wirklich super geeignet, wenn man noch nicht so genau weiß, wie's werden soll. Ich bin auch am Überlegen, ob ich mein geplantes Jäckchen in einen RVO verwandele.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Dir muss ich noch gucken kommen...

      Löschen
  3. Ich bin gespannt. Ne Jacke hab ich auch noch auf den Nadeln. Und da der gelbe Schal heute fertig geworden ist, kann ich die nun in Angriff nehmen.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann setz Dich doch mit auf die Liste!

      Löschen
  4. Liebe Judy,

    Raglan habe ich noch nicht gestrickt (obwohl alle sagen, das wäre superleicht) und von oben schon gar nicht. Aber beim 2012-Frühlingsjäckchen war ich dabei. Da hätte ich Lust, dieses Jahre wieder eins zu stricken. Mein Frühlingsjäckchen vom letzten Jahr (ohne Aktion) harrt in der Tüt aus und wartet aufs Zusammennähen...

    Fröhliche Grüße und viel Spaß beim Stricken

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In meiner Jugend hab ich schon mal dicke Raglanpullover von oben gestrickt, lange her.

      Löschen
  5. Liebe Judy,
    RVO ... ist die Abkürzung für Reichsversicherungsverordnung!
    Selbige war Grundlage meiner Berufsausbildung damals...
    Inzwischen wurde die RVO durch das SGB = Sozialgesetzbuch ersetzt ;o)

    Danke, dass du das Frühlingsjäckchen stricken wirst. Ich wäre anderenfalls schwer entäuscht gewesen.
    Bin gespannt auch das Ergebnis der Resteverarbeitung.
    Zufällig habe ich kürzlich in einem Blog (willkommen bei frauhohmann - Freestyle Häkel- Strick- Pulli) eine Tunika entdeckt, die - auch aus Resten - gestrickt und gehäkelt war. Allerding eher nach dem "Kraut- und- Rüben- Prinzip". Total cool.
    Sie hatte diverse Garne und diverse Strickmuster kombiniert...
    Seither treibt es mich um. Wo es doch so viele verschiedene schöne Schwarztöne gibt!

    Dir viel Spaß beim Film und an den Nadeln!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi hi, vor so langer Zeit warst Du in der Ausbildung, dass das SGB noch Reichsversicherungsverordnung hieß :-D
      Mir rutscht manchmal das Wort "Reichsbahn" raus, so hieß witzigerweise in der DDR die Bahn, da ist meine Tochter immer ganz schockiert.
      Ich werd mal nach frauhohmann googeln... danke für den Tipp!

      Löschen
    2. Schon gefunden. Ist ja Wahnsinn, dass sie aus den ganzen Einzelteilen so eine schöne Form hingekriegt hat.

      Löschen
    3. 1984 - 87 war ich in der Ausbildung.
      Kommt mir noch gar nicht sooo lang her vor. ;o)
      War ein wenig ärgerlich, dass die alles umgeschrieben haben, NACHDEM ich die ganzen Paragraphen auswendig gelernt hatte...

      Ich hab es so verstanden, als ob sie nicht Einzelteile gestrickt hätte, sondern immer angestrickt bzw. gehäkelt hat, bis zum Rand des Schnittes.

      Löschen
    4. Da hattest Du wohl einen schlechten Zeitpunkt erwischt. Und hast Recht, das war doch erst gestern :-)

      Löschen
  6. Der Raglan von Oben - Link ist ja toll ... werd mal die Wollkiste durchwühlen und nachsehen ob ich nicht aus noch Reste für einen Pulli hier habe, das klingt nämlich sehr interessant.
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Hach wie schön, Du hattest mir schon gefehlt ... :o))

    RVO klingt cool. Und dass Du das Ganze improvisierst, ist mehr als spannend!!! Aber wenn es eine hinkriegt, dann sicher Du!!!
    Mal sehen, was Dein heutiger Filmabend für Ergebnisse zeigt. Schau möglichst nichts so Wildes ... :O

    GLG
    Helga

    PS: Dein Frühlings-Grau gefällt mir ... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, ich weiß, wiieder keine Frühlingsfarben... Ich mach dann ein buntes Tuch um.

      Löschen
    2. ... ach, das Grau ist schon okay. Jede andere Farbe wäre eine ECHTE Frühlingsüberraschung gewesen ... :o)))

      Löschen
    3. Ich weiß was: Ich setze mir ´ne Pusche aus den Kopf :-D

      Löschen
    4. ... oooh ja!!! Ich freue mich schon auf die Fotos!!! :D

      Löschen
  8. Super, die Judy feiert auch eine FB-Party... . ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso, setzt man da Puschen auf???
      :-)

      Löschen
    2. Das war ein Scherz mit Blick auf meinen Kommentar bei Arcto. Hatte gestern nicht so viel Zeit, da muss dann ein kurzer flotter Kommentar reichen! Bin gespannt auf deine Jacke. Aber das wird, da habe ich null Bedenken! ;)

      Löschen
    3. Ach. klar...

      Löschen