Sonntag, 1. April 2012

Die Kollektion Pink ...

... hat´s vom Dachboden auf den Wohnzimmertisch geschafft.
 Ist auch schon ein paar Jahre her, dass ich die mit den Kindern bemalt habe.
Hab mich angestrengt, dass die darüber am Kronleuchter hängenden orangen Möhrchen
nicht mit aufs Bild kommen,
nicht, dass das jemandem ins Auge beißt  :-)







Die restlichen Zweige stecken draußen in einem Kübel 
und da baumeln jetzt die umhäkelten (im Ernst) Plastikeier dran  :-)


Die Ostergras-Samen, die ich gestern unverhofft in der Garage wiedergefunden hab, 
wurden mal schnell noch "in die Erde" gebracht. 
Vielleicht zeigen sich ja bis Ostern ein paar Hälmchen ...
Die Minitöpfchen in Eierbechergröße hat mir vor vielen Jahren mal meine Schwester geschenkt. 
Da hat sie auch noch mit den Kindern gebastelt  :-)




Und guckt mal, welch tolles Teil mir eine Freundin überlassen hat:



                                                      

Ich hab ja schon einen schönen Nähkasten, aber zwei schaden auch nicht :-)
Und dieser sieht nicht nur alt aus, er ist auch alt und riesengroß!

Bin mir nicht sicher, ob ich ihn weiß anmalen soll, vielleicht auch nur abschleifen, oder lieber so lassen...
Was meint Ihr?

.........................................................................

Nachtrag am 5. Juni:

Dieser Post wird zur Zeit überdurchschnittlich oft angeklickt.
Vielleicht kann mir einer der lieben Besucher mal im Kommentar mitteilen,
auf welchem Wege er sich hierher verirrt hat - ich bin so neugierig!

Liebe Grüße
Judy




Kommentare:

  1. Schön Deine Pinkdeko an den Zweigen. Jetzt kann Ostern aber kommen. Der Nähkasten gefällt mir total gut. Ich würde ihn vielleicht nur reinigen und ölen.... Das alte
    Holz versprüht soviel Charme :-)....

    AntwortenLöschen
  2. Ich wäre für weiß-anmalen und der Tochter schenken! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab Rosalie gefragt - sie interessiert sich nicht für Nähkästchen!

      Löschen
  3. Pretty in Pink :)

    Das Nähkästchen sieht hingegen total schrottig und hässlich aus. Ich würd's weghauen! :(
    Außerdem bist du noch keine 70 Jahre alt und solltest daher lieber zu etwas modernerem greifen...

    AntwortenLöschen
  4. April, April! ;)

    Jetzt mal im Ernst: ich finde es cool und würde es weiß lasieren, damit es den Shabby-Antik-Look bekommt. Die derzeitige Optik passt meiner Meinung nach weder zu dir noch in euer trautes Heim :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der war gut, Su! ;)

      Judy, die Kombi pink-orange habe ich jeden Tag in meinem Wohnzimmer. Mich hätte das nicht geschockt! ;) Viel Glück mit deinem Ostergras und das Nähkästchen würde ich auch anstreichen. Das heißt, ich streiche demnächst auch ein Nähkästchen - ich habe hier nnämlich auch eins stehen ... ;)

      Löschen
  5. Danke, dass Du mich daran erinnert hast, was heute für ein blöder Tag ist :-)

    AntwortenLöschen
  6. Huch, ist 1. April? Mit dem Tag verbinde ich etwas Schöneres als veräppelt zu werden, aber egal... die Osterdeko finde ich bezaubernd, sowohl die Pink-Kollektion als auch die Mini-Töpfchen!
    Das Nähkästchen gefällt mir, so etwas Hübsches hätte ich auch gern. Ich kann mir sowohl die Reinigen-und-Ölen-Variante vorstellen als auch die Weiß-Version. Dafür könnte ich mir auch gut ein paar neue Knöpfe vorstellen - hübsche Porzellan-Knubbel oder ähnliches vielleicht.

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt die pinke Osterdeko auch, und die Töpchen sind echt süß! Da kannst du dann im Gras jeweils ein Ei verstecken ... ;)

    Das Nähkästchen ist auch super schön, ich glaube, ich würde es auch weiß lasieren. Zumindest auf dem Foto sieht es nach rohem Holz aus.
    Ich habe ein vermutlich ähnlich großes Modell mal von meiner Mutter überlassen bekommen. Das hat allerdings noch Beinchen mit Rädern unten dran. Und das Holz hat so nen Klarlack-Überzug oder was immer das ist. Da überlege ich auch schon die ganze Zeit, was ich damit schönheitstechnisch machen soll ... :o

    AntwortenLöschen
  8. Mit Rädern, das ist ja noch besser!
    Einen Klarlacküberzug hat dieses auch, man müsste es auf jeden Fall abschleifen. Das macht ja Spaß, wenn es draußen mal wieder warm ist. Hab bloß Bedenken, wie die weiße Farbe halten würde, da wo sich die beweglichen Teile an der Seite übers Holz bewegen... Wenn sich die da immer abschubbelt, sieht´s ja auch blöd aus...

    AntwortenLöschen
  9. Ja, das weiß ich auch nicht, ob das dann ein Problem gibt :O

    Bei meinem Nähkästchen sieht das mit dem Lack aber irgendwie anders aus. Wie eine ganz dicke Lackschicht. Ich glaube ich poste mal mein Nähkästchen ... :)

    AntwortenLöschen
  10. Guute Idee!
    So, ich fahr jetzt mal in die Stadt in den Nähma-Laden ...

    AntwortenLöschen
  11. Gibt es zu Ostern eine neue Nähmaschine? Aber nicht im Garten verstecken... :)

    AntwortenLöschen
  12. NEE, ich hab nur mal 5 Euronen in eine Zwillingsnadel investiert. Nun bin ich mal gespannt, ob ich das hinkriege mit dem Einfädeln...

    AntwortenLöschen
  13. Ich verstehe irgendwie gar nicht, wie das mit der Zweillingsnadel funktioniert. Wo tut man denn die zweite Garnrolle hin? Oder hält man sie beim Nähen in der dritten Hand??? :O

    AntwortenLöschen
  14. Also bei mir sieht man sehr deutlich, dass man einen zweiten Fagen überall durchfädeln kann und es ist auch ein zweiter Garnrollenhalter da.
    Aber beim Unterfaden muss auch irgendwas anders gemacht werden, der Faden muss durch so ein Minilöchlein an der Kapsel, das ich bisher noch nie wahrgenommen habe.

    AntwortenLöschen
  15. Danke, da ist dann meine Maschine wohl nicht für vorgesehen. Aber wir beide werden es sichr überleben ...

    AntwortenLöschen
  16. Daniela4.5.12

    Was für ein Trumm! Also ich würde es mit dem Ding davon abhängig machen, wie der Rest des Raumes ausieht. Ich hab mir z.B. das Wohnzimmer mehr so modern eingerichtet, da würde so ein shabby-weiss-look etwas deplatziert wirken. Wenn du hingegen schon mehr Möbel in Lackiertem Ebenholz rumstehen hast, kannst du den Nähkasten da prima draufstellen und brauchst eigentlich gar nichts zu verändern.

    AntwortenLöschen
  17. Bei Deinem Link kann ich aber kein modernes Wohnzimmer entdecken.
    Bei mir im WZ ist alles weiß und grau, aber auch ein paar Korbsachen stehen rum. Es würde schon gehen mit dem (abgewetzten) Braun, aber ich hab´s auf meiner To Do-Liste, den Nähkasten abzuschleifen u. ganz dünn weiß zu lasieren.

    AntwortenLöschen
  18. Daniela10.5.12

    Hi Judy, ich hab da tatsächlich den falschen Link reinkopiert, weil ich gerade im Netz nach inspiration suchte. Welcher Link das nun genau war, weiss ich leider auch nicht mehr, aber sowas um den dreh: Link
    Vergiss nicht, hier Fotos reinzustellen, wenn der Nähkasten fertig ist.
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  19. Ah, jetzt ist alles klar!
    Ich hab den Nähkasten noch nicht in Angriff genommen, aber ich verspreche es: Es gibt Fotos!

    AntwortenLöschen