Samstag, 27. April 2013

Begeistert



Abgesehen davon, dass ich Euch das Pattydoo-Täschchen von gestern zeigen will ...



Dieses Mal passen lange Bleistifte lässig rein.

Und auf die Seite gelegt.


... muss ich nur mal loswerden, dass ich heute mit der alten Nähmaschine wunderbar
 einen ekligen, dünnen, flutschigen Stoff genäht habe.
Meine langjährigen (hi hi) Leser erinnern sich vielleicht, 
dass ich mit dünnen Stoffen immer gar nicht klar kam (Stichwort Gardinen).
Nach einem erneuten Studium der Gebrauchsanleitung 
habe ich eine andere Stichplatteneinstellung verwendet,
extra für leichte Gewebe,
und es ging super  :-)




Seht Ihr, da ist nur ein klitzekleines Loch für die Nadel, 
so dass der Stoff von der Maschine nicht gefressen werden kann  :-)
Und ich bilde mir auch ein, dass der Transporteur nicht so weit rauskommt.

Zu dem bearbeiteten flutschigen Stoff schreib ich morgen noch was.

Hier nur ein Foto von einer kleinen Aufräumaktion.
Musste mich schweren Herzens von ein paar Zeitschriften trennen,
wat mutt dat mutt  :-)




So nun gemütlich auf die Couch bei Kerzenschein,
damit uns warm wird  :-)






Kommentare:

  1. Liebe Judy,
    schön und praktisch zugleich, dein Täschchen!
    Auf deinem blog seh ich so viele schöne Sachen, da möchte ich auch gleich loslegen.
    Danke für den Hinweis mit der Sicherh.abfr., habs abgestellt.( Ich wußte gar nicht das man den Schmarrn auch abstellen kann.)
    Danke auch für deinen lieben Kommentar auf meinem blog.
    Ein schönes Wochenende wünscht Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich total, dass Deine Näma so flutscht..... Jaja so ne Gebrauchsanweisung kann schon mal nützlich sein :-) Deine Tasche ist toll geworden....Wir sitzen auch bei Kerzenschein...... Weiterhin gemütlichen Abend.... - bin schon gespannt aufs leichte Stöffchen.... Ach so..... dann war ER doch ein Nähmaschinenflüsterer.....

    AntwortenLöschen
  3. Hihi - du gehörst also auch zu denen, die ihre Maschine ab und zu ganz neu entdecken... . ;) Das Täschen ist total niedlich, aber ich dachte eigentlich eher an noch ein Falten-Kosmetiktäschchen von Pattydoo? Ich hebe ja Zeitungen ziemlich lange auf - ich müsste aber auch mal ausmisten. Eigentlich schade drum. Man sollte mal einen privaten Zeitschriftenzirkel einführen. Mittlerweile sind das ja ganz schöne Summen, die man im Monat so am Kiosk lässt und irgendwann in die Papiertonne wirft... .

    AntwortenLöschen
  4. Na aber - Täschchen kann man wohl nie genug haben? :) Auch wieder sehr schön geworden. Und dazu fällt mir ein - zwei meiner Nichten haben demnächst Geburtstag, ob ich da wohl mal...? Danke, ich schreibe es auf die Liste. :)

    An deine Gardinen erinnere ich mich - hätte aber nie gedacht, dass eine Stichplatteneinstellung die Lösung sein könnte. Manchmal glaube ich, dass unsere Maschinen viel mehr können als wir uns nur vorstellen können. Nicht die Geräte sind limitierend, es ist unser noch zu optimierendes Wissen. Da ist noch Luft nach oben...

    Zeitschriften wegschmeißen mache ich zwar auch ungern, aber dann umso entschlossener. Beim letzten Mal flogen rigoros alle nicht mehr aktuellen Stoff- und Bastelkataloge und diverse Dekozeitschriften in die Tonne. In der ist allerdings auch noch Luft...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch Zeitschriftenpapier zum Basteln schön. Aber was soll´s, es kommt ja wieder was nach.

      Löschen
  5. Ja, da Täschchen ist wieder superschön geworden!

    Bei uns heißt es immer "Ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung. Und wer lesen kann, ist klar im Vorteil ...". Dasselbe gilt wohl auch für die Bedienungsanleitungen. Und die Erforschung der Möglichkeiten ... :O
    Schön, dass das jetzt mit den dünnen Stoffen so gut klappt! :D

    Bei Wohn-Zeitschriften und so reiße ich immer die Seiten raus, die mir besonders gut gefallen. Und packe sie in einen Ordner. So haben sie noch eine zweite Chance ... :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwann habe ich das auch mal so gemacht, aber diese Ordner sind auch mal voll :-)

      Löschen
  6. Dein Täschchen gefällt mir wirklich gut.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ausmisten befreit ordentlich, nicht wahr? Ich behalte lediglich die IKEA Kataloge und COUCH Zeitschriften dauerhaft. Der Rest wird nach einer angemessenen Wartezeit auch knallhart entsorgt *g*

    AntwortenLöschen