Sonntag, 7. April 2013

Miss- und Gelungenes



Gestern war nähtechnisch nicht mein Tag.

Nur zur Erinnerung

Den Futtermantel habe ich für soo nicht tragbar befunden.
Mir fiel zwar noch ein, dass ich ihn mal so anprobieren müsste, dass die glatte Außenseite zum Körper zeigt,
also so, wie er dann später auch im Mantel stecken würde.
Da bin ich dann auch besser reingeflutscht.
Aber ich hab da im Rücken (in Schulterblatthöhe) nicht genug Bewegungsfreiheit.


Auch nur zur Erinnerung

Vom Außenmantel hab ich die Ärmel abgeschnitten und neu angenäht,
beim Anprobieren immer mal hier und da an der Ärmelnaht noch was abgenäht,
aber zufrieden bin ich damit auch nicht.
Und noch mehr trau ich mich nicht, denn die Bewegungsfreiheit wird ja auch immer geringer.... 

Also wird das Problem erstmal hintendran gestellt.

Dann wollte ich ein extraschönes Täschchen nähen,
mit dem beliebten Scheuertuch als Verstärkung und -
Premiere: selbstgenähten Paspeln.
Aber da hatte die Maschine keinen Bock drauf,
soo dicke Schichten und dann auch noch um die Kurve - neee.


Mit der Häkelweste sieht es auch nicht so gut aus.
Das war sie nach zwei Abenden,
dabei hatte ich zweimal was wieder aufgetrennt.
Z. B. erschien mir die Größe M/L zu groß und ich hab sie nochmal kleiner angefangen:




Und nach drei Abenden:




Nun finde ich sie zu knapp und meine abendliche Beschäftigung für heute
wird Aufribbeln sein.

Wenigstens hat der Hefezopf mit Butter-Schoko-Mandel-Füllung 
trotz des verbrannten Outfits lecker geschmeckt,
das müsst Ihr mir mal einfach glauben  :-)




Hefeteig-Rezept von HIER,
kann ich empfehlen.
Der Teig ist gut "gegangen" und war super zu formen, ohne Matscherei und Kleberei.


Und der mediterrane Nudelsalat war auch gelungen.
Müsst Ihr mir auch einfach mal glauben  :-)

Heute musste ich mir dann unbedingt noch ein Näh-Erfolgserlebnis verschaffen. 
Ein Schlampermäppchen muss her!

Wie dieses....

... oder dieses...


... oder dieses:


Eine bewährte Form halt  :-)

Die verkleinerte Version der Machwerk-Stricktasche.

Und das hat wieder gut geklappt:

Ja, die rote Spitze trifft nicht genau aufeinander :-)

Und gleich noch ein größeres vorbereitet:



Puuuh, Wochenende gerettet  :-)

Ich wünsche einen guten Start in die Woche.
Wenn das mit der Sonne so weitergeht,
freuen wir uns drauf.



Kommentare:

  1. Hach ja, manchmal gibt es einfach so Tage, da will nichts klappen...aber gut, dass du weißt, wie du das Wochenende noch retten kannst! UndSchlampermäppchen kann man ja immer brauchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumal alle anderen verschenkt sind, gut, dass man einen Blog zur Erinnerung hat :-)

      Löschen
  2. Ach wie gut, jetzt brauch ich Dich nicht rumtragen Judy...... der leckere Kuchen und das Mäppchen haben den Abend gerettet..... :-).....also bei dem Mantelfutter müsste nur der Rücken oben ein wenig breiter sein... Musst mal genau Deine Rückenbreite messen lassen.... Trenne doch mal die Rückennaht etwas auf und schau, ob es dann passt...oder beam Dich mal her, dann schauen wir gemeinsam..... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, wie geht das? Kuchen kann ich noch mitbringen, Nudelsalat ist alle.

      Löschen
    2. Kuchen ist gut - ich setze mich dann mal mit Capitain Kirk in Verbindung.... :-)

      Löschen
  3. Och nee, dass klingt aber doof - tut mir wirklich leid, dass das mit dem Mantel nicht geklappt hat.
    Aussehen tut alles jedenfalls trotzdem gut!
    Viel Spaß beim Aufribbeln und Kopf hoch, nach zu groß und zu klein kann es jetzt nur passen!
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Ermutigung, muss halt auch mal was schiefgehen...

      Löschen
  4. Oh nein, wie schade! Mantel und Futter sehen so gut aus, da muss doch was zu machen sein.
    Beim Häkeln finde ich es extrem schwierig, die richtige Größe hinzukriegen. Sicher wird jetzt beim dritten Versuch alles gut, ich drücke dir die Daumen.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Mit dem Mantel werde ich mich sicher noch beschäftigen, wenn mir wieder danach ist. Das ist mir auch zu schade zum In Die Tonne Kloppen.

      Löschen
  5. Ach, das wird alles schon noch werden :)
    Das erste Schlampermäppchen mit dem Stoff ... traumhaft schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Den Mantel könntest du doch notfalls an Caro oder Rosalie weiterreichen (falls er dir am Ende tatsächlich viel zu klein ist) oder?

      Löschen
  6. Oh je, das hört sich ja nach ziemlich trostlosen Näh- und Stricktagen an ... :O

    Gut, dass du am Ende wenigstens noch ein Erfolgserlebnis hattest (man soll eigentlich jeden Tag damit abschließen) und dass du dich mit leckerem Hefezopf und ebenso leckerem mediterranen Nudelsalat (ja, ich muss dir einfach glauben) trösten konntest ... :D

    AntwortenLöschen
  7. Oh je, oh je....das liest sich nicht gerade so als ob das Dein Tag gewesen ist. Aber das kennt glaube ich jeder. Ich hätte da auch etwas mit Geling-Garantie gebraucht.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    AntwortenLöschen
  8. wow. die mäppchen sind echt chic!
    und ganz besonders das erste, in schwarz-weiß gefällt mir. :)

    mit lieben grüßen,
    sarah maria

    AntwortenLöschen