Montag, 6. Februar 2012

Für warme Waden...

... muss man schon ein bisschen was tun. Nein, nicht bewegen :-)  ! 

Stulpen stricken! 

Ich lass für Euch die Hose runter, quatsch - hoch!




Da diese relativ eng geworden sind, hier das zweite Paar:




(Das sind dieselben, die Farbe ist mal wieder etwas verfremdet)




Kommentare:

  1. Meine Güte, wie schaffst du das nur immer alles? Sie sind auf jeden Fall sehr schön geworden!!! :D

    Dann wünsche ich dir mal allzeit warme Waden ... :)
    ... und lass die Hose runter, wenn du raus gehst! :P

    AntwortenLöschen
  2. Diese Hose kommt gar nicht mit raus, in der zeig ich mich nur der Familie :-)

    Keine Sorge, die zwei Paar Stulpen hab ich nicht mal eben gestrickt. Das erste Paar war schon zu Weihnachten fertig. Und seitdem hab ich Abend für Abend an dem zweiten Paar gestrickt. Mit Zwangspause, weil die Wolle ausging.

    AntwortenLöschen
  3. Danke, das tröstet mich jetzt ein wenig .... :)

    AntwortenLöschen
  4. Dann ist ja alles gut :-)
    Dazwischen hab ich allerdings noch ein paar Blümchen gehäkelt - ist das jetzt ein Rückschlag? :-)

    AntwortenLöschen
  5. Oooh allerdings! :(
    Wenn du gleich schreibst, dass du zwischendurch noch 27 Gardinen genäht, 16 Tische neu angezogen, 71 Taschen genäht, 18 Paar Socken gestrickt, 8 Grannydecken gehäkelt und nebenbei noch 253 Kuchen gebacken hast, wundert mich das jetzt auch nicht mehr ... :P

    AntwortenLöschen
  6. Ganz so schlimm ist es nicht, irgendwie sind die Tage nicht lang genug :-)
    Außerdem sitz ich zu viel am Läppi, der hält mich immer ab :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag gar nicht dran denken, was du noch alles ohne Läppi tüdeln würdest. Allerdings wäre es dann mit dem Posten schwierig, und das wäre natürlich sehr schade! :)
    Also ist es schon gut so ... :D

    AntwortenLöschen
  8. Das Posten ist ja gleichzeitig ein Antrieb, wenn man ehrlich ist, man will ja was zu zeigen haben. Aber man kriegt auch immer so viele Anregungen, die man auch noch umsetzen will. Ich bewundere gerade so schöne Taschen bei Leaves and Butterflies - ich weiß nicht, wie oft ich da schon rumgeguckt habe...

    AntwortenLöschen
  9. Cool - neee umgekehrt :-) - da warst Du aber fleißig am Stricken. Ich hab übrigens die gleichen Armstulpen - aber geschenkt bekommen :-).... Ich hätte wohl Jahre gebraucht um Zöpfe zu stricken und mir sehr wahrscheinlich dabei noch die Arme verrenkt....

    AntwortenLöschen
  10. Die Taschen werde ich mir morgen mal anschauen. Heute bin ich müde, gehe ins Bett und wünsche allen eine gute Nacht! :D

    AntwortenLöschen
  11. Schlaf gut!

    Timeless, es ist ein relativ einfaches Zopfmuster, also eigentlich ist es ja nicht wirklich ein Zopf. Aber stimmt schon, die Reihen, bei denen man die Maschen sozusagen verkehrt abstricken muss, sind schon etwas ätzend und fördern Fingerbrüche :-)

    AntwortenLöschen
  12. Sehr sehr schön! Die hole ich mir dann wohl bald mal ab :)

    AntwortenLöschen
  13. Die sind dir aber wieder toll gelungen! ;) Ich fürchte aber, du musst noch wenigstens ein drittes Paar stricken. Sonst gehen du oder Rosalie leer aus ... :o

    AntwortenLöschen
  14. Ich behalte die, die ich da an den Waden habe. Abgesehen davon ist es ja nicht so, dass ich nicht schon welche in der Strumpfschublade hätte. Aber da werde ich jetzt mal ein gammeliges Paar aussortieren (Ich kann mich immer so schwer trennen).

    AntwortenLöschen
  15. Wie beharrlich du Sport negiert hast ... genial! Auf deine in schöne Stulpen eingekuschelten Waden bin ich nur ein klitzekleinwenig neidisch, denn seit ca. drei Monaten habe ich ebenfalls zwei Paar (1x anthrazit und 1x schwarz). Allerdings gekauft - ging bedeutend schneller und meine Waden wollten nicht länger warten und frieren ;)
    Selbstgemacht sind deine natürlich nicht zu toppen!

    AntwortenLöschen
  16. Eigentlich kann man die auch günstig kaufen, die Strickerei ist ja auch eher Beschäftigungstherapie :-)

    AntwortenLöschen