Sonntag, 1. April 2012

Raglanshirt fertig

So, nun kann ich Euch das fertige Shirt präsentieren.
 Es könnte besser sein, aber ich habe die wohlwollendsten Fotos rausgesucht  :-)

So hab ich den Schnitt für die Verlängerung nach unten gezeichnet:


Liegend sieht das Shirt perfekt aus:


So sieht es auch gut aus:




In Wirklichkeit sehen die Nähte ein wenig beulig aus, liegt wahrscheinlich an meiner unordentliches Arbeitsweise. Vielleicht hab ich auch den Stoff beim Nähen gedehnt, wo man es nicht tun sollte ...
Der unterste Abschlusssaum dreht sich auch irgendwie immer nach oben (außen).


Hier noch der Osterstrauß im Garten. Fragt mich nicht, wie ich die Ostereier behäkelt habe.
 Irgendwo abgeguckt und nachgemacht. Ist auch schon eine Weile her...




Das Fotografieren war etwas anstrengend. Die Eier wollten einfach nicht stillhalten! 
Ich hasse diesen Wind!

Falls sich jemand erinnert und sich wundert: 
Die Garage rechts war im vorigen Jahr komplett mit Efeu bedeckt. 
Zur Zeit wird sie neu verputzt, die erste Schicht ist schon drauf. Neue Türen und Fenster sind auch drin. 
Hier will mein Mann anscheinend sein Revier markieren  :-)

Kommentare:

  1. Was so eine Verlängerung am T-Shirt alles ausmacht - wunderschön! Vielleicht müsstest Du die Ausbeulungen einfach flachbügeln? Vielleicht hilft's ja.

    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  2. Sieht spitze aus! Es gibt so Formband, vielleicht hilft das gegen Ausbeulen. Sicher bin ich mir nicht, müsste man mal ausprobieren ... . ;)

    AntwortenLöschen
  3. Super Judy - Dein Mut hat sich wirklich gelohnt. Es sieht toll aus.Ich würde Dir wirklich mal raten, Dir eine Zwillingsnadel zu kaufen, bei mir bleiben die Nähte glatt und wölben sich auch nicht nach außen. Es gibt so ein Vlieseline-Formband - aber das kann das kann auch abstehen.
    Euer Garten sieht schon so schön österlich aus.... unserer bleibt noch mindestens 2 - 3 Monate Steppe.... Jeder Mann braucht ein Revier :-)...

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Ihr Lieben! Mit Bügeln hab ich´s natürlich versucht. Vielleicht hilft auch einfach TRAGEN - und die Nähte hängen sich aus :-)
    Da mein Frühlingsjäckchen fertig ist, kann ich ja heute abend auch mal wieder die Anleitung zur Nähma studieren ...
    Der Garten sieht nicht wirklich österlich aus, abgesehen von den paar Zweigen.

    AntwortenLöschen
  5. Suuuuuper!!! Das Shirt sieht total klasse aus, hast du toll hinbekommen! Und von hier aus gesehen sieht man keine knubbeligen Nähte!

    AntwortenLöschen
  6. Ich sehe auch nichts Knubbeliges. Das Shirt siehet wirklich noch 10 mal besser aus mit der gelungen Verlängerung. Klasse! :D
    Die Häkel-Eier sind echt der Osterkracher. Es ist ja auch schon wieder ziemlich kalt draußen, so wird es ihnen vielleicht ein wenig wärmer. Vielleicht solltest du ihnen noch eine etwas dichtere Hülle häkeln, falls es Ostern den von den Meteorologen zumindest befürchteten Schnee gibt ... :)

    AntwortenLöschen
  7. SCHNEEEE?!?! BITTE NICHT!!!

    AntwortenLöschen
  8. Sieht echt super aus! Da hat sich die Verlängerung ja ordentlich gelohnt ;)

    AntwortenLöschen
  9. Hier hat es am Samstag schon mal vorgeschneit. Eine "totale Sonnenfinsternis", gefolgt von 3-minütigem Schneefall (alle Autodächer waren weiß), dann nach 2 Minuten wieder strahlend blauer Himmel und der Schnee war im Nullkommanix wieder weg ... :O

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt wo Du es sagst... Es hat zwar nicht geschneit, aber Hagel hatte sich in den Regen gemischt
    :-/

    AntwortenLöschen
  11. Ui das Shirt sieht klasse aus. Toll! Die Sache mit den Nähten klappt dann beim nächsten Shirt.
    Und jetzt noch was zu dem Schnee. Egal wer oder wie ... aber ich bin für ABBESTELLEN. Den will doch niemand mehr!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Genau, ich schließe mich an!!
    Danke für das Lob und die Motivation!

    AntwortenLöschen
  13. Ich ziehe nach! Was das RevierMarkieren betrifft! Hab mir was Schönes beim Kaffeeröster bestellt!
    Nein, ich markier mir nicht die Küche mit einem neuen Kochtopf!
    Es ist die tolle Hollywoodschaukel!!!

    AntwortenLöschen
  14. Gratuliere, die sieht wirklich klasse aus! Da kann der Sommer ja bald kommen ... :D

    Hoffentlich kommen keine Hunde auf euer Grundstück, die auch gerne ihr Revier markieren wollen ... :o

    AntwortenLöschen
  15. Hunde hab ich hier zum Glück noch nicht gesehen...

    AntwortenLöschen
  16. Bislang hattest du ja auch noch keine Hollywoodschaukel mit schönem Holzgestell ... :o

    Nein, ich will dich nicht erschrecken. Die werden schon brav wegbleiben!!! :D

    AntwortenLöschen
  17. Du meinst, Hunde stehen auf schöne Schaukeln mit Eukalyptus-Holzgestell?? :-)

    AntwortenLöschen
  18. Na ja, eigentlich dachte, die stehen auf Holz. Bei Bäumen heben sie ja schließlich auch ihre Beinchen. Allerdings auch bei Laternenpfählen, die eher nicht aus Holz sind ... :o

    Bei Eukalyptusholz ist wohl die Wahrscheinlichkeit größer, dass ihr ein paar Koala-Bären zu Besuch bekommt ... :))

    AntwortenLöschen
  19. Das wär schön, die passen zu meinem Farbgeschmack :-)

    AntwortenLöschen
  20. :))

    Na dann: Koalas der Welt versammelt euch! In Judys Garten!!! :D

    AntwortenLöschen
  21. Darf ich Streicheln kommen?

    AntwortenLöschen
  22. Bestimmt! :) Koalas sind ganz kuschelig. Und wenn sie sich erst mal an dir festgeklammert haben, sind sie viel zu träge, um diesen Paltz auch wieder zu verlassen ... :))

    AntwortenLöschen
  23. Ooooh..... :) Und soooo niedlich.... :)

    AntwortenLöschen
  24. Aber sie riechen ziemlich extrem nach Eukalyptus, da kann einem ganz anders bei werden ... :)

    AntwortenLöschen
  25. Lieber Eukalyptus-Atem als... da fallen mir jede Menge Dinge für "als" ein... :O

    AntwortenLöschen
  26. Es ist ja nicht nur der Atem. Der Eukalyptus-Geruch kommt aus jeder Pore. Und das riecht nicht so wie ein Eukalyptusbonbon schmeckt ... :o
    Aber du hast schon recht, es gibt bedeutend Schlimmeres .... und sie sind ja auch sooo süß :))

    AntwortenLöschen