Sonntag, 29. April 2012

Experiment Kuchen im Glas und eine kaputte Stichplatte



Gestern war´s Quarkkuchen im Glas ...




... und da ich nicht soo zufrieden war,
heute Heidelbeerkuchen im Glas. 




Am besten krieg ich doch immer noch meine altbewährten Rezepte hin ...

Beim Quarkkuchen sind´s übrigens keine Rosinen obendrauf, die mögen die Mäkeltöchter nicht, 
sondern Cranberries. Sie waren nicht so schwarz, wie es aussieht :-)

Beim Quarkkuchen war´s wie bei Su´s Zupfkuchenmuffins.
Während des Backens gingen die Küchlein weit nach oben über die Form hinaus.
Am Ende waren die Gläser nur noch halb gefüllt.

Alle geworden ist jedenfalls alles  :-)

...............................................

Genäht hab ich nix, denn so sieht meine Stichplatte aus:


Da sieht man noch nichts, deshalb ist mir auch erstmal nichts aufgefallen, 
außer dass der Stoff so schlecht transportiert wird. 
Ich musste schiiiieben und ziiiehen...

Aber hier sieht man´s richtig:


Ich hab mir nun doch erstmal eine neue Stichplatte bestellt und guck mal,
ob ich das allein auswechseln kann.


Solange häkel ich halt noch ein Täschchen  :-)



Eine schöne Woche wünsche ich Euch!
Ich bin hier die einzige im Haus, die morgen arbeiten muss :-/









Kommentare:

  1. Oh je, dass eine Stichplatte so kaputtgehen kann, hätte ich mir nicht vorstellen künnen. Hoffentlich klappt es mit dem Selbsteinbau :)

    Aber deine Küchlein sehen dafür lecker aus und dein Häkeltäschchen vielversprechend ... :D

    Und für morgen wünsche ich dir einen trotz Einsamkeit schönen Arbeitstag!

    AntwortenLöschen
  2. Huch! Was hast du damit angestellt? :O Gute Besserung! Sämtliche Daumen sind gedrückt, dass das Ersatzteil bald kommt und der Einbau sich als "das war ja einfach" gestaltet.

    Wenn es dich tröstet - ich hab zwar morgen eigentlich Urlaub, werde aber trotzdem ein paar Stunden ins Büro gehen. Hmpf. Darauf ein Trostküchlein...

    AntwortenLöschen
  3. Böser Quark! xD
    Ich hätte ja zu gerne mal davon genascht...

    Das mit deiner stichplatte ist wirklich blöd und tut mir total leid für dich :(

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Euer Mitgefühl :-)

    Beim Nähen werde ich immer ein richtiges Rauhbein. Da gehen schon mal Stichplatten kaputt :-D

    AntwortenLöschen
  5. Hätte ich dir gar nicht zugetraut - ich dachte immer, du bist ein sanftmütiges Reh... ;)

    AntwortenLöschen
  6. Das hätte ich auch gedacht, daisy! Judy, mein Mitgefühl, ist ja noch gar nicht so lange her, als meine Nähmaschine in der Werkstatt war. Hoffentlich kriegst du das selbst hin. Dein armes Metallmodell ... . ;)

    AntwortenLöschen
  7. Deine Küchlein sehen lecker aus und Deine Stichplatte wie aus den ersten Folgen von Raumschiff Orion..... :-)..... und ich habs zerstört..... :O.....

    AntwortenLöschen
  8. Oh, oh das sieht wirklich nicht gut aus. Wie passiert so was? Ist ja fast unvorstellbar. Hoffentlich ist bald alles wieder okay. Nicht das Du noch Entzugserscheinungen bekommst.
    Deine Küchlein sehen wirklich lecker aus. Bei uns gab´s am WE Frankfurter Kranz. Mjam mjam

    Eine schöne Woche!
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Daniela4.5.12

    Was war denn am Quarkkuchen nicht so gut? Sieht doch OK aus. Aber die Muffins auch :)

    AntwortenLöschen
  10. Die Kuchenmasse war irgendwie ein bisschen fest. Die zweiten Küchlein waren schon besser, aber auch nix Besonderes.

    AntwortenLöschen