Sonntag, 13. Mai 2012

Quasimodo IV



Heute habe ich der Nähmaschine eine Pause gegönnt,
und nun wird´s beim Minibären spannend. 
Arme, Beine und Bauch hatte ich schon gestopft
 und nun kam der Kopf dran:


Dann kam der Kopf an den Bauch:


Oh oh, die Öhrchen:



Und wie von Arctopholos empfohlen, die Öhrchen mit Stecknadeln festgesteckt:


Nee, doch lieber ein bisschen flacher:


Und Öhrchen festgenäht:


Als nächstes müssen Beine und Arme an den Körper. 
Den Faden soll man dazu in Wachs tauchen. 
Soll wohl für die Beweglichkeit gut sein (?)...

So, wie Quasimodo wächst,
wächst er einem schon ans Herz!



Kommentare:

  1. Der Kleine wird ja immer niedlicher!!! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ooooooh, ist der schon süüüüüß!!! Das wird ein ganz schnuckeliges Kerlchen!!! :D

    Ich hatte vermutet, dass das mit dem Wachs wegen der Reißfestigkeit ist. Dann würdest du es nicht machen müssen, denn das Garn ist schon extra reißfest. Aber ich weiß es auch nicht genau. Mit Wachs auf dem Garn habe ich noch nie gearbeitet ... :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann würde ich auf die Schweinerei lieber verzichten :-)
      Das Garn ist wirklich toll!!
      Im Internet hab ich leider nichts gefunden, was mir die Sache mit dem Wachs zeigen oder erklären würde ...

      Löschen
    2. Ja, verzichte mal ruhig drauf. Irgenwann habe ich auch schon mal einen kleinen Bären ohne Gelenke, aber mit beweglichen Armen und Beinen gemacht. Das ging auch ohne Wachs ... :)

      Löschen
  3. Hallo Judy, jetzt sieht er schon fast wie ein kleines Bärchen aus, wie Du das schaffst mit den winzigen Stücken zu arbeiten und das ganze auch noch umzudrehen, Ich habe auch zwei Bären gemacht aber die waren ein ganzes Stück größer und das war schon mühsam. Ich bin schon gespannt wie er ausssieht wenn er ganz fertig ist. Schöne Wochenendgrüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch bei jedem Teil gedacht: das wird nie was, aber mit der Wendezange, die Arcto mir geliehen hat, funktioniert das gut.

      Löschen
    2. Ich wusste schon, warum ich sie die mitgeschickt habe ... :D

      Löschen
  4. Der Süße wird bei jedem Mal winziger, so kommt es mir vor. Größten Respekt, immer wieder!

    AntwortenLöschen
  5. Ich lege jedes Mal größere Nadeln dazu, um Euch zu täuschen :-D

    AntwortenLöschen
  6. Das funktioniert, Judie - ich habe auch die Paketschnur, die du zum Nähen verwendest, erst auf den zweiten Blick erkannt... :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und die Akupunkturnadeln in den Ohren - waren das Stricknadeln? :)

      Löschen
    2. :-D
      Genau, Größe 10!

      Löschen
  7. Oh, der wird toll! Nein, der ist jetzt schon toll. Ich freue mich auf Quasimodo V-M. Mindestens! ;)

    AntwortenLöschen
  8. So viele Kapitel werden es bestimmt nicht mehr, da muss ich mir wohl was einfallen lassen :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hut ab vor dieser Fummelarbeit! Ich bin schon auf den fertigen Miniminibäreg gespannt.

    AntwortenLöschen
  10. der minibär ist schon jetzt so was von entzückend!

    AntwortenLöschen