Dienstag, 21. August 2012

Genähtes - was sonst :-)



Angeregt durch z. B. Timeless oder Milena, die schon verschiedene Karten genäht haben,
habe ich gestern mal zwei Karten gebastelt.
Stoff kommt dabei nicht vor,
sondern nur ein hübsches Papier,
welches ich neulich in Form von Flyern eingesackt hab.



Herzen ausgeschnitten und nur die Mittellinie festgenäht:



Von hinten sieht´s komisch aus, aber ich hab natürlich noch Papier gegengeklebt.


Eine davon ist schon verschickt, genau wie dieses Täschchen:


Da hab ich einen Tilda-Schnitt abgewandelt, genauer: verbreitert und die Klappe eckig gemacht.
Die beiden Teile links waren vom Tildatäschchen und rechts meine neue Variante:


Das Täschchen ist nun ziemlich groß, geht als Clutch oder Kulturtasche durch.
 Eigentlich müsste man es für diese Größe mehr verstärken, aber da näht es sich ja gleich nicht so schön.
Innen- und Außenstoff sind aber relativ stabil und den Außenstoff hab ich mit dünner Vlieseline verstärkt.
Und mir ist wieder ein Knopfloch gelungen
(allerdings nicht ganz mittig).

Ein Tildatäschchen nach Vorlage hatte ich z. B. hier genäht.
Aber da gab es noch mehr  :-)

...............................

Die Grannytasche ist auch fertig,
aber noch nicht fotografisch festgehalten.

.............................................................


Die Bastelei mit den Herzen könnte ich mir gut in groß für einen Bilderrahmen (ohne Glas natürlich) vorstellen - aber wie soll ich ein großformatiges stabiles Papier unter die Nähmaschine kriegen?




Kommentare:

  1. Vielleicht kannst Du Leinwand nehmen. Ich meine die, auf der man auch Acrylbilder malen kann. Die gibt es im Fachhandel auch ohne Rahmen. Und wenn Du fertig bist, dann spannst Du sie auf oder hinter einen Holzrahmen. Na ist das eine Idee???

    Deine Karte ist übrigens toll genau wie das Täschchen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judy, eine witzige Idee - das mit den Landkarten! Wir haben mal vor längerer Zeit als Familiengemeinschaftsprojekt Schmetterlinge produziert und in einen Rahmen gepinnt. Das war wunderschön geworden und hängt noch immer in unserer Diele, vielleicht kann ich das mal posten. Die Schmetterlinge waren auf festem Papier mit Aquarellstiften gemalt und ausgeschnitten. Dann haben wir Korken in dünne Scheiben geschnitten und die Schmetterlinge mit Metallkopfstecknadeln angepinnt (wie echt). Das sieht gut aus und ich könnte es mir für die Herzchen auch vorstellen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stelle ich mir sehr schön vor! Danke für den Tipp!

      Löschen
  3. Bewunderung Judy - alles schwitzt und Du werkelst einfach drauf los oder ist es inzwischen bei Euch abgekühlt. Hier reden alle von Regen, aber er zieht tapfer an uns vorbei... Deine Karte ist schön geworden und Dein kleine Tasche gefällt mir auch - ich glaube bei mir segelt auch noch irgendwo so ein Tildaschnitt rum..... Wenn Du ein Bild nähen willst, geht es vielleicht mit der Nadel die Löcher vorzustanzen und dann von Hand zu nähen... oder kleben... Aber wie ich Dich kenne, findest Du bestimmt die optimale Lösung :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drinnen war es ja gestern angenehmer als draußen. Immerhin war ich das erste Mal in unserem Minipool - die Verzweiflung war groß :-)
      Die Karten waren vielleicht eine 10-Minuten-Sache und das Täschchen habe ich ausnahmsweise mal abends genäht (obwohl doch weder EM noch Olympiade ist :-) )
      Die Grannytasche hab ich Stück für Stück in den letzten Tagen gemacht, muss noch knipsen...

      Von Hand nähen, wäre natürlich auch möglich. Wären ja immer nur ein paar Stiche...

      Löschen
  4. Judie, nun aber mal raus mit der Sprache - schläfst du nie? Schon wieder so viel hübsch Gewerkeltes, während mir nach einem Tag Büro alles an den Fingern klebt und ich noch nicht einmal Lust habe, den Papierstapel links neben mir durchzusortieren. Wir schicken dir demnächst alle unsere UFOs und können wahrscheinlich nicht so schnell nachproduzieren wie du sie fertigstellst.

    Gute Idee von euch allen mit den Karten. Ich hab letztens tatsächlich Tintenpatronen gekauft - wo ist eigentlich mein Füller...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... in der Schublade unten rechts.... unter den Briefen....

      Löschen
    2. Mein Nähzimmer ist wie das WZ auf der Schattenseite des Hauses :-) Aber nun lechze ich auch nach den versprochenen 25° draußen!! Alternative: Waren heute schon wieder bei Ikea und da war sehr schön kühl!

      Löschen
    3. Ich tendiere momentan auch dazu, jedes Milchprodukt einzeln zu kaufen - herrlich, diese Kühlabteilungen...

      Timeless - nein, da nicht. Aber danke, ich habe dort die Stuhlbeinrutschdinger wiedergefunden, die ich da mal drunternageln wollte (Filzgleiter oder so ähnlich - die zum Kleben kleben nicht mehr).

      Löschen
    4. Au ja... alle Ufos zu Judy. Gute Idee! Ich suche schon mal einen GROßen Karton.

      Judy, ich hoffe Du hast die Stoffabteilung gemieden...und die Dekoabteilung und und und... Ganz ehrlich? Ich sollte immer mit Augen zu durch die Küchenabteilung (Tassen, Teller usw) gehen.

      Löschen
    5. Habe nur weißen Ditte-Stoff gekauft (allerdings ziemlich viel, zeig ich vielleicht später, wofür...)
      Ganz einfache Gläser hab ich noch gekauft, war mal wieder fällig. Und zwei Packungen Servietten, waren auch alle zuhause. Pflanzgefäße, Korb, Flaschenregal, Preiselbeermarmelade, Kerzenständer, .... so um die 100€ waren weg :-)
      Den Ingolf-Barhocker gibt´s inzwischen in Braun. Will ich aber nicht.

      Löschen
    6. Das liest sich so, als wenn das auch in meinem Einkaufswagen gelandet sein könnte....

      Löschen
  5. Ich staune auch nur noch - wische mir aber lieber nicht durch die Augen ... zu schweißige Hände... . Die Karten sind super. So ähnliche habe ich schonmal irgendwo gesehen, aber mit den Landkarten (Prospekten) ist das ne super Idee!
    Hättest du ruhig mal vor ein paar Monaten haben können, dann hätte ich mir nicht die Finger blutig sticken müssen ... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast doch wohl nicht Landkarten gestickt?!
      Ich hatte noch überlegt, alte Buchseiten zu verwenden, aber die Flyer lagen so schön griffbereit herum :-)

      Löschen
    2. Nein, keine Landkarten. Aber daraus hätte man auch lustig was machen können. MIt den Orten (und da kommen einige zusammen), an denen das Ehepaar Spuren hinterlassen hat ... . Oder die Orte der Hochzeitsreise, oder oder oder (Mensch, da sind der Kreativität ja gar keine Grenzen gesetzt *hihi*)

      Ich habe Herzen gestickt. Die Karte seht ihr vielleicht auch irgendwann ... das Fotoproblem besteht aber weiterhin akut ... ;)

      Löschen
  6. Oh, wie schöööööööööön! :)
    Sowohl die bildhübschen (Land-)Kärtchen, als auch die niedliche Clutch/ Kulturtaschen sind wirklich allerliebst ;)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine wirklich tolle Idee mit den Landkarten-Herzen-Karten, sieht super aus! :D Die Flyer machen sich echt gut als Bastelmaterial ...
    Und auch das Täschchen ist sehr schön geworden, da wird sich bestimmt jemand sehr drüber freuen ... :)
    Ich frage mich auch, wie und wann du das alles schaffst, du fleißiges Lieschen ... :o)

    AntwortenLöschen
  8. Die Herzchenkarte ist wirklich schön. Vielleicht nimmst du mal ein anderes Format. Z.b. 20 x10 und dann nur eine senkrechte Reihe Herzchen. Vielleicht müsste man einfach mal was Neues wagen, statt immer nur das Übliche.

    Danke für deinen Kommentar bei mir. An einer Bild-für-Bild-Anleitung arbeite ich gerade.... Hörst wieder von mir.

    Liebe Grüsse

    Milena

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Sachen hast du gewerkelt.

    AntwortenLöschen