Sonntag, 12. August 2012

Zurück von der Ostsee...



... und ich kann die Sommerkleidchen endlich anziehen. Na, toll...

Gut, ich will nicht meckern. Wie unterschiedlich das Wetter war, könnt Ihr auf den Fotos sehen.
Wurde im Laufe der Woche immer ein bisschen schlechter.

Dafür sind wir so viel gelaufen wie das ganze Jahr nicht.
 Das hat aber wahrscheinlich trotzdem nicht gereicht, um die ganzen Kalorien zu verbrennen, 
die wir immer lecker zu uns genommen haben  :-)
Man kann in Polen wirklich seehr gut und preiswert essen!


Das war die Hinfahrt:
Stau und Regen und Regen und Stau und Regen,...
Normalerweise nichts für meine Nerven.
Aber ich hatte ja mein Strickzeug mit und war tootal entspannt!

(Die Maschenmarkierer werden ja immer schöner)



Im Urlaub ist das Tuch dann auch fertig geworden und kam direkt an einem der kühlen Abende zum Einsatz  :-)
Ich hab nach Gefühl und Granny-Häkel-Erfahrung dann noch Häkeltuch angefangen, 
sozusagen ein riesiges halbes (dreieckiges) Granny.

Hab auch ein Buch, mit dem ich wochenlang gehadert habe, verschlungen
(man braucht halt manchmal nur Ruhe)
und ein neues angefangen.

Hier noch ein paar Bilder:








So, vielleicht lege ich mich nun mal im Garten ein bisschen in die Sonne 
und lese mein spannendes Buch weiter  :-)

Euch auch einen schönen sonniges Sonntag!






Kommentare:

  1. Willkommen zurück Judy - Deine schönen Bilder machen richtig Fernweh..... obwohl da Orte auf dem Schild stehen, die ich selbst nach mehrstündigem Üben nicht aussprechen und behalten würde... Aber bei leckerem Futter, Meer und Strand und Möwen ist das eh egal... Dein Schal sieht schonmal gut aus so aus der Ferne und Deine Hose scheint sich bewährt zu haben... Viel Spaß in der Sonne.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Waren übrigens in Kolobrzeg, hab aber auch lieber Kolberg gesagt, um mir nicht die Zunge zu brechen :-)

      Löschen
    2. Da hab ich aber jetzt extra mal nachgeschaut - wunderschön ist es dort - das Turmgebäude erinnert mich irgendwie an eine Burgruine am Gardasee....

      Löschen
    3. Außerhalb der Strandgegend ist das aber nicht so eine schöne Stadt. Na gut, ganz in der Mitte ist es noch ganz nett, aber sonst typische Ost-Neubauten.

      Löschen
  2. Mir sagt eine Stadt schon was. Aber das war es dann auch! Aber gut, wenn man Strand und Möwen hat, wenn kümmert es, ob man den Ort richtig aussprechen kann. ;)

    Ein bisschen Sorgen mache ich mir ja um deine Beine, Judy? Habt ihr einen Airbag da am Handschuhfach? Dann solltest du das lieber lassen. Ich war mal bei so einem Fahrsicherheitstraining und da erzählte ein Rettungssanitäter von Leuten, die das auch gemacht haben. Nicht schön. Also wenn Airbag, dann lieber nicht mehr (vermutlich generell besser nicht mehr, auch wenn das schon echt bequem ist) ... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehm´s mir zu Herzen. Ist auf die Dauer auch nicht soo bequem.
      Habe mit dem Post zwei der angeblichen NoGos abgehakt: Fußfotos und Sonnenuntergänge. Essen-Fotos und springende Menschen wären laut einer Pro7-Sendung noch dabei (bei den NoGos), hab ich aber zum Glück nicht fotografiert :-)

      Löschen
    2. Deine Fußfotos sind voll hübsch Judy.... da gibts nix zu mäkeln, wobei die Art des Reisens doch etwas gefährlich scheint - da hat mony nicht Unrecht... aber ich nehme an, dass Du nicht die Fahrerin warst... Hast Du hinten gesessen - ich glaube, ich bekäme die Füße gar nicht aufs Armaturenbrett... oder nicht mehr runter.... Ich wünsche Dir einen lustigen Abend...

      Löschen
    3. Oh, das sind NoGos? Hätte ich mal früher wissen müssen. Fußfotos und Essen-Fotos habe ich ja auch gerade im Angebot. Aber teilweise wurden die immerhin von einem Profi gemacht ...! ;)

      Löschen
    4. Wir müssen uns ja nicht nach Pro7 richten!

      Löschen
  3. Willkommen zurück! Wir haben dir extra schönes Wetter bestellt. Damit du siehst, dass es zuhause doch am allllleralllllerbesten ist (ich nehme an, dass man nicht merkt, wie urlaubsneidisch ich bin!!!):
    Es sieht wirklich fein aus, da wo ihr wart, so entspannend und erholsam .... :D Und dann noch lecker essen, das kann doch nur klasse sein ... Haben die Möwen versucht, euch das Essen wegzuschnappen?

    Dann wünsche ich euch jetzt noch einen schönen Sommerabend! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das schöne Wetter :-)
      Die Möwen haben so einen Lärm gemacht, dass sie die Grüße, die ich von Euch ausgerichtet habe, gar nicht wahrgenommen haben.
      Und an unser Essen hab ich sie natürlich nicht rangelassen, da bin ich geizig!!

      Löschen
  4. danke für die Bestätigung, dass ich nicht die Einzige mit Strickzeug im Auto bin.

    Meine Füße landen auch immer auf dem Amaturenbrett, aber auch nur kurz, denn wirklich sicher ist das bestimmt nicht. Aber was ist das schon.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Strickzeug war auch im Auto! Allerdings waren meine Hände am Steuer - bei 150 km/h auf der Autobahn eine überzogene Masche zu werkeln wäre mehr als "nicht wirklich sicher"... Aber auf dem Liegestuhl in der Sonne gings ganz gut. ;)

      Löschen
    2. Da bin ich aber sehr froh, dass Du nicht gleichzeitig fährst und strickst!

      Löschen
  5. Auch von mir ein "Hallo und welcome back!". :) Und danke, dass du wenigstens versucht hast, die Möwen zu grüßen - wenn sie nicht hören wollen, haben sie Pech gehabt. Tolle Eindrücke - meine Füße zucken schon wieder. Machen sie immer bei Meer-Fotos. Sie wollen dann immer rein... ich frage mich, wer von meinen Vorfahren ein norddeutscher Sturkopp war - bisher dachte ich immer, die Sturheit käme von meinen Westfalengenen...

    Weiterhin eine gemütliche Garten-Buch-Strick-Entspannung!

    AntwortenLöschen
  6. Staustricken sieht lustig aus und ist wahrscheinlich der ideale Zeitvertreib in solch einer Situation ;)
    Deine Urlaubsbilder sind übrigens klasse und lassen vermuten, dass ihr dort eine schöne Zeit verbracht habt :)

    AntwortenLöschen