Dienstag, 28. August 2012

Küchendeko




Heute zeig ich mal eine Seite unserer Küche,
da ich hier vielleicht auch noch einen Tipp gebrauchen könnte.

An der Wand hängen zwei Regale von Butlers.







Habt Ihr die kleinen Flaschen in Grautönen und Rot gesehen.
Das war meine kleine Farbspielerei vor anderthalb Wochen.
Ist nicht zufriedenstellend gelungen, aber das zeig ich am besten in einem Extrapost,
damit es hier nicht zu viel wird.


Und diesen Beistelltisch in Weiß hab ich im Frühling bei Ikea gekauft und bin froh darüber, 
denn es gibt ihn schon nicht mehr.
Da ich Probleme mit den schwedischen Namen habe,
kann ich Euch diesen auch nicht nennen.
Die Arbeitsplatte oben drauf habe ich passend zur Küche im Baumarkt zusägen lassen.

Nun suche ich noch eine sinnvolle Nutzung für das untere Fach.
Da staubt z. Z. meine selbstgebastelte Pinnwand ein (einige von Euch kennen sie),
weil ich für sie auch noch nicht den richtigen Platz gefunden habe.




Das Fach sieht riesig aus,
ist es aber nicht.
Dieser hübsche Korb und dieses Flaschenregal passen leider nicht hinein.
Das wäre so meine Vorstellung gewesen.
Das Problem ist diese Querstrebe unter den drei kleineren Fächern.
Durch sie ist das untere Fach effektiv nur 29 cm hoch.



Ansonsten ist das Fach 103 cm breit und 34 cm tief.

Also wenn jemand noch Ideen hat...

Außer Bierkiste reinstellen  :-)

Entschuldigt das mickrige Basilikumpflänzchen, ich werde schnellstens ein neues besorgen!



Kommentare:

  1. Hui, das ist tatsächlich eine kleine Herausforderung :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es eilt nicht! :-)
      Vielleicht sollte ich einfach mal Haus, Schuppen, Keller,... durchsuchen und umverlagern, falls sich was findet.

      Löschen
    2. Wie wäre es mit solch einem Weinregal (auch von IKEA, aber längst aus dem Sortiment; Höhe leider unbekannt)?
      http://www.google.de/imgres?hl=de&sa=X&biw=1366&bih=558&tbm=isch&prmd=imvns&tbnid=f-j_T15i0XgOvM:&imgrefurl=http://www.markt.de/schweich/sonstiges/weinregal%2Baus%2Bholz%2Bzusammenklappbar/recordId,75dcac44/expose.htm&imgurl=http://medien.markt.de/bilder/2011/08/05/16/75dcac44/medium_image/0/weinregal_aus_holz_zusammenklappbar.jpg%253FlastModified%253D1312553611000&w=400&h=300&ei=Dd09UKWPOcjNswbD-IDwDw&zoom=1&iact=hc&vpx=210&vpy=251&dur=3780&hovh=194&hovw=259&tx=149&ty=122&sig=107409421610551842463&page=1&tbnh=113&tbnw=145&start=0&ndsp=24&ved=1t:429,r:17,s:0,i:126

      Notfalls würde ich mir in dem Stil selbst ein kleines Weinregal bauen.

      daneben dann einfach einen flacheren Korb (oder am besten gleich zwei) stellen in diesem Stil (grau als Farbe wäre auch noch okay, denke ich - wäre ein schöner Kontrast zum offenen Regal):
      http://www.google.de/imgres?hl=de&biw=1366&bih=558&tbm=isch&tbnid=rEoQLkuxgK92eM:&imgrefurl=http://www.dooyoo.de/aufbewahrung-ablagen/ikea-byholma-korb/&imgurl=http://img.dooyoo.de/DE_DE/175/Haus-garten/aufbewahrung-ablagen/ikea-byholma-korb.jpg&w=175&h=175&ei=kt49ULTND8XItAbol4DQCw&zoom=1&iact=hc&vpx=817&vpy=162&dur=3063&hovh=140&hovw=140&tx=86&ty=71&sig=107409421610551842463&page=1&tbnh=105&tbnw=112&start=0&ndsp=26&ved=1t:429,r:5,s:0,i:85

      Was meinst?

      Löschen
    3. P.S.: Meine Mutter hat übrigens auch noch dieses Weinregal bei sich stehen. Zu ihrem 50. Geburtstag an diesem Freitag könnte ich ja mal für dich nachmessen ;)

      Löschen
    4. Das entspricht ja so ziemlich meiner ersten Vorstellung. Nach diesem Weinregal hatte ich bei Ikea gefragt, und man klärte mich auf, dass es die vor Jaaahren gab. :-)
      Ja, miss bei Deiner Mutter mal nach, wenn ich bis dahin nichts von einer anderen Lösung gesagt habe.

      Löschen
  2. Öh... spontan habe ich keine Ideen, aber wühl mal - ich bin mir sicher, da findet sich etwas. :) Ansonsten - sehr hübsch! Das Wandregal ruft gerade spontan meinen Neid hervor - aber meine Küche ist vom Vermieter schon dermaßen optimiert, was den Stauraum angeht, dass ich keine freie Wand mehr habe. Wozu die Dachschräge definitiv beiträgt. Schön, dass du dich austoben kannst. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Küche ist auch eher klein, kein Essplatz, aber der ist ja im Anbau, der an der Küche ist. Darum hab ich mich erst in diesem Jahr mit der Gestaltung dieser Wand befasst: Wir waren uns nicht sicher, ob es im Winter im Anbau auch warm wird; ansonsten hätte an die gezeigte Wand noch ein Tisch gemusst.

      Löschen
    2. Meine Küche ist ... naja... klein ist relativ, Essplatz hätte auch bei weniger Schränken keinen Platz, aber da ist jeder cm optimal ausgenutzt. Dafür habe ich ja meinen großen Esstisch (der meistens eher als Ablage- bzw. Zuschneidetisch herhalten muss, wenn die Stoffe größer werden). Aber für eine Mietwohnung ist das hier definitiv prima und dank Spülmaschine der Traum eines jeden faulen Mädchens. :)

      Da der Anbau den Wintertest offensichtlich bestanden hat, ist es schön, dass du noch den Luxus der Dekofläche hast.

      Löschen
    3. ...sag mal... das Handtuch da mittig... hast du das auch selbst genäht? Oder sieht das nur so ähnlich aus wie dieser beschriftete Stoff vom Schweden? Der Brötchenbeutel wurde sofortestens identifiziert (geht Männe noch brav damit los?).

      Löschen
    4. Das Handtuch mit der Schrift ist fertig vom Schweden, Doppelpack zusammen mit einem glatt weißen. Gibt´s auch noch, würde ich sagen.

      Löschen
  3. Das sieht sehr hübsch aus mit den Regalen und dem Beistelltisch. :D
    Schade, dass die Körbe nicht passen. Aber vielleicht könntest du dir drei Stoff-Körbe in der passenden Größe nähen? Also eckige Utensilos mit Ziehgriff vorne dran. Sonst fällt mir so spontan auch nichts ein ... :o)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal ein Landhaus-Träumchen. Gefällt mir (für euch) gut. Ich selbst bin ja bunter. Obwohl du dich natürlich mit den Flaschen schon ganz schön weit aus dem (Farb)fenster gelegt hast *hihi*.
    Für die Fläche fält mir gerade nix ein, aber Arctos Idee hört sich doch ziemlich gut an... .;)

    AntwortenLöschen
  5. Deine Küchenwand gefällt mir und ich habe die ganze Nacht drüber nachgedacht, was da wohl passen könnte :-)..... Beim Schweden gibts wohl nix im Augenblick. Ich denke an kleine Rattankörbe zum was Reintun oder Omas Keramikschüsseln oder Steinguttöpfe oder was Getöpfertes oder Drahtkörbe oder Kisten aus Holzlatten oooooder selbstgehäkelte Utensilos aus Paketschnur. Hab ich letztens gesehen - sah toll aus und war auch ziemlich stabil. Vielleicht findest Du ja bei TK-Maxx eine Inspiration....

    AntwortenLöschen
  6. Bei den Maßen würde ich da Porzelanschüssel o.ä. stapeln. In alt natürlich. Das würde doch zum Regal passen und Du könntest es doch in den anderen mit alten Tellern und Tassen wiederholen....

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön! Wenn das Weinregal nicht passt, dann vielleicht einfach nur Flaschen ohne Regal, mit einer Art Buchstütze/Stopper, damit nicht die komplette Fläche mit Flaschen belagert ist?

    AntwortenLöschen
  8. Danke schon mal für Eure Ideen (und schlaflosen Nächte :-) )!

    AntwortenLöschen
  9. Ui... wie schön in deine Küche blicken zu dürfen und Huiiii... das ist ja eine schwere Aufgabe!? Mhhhh.... Ich würde es auch mit Buchstützen versuchen um die Weinflaschen trotzdem dort lagern zu können oder einfach Schüsseln dort stapeln :)

    Herzliche Grüße,
    ilal

    AntwortenLöschen
  10. Hallo JUdy,
    ich habe da eine Idee für dein unteres Fach. Wenn ihr gern Wein trinkt, dann versuche doch mal ein klappbares Weinregal(Regalgitter) zu bekommen, könnte mir vorstellen dass es passt.Ups, HERZLIEBCHEN hatte ja auch die Idee, sorry, habe vorhin nur ungenau gelesen. Es gibt doch auch so schöne dezente Schüsseln, zwei Gleiche mit einem zarten Rosenmuster sieht bestimmt schick aus. Wo es diese gibt frage mich bitte nicht :-)

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich müsste mal wieder nach Flohmärkten suchen...
      Wein trinken wir übrigens kaum, aber wir haben immer reichlich da, falls durstige Gäste kommen :-)
      Außerdem sieht es ja auch nicht schlecht aus mit ein paar Weinflaschen im Regal...

      Löschen
  11. Geschirrtücher schön gestapelt, selber eine Kiste mit den passenden Massen aus Holz zimmern, kleine Eisenkörbe oder Körbe selber flechten? Oder vielleicht hat Ik*a in der Badezimmerabteilung passende Körbe? z.B. das gehäkeltete 4er Set Lidan

    Ich selber bin im Moment in den Industriestyl-Chic vernarrt. Mir gefallen die alten, blechigen Sichtlagerkisten so gut. Die gibt's in verschiedenen Grössen. Hier habe ich mal ein Bild gefunden: http://www.zierhut24.de/angebote/artikel/sichtlagerbox-schaefer-lagerfix-3z-781

    Liebe Grüsse
    Milena



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die schon bei Dir gesehen, oder? Aber ich glaube, die passen da nicht so gut rein.
      Danke für die Tipps! Zimmern und Flechten - das würde wohl in die Hose gehen :-) Dann doch eher nähen oder häkeln.

      Löschen
  12. Ich habe die Köpfe bis hierhin rauchen sehen :-)
    Da ist ja eine Menge zusammenkommen. Ich würde auf jeden Fall eher zu Kisten/Kästen/Körben tendieren.
    Ist praktischer zum - Achtung Lieblingswort - Geröll verstecken :-). Und man sieht den Staub nicht so.
    Ich werd mich erstmal in ein paar Läden hier umgucken. Bei TK-Maxx oder Xenos oder Nanu-Nana...
    Ein großes Dankeschön Euch allen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Geröll ist schön :-) - bei Nanu-Nana hab ich mal weiße Bretter-Holzkisten gekauft - ist aber schon länger her... Ich bin sicher, Du findest was Schönes....

      Löschen
  13. Hab mich heute umgeguckt und Körbe habe in verschiedendsten Varianten gesehen, die mir gefallen könnten. Ein Weinregal hab ich noch nicht entdeckt, jedenfalls keins, was in so ein Fach passen würde. Ich gucke morgen weiter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, weiße Körbe waren allerdings nicht dabei, aber muss ja nicht unbedingt sein :-)

      Löschen