Dienstag, 25. September 2012

Bücherpost und Verlosung



Um mal ein bisschen Abwechselung in den Blog zu bringen,
geht´s heute mal um Bücher!!
Ich war ja immer regelmäßiger Bibliotheksgänger,
nicht nur um für mich sondern auch für die Kinder Bücherstapel ranzuschaffen.

Das Nahebringen von Büchern schon im Kleinkindalter hat bewirkt, 
dass es  inzwischen  im Tochterzimmer so aussieht. 
Ich hab sozusagen eine Bibliothek im Haus  :-)





Da habe ich bestimmt noch nicht alle erwischt.
Und die Bücher werden nicht nur gelesen, sondern auch geliebt und öfter mal umdekoriert.

Und Bücher werden auch nicht nur gekauft, sondern übers Netz getauscht, geliehen, es gibt Wanderbücher, und man kann ganz viele Bücher auf Blogs, in entsprechenden Foren und bei Verlagen gewinnen.
Unsere Postfrau klingelt fast täglich.
Gelegentlich muss man dann auch mal Rezensionen schreiben.

Nun sind diese Bücher nicht alle mein Geschmack, 
aber es findet sich immer was.

Hier mein vorletztes, letztes, derzeitiges und zukünftiges Buch  :-)


Z. B. das linke von Stephen Fry:



Timeless hatte es mir schon angedeutet - es war eher ein trauriges.
Ich kann es aber trotzdem empfehlen, denn es war spannend und gut zu lesen.
Das rechte von Simon Beckett hab ich mir dann vorgenommen.
Ich war mir erst nicht sicher, aber ich hab es vor ein paar Jahren 
im Schwung mit zwei weiteren Beckett-Büchern schon mal gelesen.
Das machte aber gar nichts,
denn bei Büchern reicht mein Gedächtnis nur bis zur ersten Seite des nächsten Buches  :-)
Also war es wieder spannend wie beim ersten Mal!

Und dieses linke von John Green hab ich gerade angefangen.
Eher ein Jugendbuch und das Thema schreckt erstmal ab:
Es geht um ein krebskrankes Mädchen im Teeny-Alter.
Und um die erste Liebe, wie ich vermute.
Aber die ersten Seiten sind gut zu lesen und es ist humorvoll geschrieben!
Ich freu mich aufs Weiterlesen.




Und dann bin ich ganz gespannt auf  McCourts "Die Asche meiner Mutter".
Den Film hab ich vor langer Zeit mal gesehen und fand ihn super beeindruckend
(auch seeehr traurig).
Mal sehen, ob das Buch nicht mindestens genauso gut ist...

Bei uns gab es auch schon kistenweise Bücher zum Verschenken -
eine Aktion von Thalia zum Int. Tag des Buches.
Man konnte sich ein Buch aus einer Liste aussuchen 
und hat davon dann eine ganze Kiste abholen und verschenken können.
Zwei lesende Töchter = zwei Kisten Bücher  :-)

Diese zwei Restexemplare möchte ich nun an Euch verschenken!
Wer Interesse an einem der beiden Bücher hat, 
teilt das einfach im Kommentar mit und dann wird ausgelost.

Letzter Termin:
30. September 18.00 Uhr.





Teilnehmen können alle meine Leser.

Die Bücher würde ich dann als "Büchersendung" verschicken.



Kommentare:

  1. Da ich ja auch genau so ein Bücherwurm bin wie Du, nehme ich natürlich an Deiner Verlosung teil. Ich hätte gerne "die Link". Schade das Du "Die Asche meiner Mutter" nicht verlost. Die Beckett Bücher sind ja wohl der Hammer. Hast Du "Verwesung" schon gelesen. Toll finde ich auch die Bücher von Lisa Jackson: Shiver und Cry usw.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke, "Verwesung" hab ich damals auch gelesen. Aber wie gesagt, ich könnte es direkt wieder lesen und es wär "wie neu" :-)
      Wenn ich "Die Asche..." gelesen habe und ich noch dran denke, kann ich das Buch ja auch wandern lassen...

      Löschen
    2. Ich würde ja meine Bücher nicht wandern lassen. Ich stelle mich da ehr sehr pingelig an. Aber ja...könnten wir ja mal versuchen. Ich habe noch nie daran teilgenommen. Aber Du klärst mich dann sicherlich auf wie das läuft.

      Löschen
    3. Hatte selber auch noch kein Wanderbuch. Ich lasse es dann einfach zu Dir wandern :-) Oder wir tupeln :-)

      Löschen
    4. Klär mich auf! Was ist tupeln? Oder steh ich gerade völlig auf dem Schlauch?

      Löschen
    5. Das Wort habe ich hier neulich schon mal benutzt (mit "Übersetzung") und habe es mutig gleich nochmal eingeworfen :-)
      Es heißt Tauschen. Aber das ist ein so altes und schon gebrauchtes Buch, das kann man wirklich eher verschenken...

      Löschen
  2. Woh Judy,

    wann liest du den auch noch. Du bist doch schon ein so fleißiges Lieschen an der Nadel!
    Ich lese leider nicht, sondern höre Bücher, daher ist die Verlosung leider nix für mich!

    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir,


    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich tu mich mit Hörbüchern schwer, da schweifen meine Gedanken immer ab und man kann nicht mal eben eine Seite zurückblättern. Klappt nur im Urlaub, mit geschlossenen Augen auf der Sonnenliege!

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, das war nicht ich (?)

      Löschen
  4. Oooooh............... ich liebe Bücher! Mein Spaßzimmer ist mit zwei Kategorien von Dingen gefüllt - Stoffe und Bücher. Und wenn ich erst einmal den Schaukelstuhl... öh... schnell ablenken...

    Die Beckett-Bücher lese ich auch sehr gern, aber die ersten haben mir besser gefallen als die neueren. Wobei ich auch einer der Schnell-Leser bin, die sich weder an Autor, Titel noch Inhalte aller Bücher genau erinnern können - meistens behalte ich nur ein Gefühl "war gut/schön/traurig/..." zurück. Momentan lese ich auch zwei ganz tolle Bücher - vielleicht folge ich deinem Beispiel und poste mal eine Lese-Empfehlung. Weihnachten naht, Bücher verschenke ich sehr gerne und Tipps kann ich für die Decken-Sofa-Tee-Kuschelzeit eh immer gebrauchen. Stolz und Vorurteil würde da ganz prima in meine Gesellschaft passen... kenne ich nämlich noch nicht. :)

    Danke für den Einblick in deine Sammlung! Und natürlich die spontane Verlosung. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja nicht wirklich meine Sammlung :-)
      Aber "Die Asche meiner Mutter" und der Beckett sind meine. Die neuen von Beckett kenne ich noch nicht.

      Löschen
    2. Aber du hast vollen Zugriff darauf... :)
      Die Asche meiner Mutter habe ich auch gelesen, da habe ich ein "gutes-Buch"-Gefühl von behalten. Die Fortsetzung davon hatte ich hier lange in englischer Sprache herumliegen, habe sie dann aber irgendwann verschenkt - keine geeignete Gutenachtlektüre für mich gewesen.

      Löschen
    3. Wusste gar nicht, dass es eine Fortsetzung gibt. Das müsste einen eigentlich hoffnungsvoll stimmen.
      Auf Englisch lesen ist nichts für mich.

      Löschen
    4. Die Fortsetzung heißt "Ein rundherum tolles Land". Manchmal lese ich gern englische Bücher, das ist allerdings auch sehr vom Autor abhängig. Manche Sprachstile kann ich super lesen, manchmal wirds mir zu sperrig. Harry Potter war jedenfalls prima, um die smalltalk-Sprachkenntnisse aufzufrischen. :D

      Löschen
    5. Find ich gut.
      Rosalie liest auch gelegentlich auf englisch oder guckt sich Filme in Originalsprache an.
      Bin ich zu alt für :-)

      Löschen
  5. Wow, habt ihr viele Bücher!!!
    'Die Asche meiner Mutter' (Angela's Ashes) kam bei mir im Abitur (Englisch Leistungskurs) dran, aber dummerweise kannte ich damals noch nicht den Film oder das Buch. Hat sich bis heute auch nicht geändert *g*

    Da 'Pride & Prejudice' mein Lieblingsfilm ist, würde ich mich freuen, falls das mit dem passenden Buch klappt :)
    Kaum zu glauben, aber ich habe bisher nur sämtliche Austen-Filme gesehen und kein einziges der Bücher in den Händen gehabt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss gestehen, im Fall von Jane Austen sehe ich auch die Filme lieber als dass die Bücher lese.
      Aber so einen Kultroman kann man ruhig im Regal stehen haben :-)
      Für Rosalie ist es das Lieblingsbuch überhaupt.

      Löschen
    2. Deine Tochter hat einen wirklich guten Buchgeschmack! ;)
      Kennst du eigentlich auch die BBC-Filmversion von Sinn & Sinnlichkeit? Finde ich irgendwie sogar noch besser als die Kate-Winslet-Variante!

      Löschen
    3. Bin mir nicht sicher. Wenn das ein Mehrteiler ist, hab ich es vielleicht ausschnittsweise gesehen. Da kamen vor einiger Zeit immer donnerstags auf 3sat (?) Jane Austen-Folgen, mit Colin Firth. Hab´s aber immer vergessen :-/

      Löschen
    4. ja, die BBC-Verfilmung (Miniserie) von 1995 mit Colin Firth als Mr. Darcy. Die kam Ende Juni, Anfang Juli auf 3sat - (richtig!)- und ich habe mir während dieser Zeit die Finger vorm Fernseher wund gestickt. Die ist so toll! Und dank kleinem schwarzem Ding konnte ich sie sogar mehrmals sehen, was bei meinen Stickkünsten (lahm, lahmer, mony) auch echt von Vorteil war.
      Von Jane Austen habe ich auch noch nix gelesen, aber viel geschaut. Lustig, dass das scheinbar ein Massenphänomen (wir sind doch schon so eine Menge) ist. Also wenn, würde ich auch gerne mit Mr. Darcy ins Bett (und ihn da dann Buchstaben für Buchstaben verschlingen)... . Der Gute ist scheinbar auch in Papierform begehrter als der Rest... . ;)

      Löschen
    5. Beim Sticken würde ich vom Film bestimmt auch nicht viel mitkriegen. Ist schon beim Häkeln so. Als nächstes wird wieder gestrickt - das kann ich blind (jedenfalls bei meinen Rechts-Links-Mustern).
      Also ich weiß nicht, ob ich Dir Mr Darcy wirklich anvertrauen könnte... :-D

      Löschen
  6. Ach, Su meint Sinn&Sinnlichkeiten, du Judy, hast Stolz&Vorurteil mit Colin Firth gesehen (es ist früh). Es kamen sämtliche BBC-Verfilmungen im Juni/Juli auf 3sat während ganzer Jane-Austen-Themenwochen. Ich habe S&V gesehen. Bei Sinn& Sinnlichkeaiten war ich anderweitig beschäftigt... ;)

    AntwortenLöschen
  7. Im Augenblick oute ich mich als Nichtleserin, ich schaffs grad nicht - aber als jahrzehntelanges Mitglied der städtischen Bücherei hab ich schon viele viele Bücher verschlungen.... drum hüpfe ich mal nicht in den Lostopf - mal gespannt, wens freut :-) Schönes Wochenende...

    AntwortenLöschen
  8. Die Sammlung deiner Tochter sieht ja echt schon beeindruckend aus! Aber ich kann das verstehen, ich liebe Bücher auch.
    Die Bücher meiner liebsten AutorInnen versuche ich möglichst als komplette Sammlung zu bekommen. Und die würde ich auch nie weggeben oder tauschen. Verleihen natürlich schon ... :D

    Eigentlich wollte ich an der Verlosung nicht teilnehmen, weil ich das Buch von Charlotte Link ja bereits im Rahmen der Quasimodo-Aktion von dir geschenkt bekommen habe.
    Aber eine Verlosung ist ja doch was gaaaanz anderes. Also hüpfe ich mal für Jane Austens Stolz und Vorurteil mit ins Lostöpfchen ... :D
    Davon kenne ich auch nur den Film und die Mini-Serie.
    Beim Original-Titel könnte man übrigens meinen, dass das Buch vorher dir gehört hat: Proud and Pre-Judys ... ;o)

    AntwortenLöschen