Donnerstag, 6. September 2012

Flower Power im Doppelpack



Für die Mottoparty am Wochenende hab ich ja schon dieses Outfit gezeigt:




Ich hab mich nun doch aufgerafft und für mich was zurechtgemacht:




Mir fiel ein, dass das die richtige Gelegenheit wäre,
noch etwas aus der Burda Easy (Frühjahr/Sommer) auszuprobieren.
Eine kurze und eine lange Lodderhose hatte ich ja ganz gut aus diesem Heft hingekriegt.

Dieses kurze Oberteil nähte sich auch leicht:




 Der Beleg ist noch das Aufwändigste.
Und an den Armen musste ich noch was ansetzen (als ich eigentlich keine Lust mehr hatte).
 War ja kaum noch Platz zum Säumen, was vielleicht daran liegt,
dass der Schnitt eigentlich für Leder vorgesehen ist.

Warum ich keine Lust mehr hatte?
Nachdem der Beleg und damit der Schlitz hinten am Hals fertig war und ich das Teil anprobieren konnte,
musste ich feststellen, dass es zu klein ist. 
Es ist die 42 und ich möchte behaupten, die 44 hätte auch nicht gut gepasst.
Weiß auch nicht, woran es liegt,
die erwähnten Hosen waren größenmäßig genau richtig.
Ich werde das Teil trotzdem am Wochenende anziehen und sicherheitshalber was zum Wechseln mitnehmen,
falls ich es nicht mehr aushalte...

Nun bin ich zwar etwas sauer,
aber froh, dieses Probeteil genäht zu haben.
Wie hätte ich mich geärgert,
wenn ich einen Stoff genommen hätte,
den ich schön finde...

Apropos Stoff:
Dieses Mal kommt die Leuchtkraft der Stoffes schon besser rüber,
sieht aber immer noch nicht so lila aus "wie in echt".
(Ist übrigens Teil einen Riesenpacks Stoffe, den ich von einer Freundin geschenkt bekommen habe,
vielleicht ist der ja original Siebziger :-)  )



Kommentare:

  1. Das sieht auf jeden Fall flowerpowerklasse aus, damit macht ihr beiden bestimmt eine gute Figur auf der Party ... :D Ich wünsche euch viel Spaß dabei!!! :D

    Und das mit der Größe ist ja blöd, aber irgendwie passiert einem das auch bei gekauften Klamotten schon mal, dass einem die eigentliche Größe so überhaupt gar nicht passt ... :O
    Nähst du es denn mit schönem Stoff nochmal in größer?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte ich eigentlich vor, aber nun müsste ich ja den kompletten Schnitt größer aufzeichnen, und eh ich da Lust zu habe....... :-)

      Löschen
  2. Euer Outfit ist klasse geworden.... Das Blüschen könntest Du noch auf der Seite auftrennen und ein paar Flowerpowers reinnähen :-).... dann hättest Du mehr Luft.... Ja die Schnitte sind schon manchmal etwas größenbedürftig... :-) Ich machs beim ersten Mal meist zu groß..... Vielleicht war der ursprüngliche Schnitt für dehnbares Material - ach nee Du schriebst Leder.... da möchte ich auch nicht drinquetschen und nicht mehr rauskommen...

    AntwortenLöschen
  3. Ist eine Möglichkeit, werde ich aber wohl auch keine Lust mehr haben :-)

    AntwortenLöschen
  4. Da hätte ich auch keine Lust mehr - ist ja voll blöd, wenn das nicht passt! :(

    AntwortenLöschen
  5. Ja ... wow ... ich bin begeistert. Die Sache mit der Größe hatte ich bei BURDA auch schon des öfteren. Schade eigentlich.

    Und ich glaube doch das Dein Tag mehr Stunden hat als meiner. Oder beschäftigst Du etwa ein paar Näherinnen????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das vermute ich auch immer, Silke, aber bisher streitet sie es ab... ;)

      Löschen
  6. Die Hippies sind los!!! :)
    Das hast du aber was feines genäht - Judy in Schlaghosen mit bauchfreiem Top hätte ich ja nur zu gerne mal gesehen ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hui, bauchfrei... Hab´s jetzt erst mal komplett anprobiert. Wenn ich gerade stehe, ist es nicht bauchfrei. Da man sich aber auch mal bewegt, werde ich ein Top drunterziehen.

    AntwortenLöschen
  8. Viel Spaß beim Feiern! Und falls dir zu warm werden sollte, häkel dir doch noch fix ein Bikini-Oberteil - die waren doch damals auch total in, oder? Kannst du bestimmt auch noch auf dem Weg machen... ;)

    AntwortenLöschen
  9. Wir hatten Spaß. Einen Bikinioberteil hab ich nicht kurz vorher noch gehäkelt, aber ein großes Peacezeichen zum Umhängen aus goldener Pappe ausgeschnitten (Minidickmannsverpackung, sowas liegt bei mir immer im Bastelschrank).
    Dieses war allerdings falsch, wie mir bei der Feier auffiel. Egal :-)
    Unsere Kostüme waren gegen die anderen eher farblich zurückhaltend, dafür war sonst fast nix Selbstgenähtes dabei, durch die Internetbestellungen kam sogar ein Kostüm dreimal vor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das finde ich klasse! Also nicht nur, dass ihr Spaß hattet (das ist sowieso klasse), sondern vor allem, dass ihr mit euren tollen selbstgenähten Klamotten nicht dreifach vorkommen konntet ... :o)

      Löschen